openoffice-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From Uwe Altmann <uwe.altm...@web.de>
Subject Re: OpenOffice Datenbanken
Date Fri, 01 Apr 2016 20:51:24 GMT
Hi

Ich versuchs auch mal :-)
Am 01.04.16 um 09:20 schrieb Matthias Mayer:

> 1. Wenn ich meine aktuell Adressdatenbank (Datenquelle F4) als Tabelle
>    öffne, werden mir nur die ersten 40 Datensätze angezeigt. Ich muss
>    dann immer erst auf das Symbole "Alle Datensätze" gehen, damit mir
>    diese angezeigt werden. Wie kann ich das ändern?

Ich rate mal 'rum: Datenbank-Cache erhöhen? Sonst: siehe Schlussbemerkung.

> 2. Wie kann ich die Spaltenbreite dauerhaft auf eine feste Breite
>    ändern, dass diese beim nächsten Öffnen wieder vorhanden ist?

Gar nicht. siehe Schlussbemerkung.

> 3. Wie kann ich einer Vorlage eine Datenbank zuordnen, so dass diese
>    beim Öffnen der Vorlage auch gleich mit geöffnet wird?

hat Jörg beantwortet

> 4. Wieso funktioniert innerhalb einer Datenbanktabelle Cut und Paste
>    mit Ctrl+C und Ctrl+V nicht? Man muss bei mir immer über das Menü
>    "Kopieren" und "Einfügen" (rechte Maustaste im Feld) gehen, auch
>    wenn im Menü Ctrl+C und Ctrl+V angegeben sind?

Mich wundert eher, dass der Browser das überhaupt zulässt, dazu muss er nämlich eine Menge
Intelligenz einbringen - denk nur mal an automatisch hochzählende Index-felder - da kannst
Du mit "dummem" cut/paste die DB ziemlich effizient ruinieren.

Schlussbemerkung:
Das ist eine /Datenbank/. Was Du in 1, 2, und 4 willst, ist eher typisch für eine
Tabellenkalkulation. Du solltest prüfen, ob das bei Deiner Zielsetzung nicht besser wäre,
die Daten in einer Calc-Tabelle zu speichern und die als Datenquelle einzubinden.

Tut mir leid, aber dass diese Funktionen fehlen, könnte daran liegen, dass ein "normaler"
Datenbank-Browser (den Du mit F4 aufrufst) bzw. das "normale" Nutzer-Scenario einer
Datenbank sie i.d.R. auch nicht benötigt. Eine Datenbank soll viele Daten stukturiert für
schnellen Zugriff über definierte Schnittstellen verwalten - das erübrigt normalerweise
speichern von Spaltenbreiten im einfach-Browser oder copy/paste in den Tabellen, da das
normalerweise ausschliesslich in Ausgabeformularen stattfindet (in denen dann auch die
Intelligenz liegen muss, Dateninkosistenzen zu vermeiden. Der F4-Browser ist letztlich
nichts anders als ein solches; es hat sich halt bisher (vermutlich mangels Bedarf) noch
niemand die Mühe gemacht, das einzubauen.
-- 
Eine schöne Zeit
Uwe

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: users-de-unsubscribe@openoffice.apache.org
For additional commands, e-mail: users-de-help@openoffice.apache.org


Mime
View raw message