openoffice-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From Regina Henschel <rb.hensc...@t-online.de>
Subject Re: Berichte schreiben mit Bildern
Date Mon, 29 Feb 2016 20:09:29 GMT
Hallo Dave, hallo Harald,

Dave schrieb:
> Zu der ersten Frage meine ich: Eingefügte Bilder stehen sehr wohl da, wo
> der Cursor gerade steht, wenn man das Bild einfügt. Nur rutscht die Datei
> ans Ende (meine Erfahrung) und man muss wieder zu der Stelle hoch scrollen.
> Zumindest war es so bei mir.

Das kommt vielleicht auf die Version an. Ich kann ein solches Verhalten 
nicht bestätigen.

  Unabhängig davon sollte man die Bilder
> möglichst klein machen (an einer Ecke fassen und ziehen)

Und die Umschalttaste dabei gedrückt hält damit keine Verzerrungen 
entstehen. Aber ich halte nicht viel davon Bilder mit der Maus 
anzufassen. Wenn man tatsächlich die Umlaufeigenschaften ausnutzt, kann 
man wieder von vorne anfangen, weil schon leichte Verschiebungen mit der 
Maus die Umlaufeinstellungen auf die Voreinstellungen zurücksetzen. Ich 
arbeite daher meistens mit dem Zuschneiden-Dialog.

Ob man allerdings überhaupt mit Verkleinern im Writer arbeiten soll oder 
dafür besser ein ausgewiesenes Bildverarbeitungsprogramm benutzen soll, 
ist eine andere Frage.

  und am Absatz
> verankern, oder an der Seite.

Ich halte eine Verankerung an der Seite für umfangreiche Texte für 
ungeeignet, weil man dann schlecht etwas hinzufügen oder wegnehmen kann.

Auch eine Verankerung am Absatz ist nur sinnvoll, wenn man Text neben 
das Bild schreiben will und die Umlaufeigenschaften des Bildes ausnutzt 
und mit diesem Werkzeug auch umgehen kann.

Ein recht gut steuerbares Layout erhält man bei großen Bildern, indem 
man sie als Zeichen verankert, mit einem Leerzeichen dahinter und sonst 
nichts in diesen Abschnitt schreibt.

Will man Text neben das Bild schreiben, dann erhält man eine stabile 
Anordnung indem man das Bild in eine Tabellenzelle setzt und den Text in 
die Nachbarzelle. Bei der Tabelle muss man den Abstand vom Rahmen auf 0 
setzen und den Rahmen selbst dann ausschalten, damit man die Tabelle 
nicht bemerkt.


  OpenOffice Writer ist aber in erster Linie
> ein Textverarbeitungsprogramm und eignet sich nicht für gestalterische
> Zwecke mit vielen Bildern usw. wie bei Zeitschriften oder so.

Das geht schon, aber man braucht einige Kenntnisse.

Wenn es um ein Projekt mit vielen Bildern und nur sehr kurzen Texten 
geht und das Ganze eher spaßig werden soll (Bierzeitung), dann könnte 
auch Draw/Impress geeignet sein. Insbesondere kann man dort Bilder auch 
problemlos drehen.

>
> Am 29. Februar 2016 um 18:11 schrieb r.h.bartz@t-online.de <
> r.h.bartz@t-online.de>:
>
>> Hallo Team!
>>
>> Heute komme ich wieder mit einem Problehm!
>>
>> Schreibe mit Writer ein Reisebericht von einer Kreuzfahrt und setzte Bilder
>> in den Bericht mit ein aber es gibt immer (für mich) Problehme das Bilder
>> übertragen werden aber nicht auf die Seite, auf der ich schreibe! Wie soll
>> ich es machen, das ich die Übertragung ohne Pleite durchziehen kann?


Ganz gut lässt sich mit Einfügen>Bild arbeiten. "Kopieren und Einfügen" 
oder "Ziehen und Ablegen" geht eigentlich auch, es wurden aber auch 
schon Probleme berichtet.

  Zweite
>> Frage: Da ich den Bericht >Keuzfahrt< gespeichert habe, sind es inzwischen
>> drei Datein geworden und wenn ich eröffne, ist es immer eine von den
>> Dreien, so das ich nicht die Zwei, welche irrrentabel aufgeführt sind,
>> nicht löschen kann!

Schließe OpenOffice ggf. auch den Schnellstarter. Dann benutze den 
Explorer (Windows-Dateimanager). Schaue dir das Datum und die Dateigröße 
an, um zu entscheiden, welches die aktuelle Datei ist. Die anderen 
Dateien verschiebst du dann an einen anderen Ort. Ich würde sie erst 
dann löschen, wenn du sicher bist, dass du sie nicht mehr benötigst.

Mit freundlichen Grüßen
Regina

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: users-de-unsubscribe@openoffice.apache.org
For additional commands, e-mail: users-de-help@openoffice.apache.org


Mime
View raw message