openoffice-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From Dave <davepo...@gmail.com>
Subject Re: Problem
Date Sun, 15 Nov 2015 23:00:07 GMT
Eine Möglichkeit wäre, großzügig (also mit den Zeilen davor und den Zeilen
nach diesem Problem) zu markieren und die Tasten Strg + m zu drücken. Alle
Formatierungen werden damit entfernt. Bitte um Rückmeldung, ob das hilft.

Am 15. November 2015 um 19:12 schrieb Stefan Prüfer <
stefanpruefer85@googlemail.com>:

> Ich habe ein Problem mit OpenOffice. Ich arbeitete an einer Textdatei und
> änderte für eine Überschrift die Schriftfarbe in Gelb. Als ich diese wieder
> in Schwarz einstellen wollte war dies nicht mehr Möglich. Sowohl beim
> anwählen von "Automatisch" oder "Schwarz" wurde die Farbe nicht geändert,
> die Maus änderte ihr aussehen in eine Art gekippten Farbtopf aber es wurde
> weiter in der falschen Farbe (Gelb) geschrieben. Die geänderte Maus schien
> dazu da zu sein die gewünschte Farbe im Dokument anzuwählen, klickte ich
> damit auf eine Textstelle konnte ich an der Stelle in Schwarz schreiben.
> Wenn ich aber an der eigentlichen Stelle weiter schreiben möchte bleibt die
> Schriftfarbe weiterhin Gelb. Ich konnte auch keine andere Farbe anwählen,
> egal ob Rot, Grün, Blau oder sonst eine, die Maus wurde immer zu diesem
> Farbtopf aber die Schriftfarbe blieb Gelb. Auch das schließen und wieder
> öffnen der Datei hatte keinen Erfolg. Ich öffnete ein neues Textdokument
> und testete das Problem und kam zum selben Ergebniss, die Farbe konnte nach
> dem ersen ändern nicht wieder geändert werden. Da ein Update (4.1.2)
> angeboten wurde habe ich dies heruntergeladen in der Hoffnung das das
> Problem gelöst würde. Aber seitdem lässt sich OpenOffice gar nicht mehr
> öffnen. Sowohl das öffnen von OpenOffice direkt oder einer Textdatei waren
> nicht Möglich. Nach dem Versuch es zu öffnen passiert gar nichts. Neustart
> des Laptops oder wiederholte Installation brachten keine Lösung.
> Ich hoffe auf eine schnelle Nachricht und Lösung des Problems
>

Mime
  • Unnamed multipart/alternative (inline, None, 0 bytes)
View raw message