openoffice-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From Wolfgang Jäth <jawo.ml.hams...@arcor.de>
Subject Re: Probleme mit Rechtschreibprüfung
Date Sun, 14 Jul 2019 14:10:01 GMT
Am 13.07.2019 um 15:07 schrieb Martin Winkler:
> 
> Sehr geehrtes Openoffice Team,
> Ich benutze dieses Programm schon sehr viele Jahre und bin recht zu frieden.
> Seit kurzem, ich vermute nach dem Windows 10 Updat Version 1903, funktioniert die Rechtschreibprüfung
nicht mehr. Es ist alles mit der roten Wellenlinie unterstrichen.
> Die Spracheinstellung   habe ich kontrolliert. Sie ist auf Deutsch eingestellt.
> Ich habe dann auch die neueste Openoffice Version 4.1.6 heruntergeladen und installiert,
aber das Problem besteht weiter.
> Wie kann ich das Problem beheben?  Für einen Lösungsvorschlag den ich als relativer
Laie ausführen kann wäre ich sehr dankbar.
> Mit freundlichen Grüßen
> Martin Winkler
> Gesendet von Mail<https://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=550986> für Windows
10

Ja, da scheint irgend wo ein Problem zu existieren, durch das sich
irgend was bei den Extensions verklemmt.

Gehe mal nach "Extras => Extension-Manager"; dort sind alle
installierten Wörterbücher aufgelistet. Vermutlich ist das aber leer, oder?

In dem Fall klickst du auf "Laden sie weitere Extensions ..."; das führt
zu einer Website, in der du in das Suchfeld den Text "frami" (ohne die
Hochkomma) eingibst.

Aus den angezeigten Ergebnissen suchst du jetzt das "German (de-DE
frami) dictionaries", klickst darauf, und dann auf "Download extension".

Achtung, jetzt wird es etwas tricky, denn da scheint ein Bug irgendwo in
dem Installationsmodul zu sein. Zuerst mal installierst du die Extension
nicht direkt, sondern speicherst sie nur als Datei (merken, wo!).

Dann startest du, bei laufendem Writer, diese Installationsdatei (hat
die Endung .oxt). Bei mir kam dann immer eine Meldung, dass irgend eine
Datei (bzw. genau genommen Verzeichnis) nicht existiert. Von dieser
Meldung notierst du dir genau den Pfad, und insbesondere darin das
Unterverzeichnis, das mit "sv" beginnt (also z. B. "sv5bt0pu.tmp_").
Dieses Unterverzeichnis musst du manuell erzeugen. Zur Kontrolle: Das
müsste direkt in "%AppData%\OpenOffice\4\user\uno_packages\cache" liegen.

Jetzt schließt du das Fehlerfenster wieder, und versuchst direkt
nochmal, die Datei zu installieren.

Mit etwas Glück klappt das direkt. Genau sagen kann ich es aber leider
nicht, denn ich hab davor diverse andere Versuche gemacht, bevor es
geklappt hat. Könnte also auch an einem von "dem davor" liegen. Wenn es
nicht klappt, kann ich dir den Inhalt dieses Verzeichnisses zuschicken.
Das müsstest du direkt darin entpacken, dann sollte die Installation auf
alle Fälle funktionieren (musst du aber trotzdem machen). Sollte es
wieder Erwarten auch daran nicht liegen, dann sorry, ich hab mir leider
nicht gemerkt, was ich sonst noch alles versucht habe.

Jedenfalls scheint so eine erfolgreiche Installation dann auch den Bug
zu beheben, denn zumindest ich kann jetzt problemlos wieder Extensions
im Extension Manager installieren und deinstallieren, und sogar (nach
Deinstallation) das komplette Unterverzeichnis ("sv....") auf Dateiebene
löschen, und anschließend die Extension wieder erfolgreich installieren,
usw.

Wolfgang
-- 
Donald Trump glaubt ja ständig und überall einen nationalen
Notstand zu sehen - vielleicht sollte er weniger häufig so
selbstverliebt in den Spiegel starren?



---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: users-de-unsubscribe@openoffice.apache.org
For additional commands, e-mail: users-de-help@openoffice.apache.org


Mime
View raw message