openoffice-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From "Dr. Michael Stehmann" <anw...@rechtsanwalt-stehmann.de>
Subject Re: Meckermails / Geschenkter Gaul
Date Tue, 27 Feb 2018 08:24:21 GMT


Am 26.02.2018 um 20:49 schrieb Jörg Schmidt:

> mein Vorschlag wäre dann:
> 
> OpenOffice, mehr als Freeware - OpenSource.

Ich persönlich erlaube mir, Apache OpenOffice Freie Software zu nennen.

Wobei Freiheit nichts mit dem Preis zu tun hat.

Ich denke, es ist die Erwartungshaltung mancher Nutzer, die hier hin und
wieder übel aufschlägt.

Nur weil sie keine Lizenzgebühren zahlen (müssen), denken sie, dies wäre
ein Schlaraffenland, in dem alle "Tiere" (Hilfe und Unterstützung,
Dokumentation, selbst die Anwenderschulung) bereits vorgegart und
mundfertig durch die Luft fliegen und hüpfen. Es ist zwar schön, aber
eben auch keine Gnade, die sie uns erweisen, wenn sie OpenOffice nutzen.

Ich denke, gegen diese Haltung können wir uns verwahren, ohne auf die
Lizenzkostenfreiheit von Apache OpenOffice und den Gewährleistungs- und
Haftungsausschluss in der Lizenz zu verweisen.

Genauso, wie wir gemeldete Fehler oder auch Featurerequests ernst nehmen
und als Beitrag des Anwenders zur Softwareentwicklung ansehen, ohne dies
mit dem Hinweis, dass es ihm frei stünde, den Code nach seinen
Bedürfnissen zu ändern, quittieren.

Gruß
Michael




Mime
View raw message