openoffice-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From Wolfgang Jäth <jawo.ml.hams...@arcor.de>
Subject Re: Calc: Datum und Zeit berechnen
Date Fri, 10 Oct 2014 17:07:06 GMT
Am 10.10.2014 um 12:58 schrieb Boris Kirkorowicz:
> 
> Also habe ich, um die Sache zu verstehen, den zweiten Teil des Terms
> entfernt:
> 
> =(E4 & F4)
> 
> und ernte nun statt dem erwarteten
> 
> 31.01.2014 9:30
>
> eine Zahl wie
> 
> 416700,916666666666667

Aber nicht mit '&', sondern höchstens mit '+'.

Und diese Zahl entspricht dem 18.11.3040 22:00:00. Deine Ausgangszahlen
können also nicht ganz stimmen. Vermutlich hast Du im Datumsfeld (E4)
auch Zeitanteile und/oder im Zeitfeld (F4) Datumsanteile (die halt nur
aufgrund der Formatierung nicht angezeigt werden). Formatier mal beide
Felder so, dass Dir Datum *und* Uhrzeit angezeigt wird. Wenn F4 wirklich
nur Zeitanteile enthält, müsste darin als Datum der 31.12.1899 [1]
angezeigt werden.

[1] Du wunderst Dich vielleicht über das krumme Datum; stell Dir das
einfach mal als den nullten Januar 1900 vor ...

> Diese Zahl lässt sich auch durch eine Formatierung wie
> 
> [H]:MM
> oder
> H:MM
> 
> nicht zu der gewünschten Anzeige formen. 

TT.MM.JJJJ HH:MM:SS

Aber [H]:MM (oder evtl. besser [HH]:MM) ist schon das richtige Format,
wenn Du nachher den anderen Zeitpunkt abziehst; Bei einem Zeit*raum*
macht eine Formatierung als Datum aka Zeit*punkt* keinen Sinn mehr.

> Auch Versuche mit
> 
> =ZEIT(G4) schlägt fehl:
> Err:511

Weil ZEIT *drei* Parameter erwartet, nämlich jeweils Stunde, Minute und
Sekunde separat.

Wolfgang
-- 

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: users-de-unsubscribe@openoffice.apache.org
For additional commands, e-mail: users-de-help@openoffice.apache.org


Mime
View raw message