openoffice-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From Dieter Böser <dieter.boe...@gmx.de>
Subject Re: OpenOffice Datenbanken
Date Sat, 02 Apr 2016 08:07:10 GMT
Am 01.04.2016 um 22:51 schrieb Uwe Altmann:
> Hi
>
> Ich versuchs auch mal :-)
> Am 01.04.16 um 09:20 schrieb Matthias Mayer:
>
>> 1. Wenn ich meine aktuell Adressdatenbank (Datenquelle F4) als Tabelle
>>     öffne, werden mir nur die ersten 40 Datensätze angezeigt. Ich muss
>>     dann immer erst auf das Symbole "Alle Datensätze" gehen, damit mir
>>     diese angezeigt werden. Wie kann ich das ändern?
> Ich rate mal 'rum: Datenbank-Cache erhöhen?
Ich versuch's mal, eine Erklärung dafür zu finden!

Wenn eine Datenbank geöffnet wird, wird je nach Datenmenge nur ein Teil 
automatisch geladen. Der Anwender muss dann entscheiden, ob er für seine 
Anwendung tatsächlich alle Datensätze einer mitunter sehr großen 
Datensammlung tatsächlich braucht. Wenn er die gesamte Datenbank 
durchsuchen will, kann er sie mit einem Klick vollständig laden. Genügt 
es aber, nur einen weiteren Teil der Datenbank aktiv zu haben, kann er 
einen beliebige höhere Datensatznummer in die Datensatzanzeige einfügen 
und mit Enter die angezeigte Datenmenge entsprechend erweitern. Solange 
nicht alle Datensätze geladen sind, wird das mit einem Stern hinter der 
Anzeige der geladenen Datensätze angezeigt.

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: users-de-unsubscribe@openoffice.apache.org
For additional commands, e-mail: users-de-help@openoffice.apache.org


Mime
View raw message