openoffice-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From Wolfgang Jäth <jawo.ml.hams...@arcor.de>
Subject Re: Frage betreff Openoffice und Synchronisieren
Date Mon, 18 Dec 2017 15:26:46 GMT
Am 18.12.2017 um 10:13 schrieb Christian Stüben:
> Hallo allerseits,
> 
> mein gutes altes Microsoft Office 2003 (ja wirklich!) will unter Windows 10
> 1709 nicht mehr richtig arbeiten und verweigert den Emailempfang.

M$ Office besteht aus einem ganzen Paket von Programmen; das für Email
zuständige Programm darin ist M$ Outlook, und das wird von M$ AFAIK gar
nicht mehr kostenfrei unterstützt. in älteren Windows-Versionen war es
Bestandteil des Betriebssystem-Paketes, inzwischen wird aber nur noch M$
Live empfohlen. Dieses Programm hat (für Microsoft!) den gravierenden
Vorteil, dass es proprietär ist, und *nur* mit Microsoft-Konten zusammen
arbeitet (aka die Konkurrenz ausschließt).

> Also würde ich gerne auf Openoffice wechseln, sowohl unter Windows 10,
> Windows 7, und OS/X.

OpenOffice enthält keine Komunikationsmodule, sprich weder Email-Client
noch Browser. Da müsstest du dich anderweitig umsehen, z. B. Firefox
(Browser) und Thunderbird (Email).

> Bevor ich jetzt alle PCs umstelle, würde ich gerne wissen, ob…
> 
>  
> 
> 1)       Openoffice in der Lage ist, alle Kontakte, To-Dos, Termine aus MS
> Office 2003 zu übernehmen,

AFAIK kann Thunderbird diese Daten importieren, wenn du sie vorher aus
Outlook exportierst. OO hat damit nix zu tun.

> 2)       Openoffice in der Lage ist, sowohl die Kontakte, Termine, To-Dos
> zwischen mehreren Windows-PCs, OS/X, und meinem Android-Handy zu
> synchroniesieren. Hat Openoffice da einen eigenen Replizierungs-Mechanismus,
> oder könnte ich das mithilfe der Google-Konten machen?

Auch das wäre Sache des betreffenden Emailclient. Ob TB synchronisieren
kann, weiß ich nicht, vermute aber schon; ein solches Szenario dürfte
IMHO nicht soooo selten sein.

> Eine Synchronisierung der Email-Ordner ist nicht notwendig, auf einem PC
> empfangen reicht mir.

Das dürfte auch gar nicht gehen (bzw. /gehen/ natürlich schon, aber
nicht sonderlich /gesund/ sein für die Daten). Für ein solches Szenario
ist das IMAP-Protokoll vorgesehen, das sollte man bei Bedarf auch
tunlichst verwenden.

Wolfgang
-- 
If I could, I would wish for ONE news INDEED being a fake, namely for
the news of this immature cockalorum in fact became President of the
United States.

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: users-de-unsubscribe@openoffice.apache.org
For additional commands, e-mail: users-de-help@openoffice.apache.org


Mime
View raw message