openoffice-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From Jörg Schmidt <joe...@j-m-schmidt.de>
Subject RE: Hinterlegung E-Mail-Adressen
Date Tue, 09 Jul 2019 08:04:55 GMT
 

> -----Original Message-----
> From: Holger Schulz [mailto:qdl@gmx.net] 
> Sent: Tuesday, July 09, 2019 8:32 AM
> To: users-de@openoffice.apache.org
> Subject: Re: Hinterlegung E-Mail-Adressen
> 
> 
> Am 2019-07-08 um 22:19 schrieb Jörg Schmidt <joesch@j-m-schmidt.de>:
> 
> > Um eine Email-Links so darzustellen das er keine grauen 
> Hintergrund mehr hat und
> > das selektiv nur für solche Links in Calc zu tun,
> 
> Und die anderen werden dann immer noch als Links mit grauem 
> Hintergrund dargestellt? 

ja, darum geht es dabei.

> nee, das hilft nichts. 

Bitte rede keinen Unsinn, natürlich hilft das. Wahrscheinlich geht es Dir um etwas
ganz Anderes, dann lass uns das klären, aber doch niocht aus Verärgerung über
bestimmte Programmfunktionen und/oder Einstellungen jetzt hier falsche
Behauptungen aufschreiben die spätere Lesere des Maiolinglistenarchis dann als
bare Münze nehmen.

Also nochmal in Ruhe:
bei Verwendung der Formel "=HYPERLINK("mailto:qdl@gmx.net";"qdl@gmx.net")" wird
ein entsprechender Email-Hyperlink in der Calc-Zelle erzeugt dessen Darstellung
der bestehenden Zellformatierung entspricht. (Im Standardfall also schwarze
Schrift und weißer (bzw. nicht explizit gesetzter) Hintergrund.)

Diese Formel bzw. diese Links die durch solche Formeln erzeugt werden beeinflussen
nicht die Darstellung automatisch (durch pure Eingabe) erzeugter Links oder Links
die durch Einfügen-Hyperlink eingefügt wurden. Weder in der betreffenden
Calc-Datei noch in anderen Calc- oder Writer-Dateien.

Bei all dem hier gerade Gesagten bin ich mir 100%ig sicher.

> Insbesondere 
> möchte ich die E-Mail-Adressen gar nicht gesondert 
> darstellen. Sie stehen in einer Spalte mit der Überschrift 
> "E-Mail-Adresse". Das finde ich hinreichend eindeutig.

Ja, gerne. Und das bedeutet nun? Wie sollen Sie denn dargestellt werden?
Ursprünglich schriebst Du dazu:

"Ich habe E-mail-Adressen in ein Tabellendokument eingefügt. Diese werden dann in
blau auf grau dargestellt. Wie kann ich denn diese graue Hinterlegung abschalten?"

da steht also nur Du willst das grau weghaben. DA steht nichts vom blau, auch
nichts von 'scheiss Programmautomatismus" und auch nichts von 'ich will garkeine
anklickbaren Emsil-Adressen'.

Statt also klar zu sagen was Du willst, stösst Du in der Diskussion hier einzelne
Leute vor den Kopf indem Du Ihnen Deinen Unmut über das Programm vor den Kopf
knallst, als wenn sie für das Programm könnten.

> > denn die benannte Einstellung
> > unter Extras-Optionen-... ist dafür deshalb nicicht optimal 
> weil sie ja immer
> > programmweit wirkt, also auch in Writer, was u.U. nicht 
> erwünscht ist.
> 
> Doch, das ist erwünscht.

Wenn das so ist gibt es genau zwei Möglichkeiten das zu regeln bzw. auch zwei
Fälle die betrachtet werden müssen:

1.
Die Hyperlinks (URL oder mailto) sollen anklickbare Hyperlinks sein, aber
dargestellt werden als normaler Text, dann tue Folgendes:

-Stelle Extras-Einstellungen-OpenOffice-Darstellung-Textdokument-Feldhinterlegung
auf Farbe weiß
-ändere in der Standarddokumentvorlage für Writer die Textfarbe in der
_Zeichen_vorlage namens "Internetlink" auf schwarz

Grenze dies Vorgehens ist das Du u.U. verschiedene Hintergrundfarben in
verschiedenen Dokumenten verwendest, denn für die Einstelung der Feldhinterlegung
ist nur eine einheitliche Farbe möglich

2.
Die Hyperlinks sollen garnicht in eigentliche Links umgewandelt werden 8also
_nicht_ anklickbar sein), sondern völlig normaler Text bleiben, dann tue
Folgendes:

-deaktiviere in Writer beide Haken bei Extras-Autokorrektur
Optionen...-Optionen-"URL erstellen", das wirkt dann in Folge sowohl bei Writer
als auch Calc.

Dieses Vorgehen hat hinsichtlich beliebiger Hintergrundfarben keine Grenze.


 
Gruß
Jörg


---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: users-de-unsubscribe@openoffice.apache.org
For additional commands, e-mail: users-de-help@openoffice.apache.org


Mime
View raw message