openoffice-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From "H.-Stefan Neumeyer" <hsn.debian_u...@t-online.de>
Subject Re: Libreoffice deinstallieren und Openoffice installieren auf OpenMandriva
Date Mon, 10 Jun 2019 15:15:26 GMT
Am Sonntag, den 09.06.2019, 19:05 +0200 schrieb patrick.dreier@gmx.net:

Hallo Patrick
> Wie deinstalliere Ich Libreoffice und installiere Openoffice auf  
> OpenMandriva?
> https://www.openmandriva.org/
> 
Hier

<http://www.openoffice.org/de/download/index.html>

das Paket mit den PRM's als Archiv herunter laden und an einer
beliebigen Stelle auf dem Rechner speichern.
Mein Vorschlag, ein Verzeichnis "install" im /home/$USER anlegen.
Achtung: Der Download von sourceforge.net funktioniert nur, wenn Du
einen evtl. im Browser aktiven Add-Blocker deaktivierst und die
anschließende englische Privacy-Meldung akzeptierst. Kommentar dazu
erspare ich mir bessers.

Am Speicherort entpackst Du das herunter geladene Archiv auf folgende
Weise:

Terminal => Befehle

cd install
tar xfvz Apache_OpenOffice_4.1.6_Linux_x86-64_install-rpm_de.tar.gz 

Es entsteht ein Verzeichs mit dem Namen "de", welches mehreren
Unterverzeichnissen enthält.

Mit dem Befehl 

cd de/RPMS

wechselst Du in das Vezeichnis mit den Paketen.
Bis hierher kommst Du ohne root-Rechte aus. Ab nun brauchst Du sie.
Je nach dem, wie Dein System konfiguriert ist, wirst Du mit dem Befehl

su

und der folgenden Eingabe des root-Paßworts "root".

Nun installierst Du die Paket mit dem Befehl

rpm -i *.rpm

in einem Rutsch. Das Sternchen dient hier als sog. Platzhalter.

Die Desktop-Integration im gleichnamigen Vezeichnis 

/home/$USER/install/de/RPMS/desktop-integration/

installierst Du nach dem wechseln dorthin in einem weiteren Schritt mit 

rpm -i openoffice4.1.6-mandriva-menus-4.1.6-9790.noarch.rpm


Ist dein System auf den sudo-Befehl eingerichtet stellst Du diesen
jeweils vor die beiden rpm-Befehle.

LibreOffice m_u_ß nicht de-installiert werden, beide Pakete können
nebeneinander bestehen.
Wenn doch, dann kannst Du es über die Paketverwaltung rpmdrake von
Mandriva de-installieren.

-- 
Gruß Stefan

Mein seit dem 17.10.2018 auf diesem Rechner benutztes 
Betriebssystem ist:

Debian GNU/Linux Sid "unstable"

-- 
Gruß Stefan

Mein seit dem 17.10.2018 auf diesem Rechner benutztes 
Betriebssystem ist:

Debian GNU/Linux Sid "unstable"


Mime
View raw message