openoffice-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From Richard Rienäcker <rrienaec...@t-online.de>
Subject Re: Nutzung in UBUNTU
Date Tue, 17 Nov 2015 16:28:32 GMT


Am 16.11.2015 um 19:44 schrieb Dave:
> Ich würde jedenfalls LibreOffice durch OpneOffice ersetzen. Ist einfach
> zuverlässiger, auch wenn keine Software absolut fehlerfrei ist. Allerdings
> musst du LO *vollkommen* löschen, *bevor* du dich daran machst, AOO zu
> installieren. Also: apt-get remove --purge libreoffice*, erst danach die
> deb-Pakete von OO runterladen, entpacken und mit dpkg -i *.deb installieren
> (zunächst die Pakete selbst, und dann im weiteren unterverzeichnis mit dem
> gleichen Befehl die dazugehörigen Icons. Zum Programm selbst verweise ich
> immer gern auf meine Anleitung unter: openoffice-uni.org (mit Übungsteil)
> VG, Dave
>
> Am 16. November 2015 um 16:14 schrieb Richard <rrienaecker@t-online.de>:
>
>> Hallo Linuxer,
>> ich habe seid kurzem Ubuntu 14.04 LTS auf 64 Byte. Mit diesem Paket ist
>> auch LibreOffice installiert. Da ich aber schon Jahre mit OpenOffice
>> arbeite, möchte ich Libre ersetzen. [....]
>> Gruß Richard
>>
>> ---------------------------------------------------------------------
>> To unsubscribe, e-mail: users-de-unsubscribe@openoffice.apache.org
>> For additional commands, e-mail: users-de-help@openoffice.apache.org
>>
>>
>>
Hallo Dave,

leider sind meine Versuche fehlgeschlagen Libre zu löschen und Apache zu 
installieren. Da das letzte Paket "desktop-integration" nicht fehlerfrei 
ablief. Dadurch habe ich ohne Libre wieder zu installieren, trotzdem ein 
englisches Libre in der Software, welches auch arbeitet (nur ganz kurz 
gestartet).

Da ich ein Linux-Anfänger bin, wäre es nett , wenn mir die einzelnen 
Schritte/ Befehle etwas ausführlicher gesagt würden.
Mit

/apt-get remove --purge libreoffice*/

bin ich nicht klar gekommen

mfG Richard


Mime
  • Unnamed multipart/alternative (inline, None, 0 bytes)
View raw message