openoffice-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From Dave <davepo...@gmail.com>
Subject Re: "Optionaler Umbruch ohne Trennstrich"
Date Fri, 01 Apr 2016 10:28:49 GMT
Yipee! Hat funktioniert. Tatsächlich: die numerische Tastatur verwenden.
Auf dem Netbook allerdings kein großer Zeitgewinn, denn ich muss jedesmal
die Num aktivieren, und danach gleich wieder deaktivieren. Wäre schön, wenn
man für diese Funktion die normale Schrägtaste / verwenden könnte.

LG, Dave

Am 31. März 2016 um 15:39 schrieb Dave <davepolit@gmail.com>:

> Liebe Leute,
>
> hab dieses Problem schon seit ein paar Jahren. Leider brauche ich diese
> Funktion sehr oft für überlange URLs, die ich an bestimmten Stellen trennen
> möchte, damit nicht so große Lücken entstehen. Über das Menü geht es:
> Einfügen -> Formatierungszeichen -> Optionaler Umbruch ohne Breite. Hier
> steht auch eine Abkürzung: Strg + Schrägstrich. Die funktioniert leider
> nicht (zumindest nicht auf meinem Linux-Rechner). Hat jemand eine Idee? Ich
> hab es auch als Makro aufgezeichnet, dieser Umweg geht allerdings auch
> nicht.
>
> LG
> Dave
>

Mime
  • Unnamed multipart/alternative (inline, None, 0 bytes)
View raw message