openoffice-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From Dave <davepo...@gmail.com>
Subject Re: [SPAM]Schweigen ist manchmal Gold!
Date Fri, 26 Sep 2014 19:58:29 GMT
Ich finde es ebenfalls ärgerlich, wenn michael damit droht, seine aufgabe
hinzuschmeißen, aber andererseits zeigt das genau seine haltung zur
demokratie. daher bin ich dafür, dass er seines postens entbunden wird.

2014-09-26 20:53 GMT+02:00 Jörg Schmidt <joesch@j-m-schmidt.de>:

> Hallo Bernd, *,
>
> > From: B. Schmittkunz [mailto:berniedrei@yahoo.de]
>
> > als User verfolge ich dennoch eure Diskussion.  Deine
> > Vorschlag mit der
> > Übersetzung der "netikette" der internationalen Listen finde
> > ich prima.
> >
> >   Inzwischen verstehe ich, dass es manchmal nötig ist, Ischs doofe
> > Beiträge gleich richtig zu stellen.
> >
> > Die Mehrheit der User meldet sich zu eurer Diskussion ja kaum zu Wort.
> >
> > Auf Michaels Vorschlag, dass du die Moderation übernimmst,
> > bist du hier
> > gar nicht eingegangen. Wie stehst du dazu?
>
> Das kann ich gerne beantworten, wobei es dabei 2 Aspekte gibt:
>
> 1.
> Ich bin bereits seit 10 Jahren Moderator (nickname "Stephan") im Forum
> http://de.openoffice.info und das macht mir Spaß, außerdem bin ich
> inzwischen einer der Moderatoren für die zweite deutsche Liste hier im
> Projekt, nämlich dev-de@openoffice.apache.org.
>
> 2.
> Ich finde es falsch das Michael allein entscheiden will und nicht die
> Mehrheit bzw. allgemein die Meinung der Liste angemessen beachtet.
> Inzwischen bin ich aber noch weiter verwirrt seitdem ich das Problem auf
> der internationalen Liste geschildert habe:
> http://markmail.org/message/uixub6hx756iphns
>
> Denn dort erhalte ich überwiegend Zustimmung zu meiner Meinung das der
> Troll endlich gesperrt werden soll, gleichzeitig ist das dort
> vorgeschlagene Verfahren dafür absolut merkwürdig:
>
> man verweist auf die Regeln http://openoffice.apache.org/list-conduct.html
> Dort kann nach 10E das Projektmanagement Commitee (PMC) das Recht
> endgültige Entscheidungen zur Moderation zu treffen. Auf Nachfrage will man
> das aber nicht tun, sondern deutet mir an das ich Folgendes tun soll:
>
> ich soll hier Moderator werden um selber den Troll zu sperren (wissend das
> der andere Moderator (Michael) dagegen ist!) und nach der Sperrung abwarten
> ob der andere Moderator meiner Sperrung widerspricht, damit quasi ein
> offizieller Streit entsteht der dann durch das PMC entschieden würde.
>
>
> Ich finde das Ganze komplett absurd, denn es heißt ich soll nur deshalb
> selbst Moderator werden um einen technischen Vorgang der wenige Minuten
> dauert selbst durchzuführen.
>
>
> Insgesamt:
> Dauerhaft möchte ich hier nicht Moderator sein WEIL ich schon 2 andere
> Moderatoren'stellen' habe. Ich finde es aber auch bescheuert quasi nur
> wenige Tage hier Moderator zu werden um den technischen Vorgang der Sperung
> selbst durchzuführen, und anschliessend den Streit und die Entscheidung des
> PMC abzuwwarten um mich dann wieder als Moderator zu verabschieden.
>
>
> Und zu dem Streit zwischen Michael und mir sage ich Folgendes:
> Bei mir ist 'der Riemen runter' seit Michael vor einiger Zeit öffentlich
> gedroht hat er würde dann seinen Posten hinwerfen sollte ihn die Mehrheit
> per Abstimmung zwingen etwas tun zu müssen was er nicht will.
> Weil ich Moderation für eine wichtige Aufgabe im Interesse der
> Gemeinschaft halte finde ich es komplett inakzeptabel wenn ein Moderator
> _in dieser Weise_ seine Meinung durchzusetzen versucht - es macht mich als
> Menschen ärgerlich.
> (Etwas völlig Anderes wäre zu sagen man will _grundsätzlich nicht_ mehr
> moderieren und dann in Ruhe dafür sorgen das ein Nachfolger gefunden wird
> und man danach zurücktritt.)
>
>
>
>
> Gruß
> Jörg
>
>
>
>
> ---------------------------------------------------------------------
> To unsubscribe, e-mail: users-de-unsubscribe@openoffice.apache.org
> For additional commands, e-mail: users-de-help@openoffice.apache.org
>
>

Mime
  • Unnamed multipart/alternative (inline, None, 0 bytes)
View raw message