openoffice-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From Wolfgang Jäth <jawo.ml.hams...@arcor.de>
Subject Re: Suche nach zwei Wörtern zugleich
Date Fri, 24 May 2019 04:08:46 GMT
Am 23.05.2019 um 23:14 schrieb Matthias Müller:
> Hallo,
> 
> Am Donnerstag, 23. Mai 2019, 20:58:38 CEST schrieb Apo:
>> Hallo Dave,
>> 
>> Korrektur: Loook stammt von Mechtilde  -  Pardon Mechtilde
>> 
>> Evt auch DocFetcher probieren - der indiziert aber (anders als Loook)
>> alles was man markiert; das dauert erst mal. Nachts laufen lassen.
> Was spricht gegen einen guten alten regulären Ausdruck wie zB "foo.*bar"?
> 
> Das sucht und findet alles was mit "foo" anfängt, jede Menge andere Zeichen 
> hat und mit "bar" endet.

Allerdings erstens nur im Writer (der OP schrub nicht, um welches Modul
es sich handelt). Und zweitens nur, wenn man im "Suchen &
Ersetzen"-Dialog "Mehr Optionen => [X] Regulärer Ausdruck" aktiviert;
und drittens /nachher/ nicht vergisst, die Option wieder zu
/deaktivieren/, sonst hat man beim nächsten Suchen Probleme (die Option
ist permanent, auch über Beenden & Neustart hinaus). Und viertens ist
die Funktion greedy, d. h. sie markiert alles zwischen dem *ersten"
Auftreten von "foo" und dem *letzen* Vorkommen von "bar". Das ist nicht
das, was der OP möchte.

Jedoch würde ein Ausdruck der Art "foo.{0,50}bar" funktionieren.
Insofern ist dein Ansatz durchaus richtig gewesen.

Für den OP: Details finden sich in der Hilfe zum Thema Reguläre Ausdrücke.

> Zeilenumbrüche könnten ein Problem sein. Hab's noch nicht versucht

Ja, wären sie; aber sie fallen wohl kaum noch [tm] unter die Vorgabe des
OP nach "in der Nähe voneinander".

> Und die Lernkurve um damit umgehen zu können ist ziemlich steil, aber dann 
> öffnet sich die Welt des Suchen und Findens in Texten.

Bei der Lernkurve für RegEx bin ich anderer Meinung, die ist leider mit
seeehr vielen Fallstricken und Fußnäpfchen gespickt. Und auch bei der
"Welt des Suchen und Findens" muss ich widersprechen, das ist keine
Welt, das sind Universen, die sich einem da öffnen ... :-)

Wolf 'daher lohnt es sich trotzdem' gang
-- 
Donald Trump glaubt ja ständig und überall einen nationalen
Notstand zu sehen - vielleicht sollte er weniger häufig so
selbstverliebt in den Spiegel starren?


---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: users-de-unsubscribe@openoffice.apache.org
For additional commands, e-mail: users-de-help@openoffice.apache.org


Mime
View raw message