openoffice-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From Apo <apoth...@stadtapotheke-badaibling.de>
Subject Re: Textdokument Transparent
Date Sat, 01 Feb 2020 16:27:41 GMT
Hallo Mario,

du schreibst "immer": das hieße, dass du gar keine gespeicherten 
Dokumente öffnen und lesen kannst. Ist das so?
Du schreibst "ein" Textdokument: ist das ein bestimmtes Dok. oder 
passiert das bei jedem?

Wenn du schreibst, die "Vorschau" zeigt ein leeres Dok. an, versuchst du 
offenbar eine Datei über den
Windows-Explorer per Klick zu öffnen und hast die Option "Vorschau" 
eingeschaltet. Schalte die Vorschau
auf jeden Fall aus, die braucht bei größeren Dateien erhebliche 
Ressourcen, und öffne Dateien immer über das OO Menue!
Mal über den Task-Manager nach dem RAM schauen, wenn die Vorschau aktiv ist!

"Durchsichtig" kann sein, weil du in einer Formatvorlage eine weiße 
Schrift gewählt und gespeichert hast; weiß auf weiß gibt "durchsichtig".
So was passiert, wenn du auf einem dunklen Hintergrund (zB Bild) eine 
helle Schrift einfügen willst und nicht mehr rückstellst oder
die weiße Schrift in einer Formatvorlage speicherst.

Gruß Konrad


Am 01.02.2020 um 09:46 schrieb Jörg Schmidt:
> Hallo,
>
>> -----Original Message-----
>> From: Mario Scarciglia [mailto:mario.scarciglia@gmail.com]
>> Sent: Saturday, February 01, 2020 8:16 AM
>> To: users-de@openoffice.apache.org
>> Subject: Textdokument Transparent
>>
>> Hallo,
>>
>> Ich habe folgendes Anliegen. Immer wenn ich ein Textdokument
>> öffnen möchte, dann wird das Dokument nicht mehr geöffnet.
> Wie äußert sich das? Stürzt z.B. das Programm ab?
>
> Wie überhaupt wird versucht zu öffnen? In OO über Datei-öffen oder anders?
>
>> Gehe ich auf die Vorschau, dann wird mir ein durchsichtiges
>> Dokument angezeigt.
> Was meint "Vorschau" und wie soll ich mir ein durchsichtiges Dokument vorstellen?
>
>> Ich habe das Programm schon deinstalliert
>> und wieder installiert.
> WARUM? Gibt es IRGENDEINEN konkreten Grund dafür?
> Immer und immer wieder wird im Internet betont das Neuinstallartion in 99% der Fällen
nichts bringt und nichts bringen kann, weil Neuinstallation nicht dsas OO-Benutzerverzeichnis
verändert.
>
> Das OO-Benutzerverzeichnis wird nun dann auf Defaulreinbstellungen gesetzt, wenn OO beendet,
das derzeitige OO-Benutzerverzeichnis gelöscht oder umbenannt wird und dann OO neu gestartet
wird, z.B. siehe:
> http://de.openoffice.info/viewtopic.php?f=27&t=54231#p206070
>
>
>
> Gruß
> Jörg
>
>
> ---------------------------------------------------------------------
> To unsubscribe, e-mail: users-de-unsubscribe@openoffice.apache.org
> For additional commands, e-mail: users-de-help@openoffice.apache.org
>

Mime
  • Unnamed multipart/alternative (inline, None, 0 bytes)
View raw message