openoffice-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From technik <technik_...@jrsch.de>
Subject Re: Calc: String als Null behandeln
Date Mon, 21 Dec 2015 15:00:02 GMT
Hallo,

ich verstehe das Problem. Ich habe auch Tabellen die so aussehen
D        E        F
ein    aus    Summe
Dann in der Zeile darunter
2        0        =+d2-e2+e1
und das geht nicht, weil in E1 ja Summe steht. (Früher ging das.)

Ich habe mir dann immer so beholfen, dass ich eine blinde Zeile 2 
einfügte, die leer ist. Dann funktionieren die Formeln.
Also sinnvoll wäre es schon, Textzellen den value 0 statt nv() zu geben.

Horst


Am 21.12.2015 um 11:59 schrieb RA Stehmann:
> On 18.12.2015 15:20, Christian wrote:
>> Nach über einem Jahr kann man ja wieder mal fragen...
>>
>> Weiß jemand, ob es Ambitionen gibt, wieder Berechnungen mit Zellen zu
>> ermöglichen, die Text enthalten? Oder gibt's einen Trick? (außer mit viel
>> Zeitaufwand tausende Formeln in vorhandenen Tabellen durch entsprechende
>> Abfragen oder zusätzliche Zellen aufzublähen)
>>
> Ehrlich gesagt, verstehe ich das Problem nicht ganz.
>
> Du möchtest, wen ich Dich richtig verstanden habe, mit Strings rechnen,
> und Ihnen zu diesem Zwecke den Wert 0 zuweisen. Ich hoffe, Du willst
> dann nicht mit diesem Wert dividieren ;-) .
>
> Aber einmal etwas ernsthafter:
>
> Wenn Du mit dem Inhalt von Zellen rechnen willst, die einen String
> enthalten, dürfte schon etwas beim Design der Tabelle schief gelaufen sein.
>
> Und wenn die Zelle dann noch den String "1" oder "1,5432" enthält, dann
> aber mit 0 gerechnet wird, dürfte es nette Fehler geben, bei deren Suche
> man viel Spaß haben kann. Oder anders ausgedrückt: Typisierung macht oft
> Sinn.
>
> Gruß
> Michael
>
>
>
>
>
>


---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: users-de-unsubscribe@openoffice.apache.org
For additional commands, e-mail: users-de-help@openoffice.apache.org


Mime
View raw message