openoffice-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From Wolfgang Jäth <jawo.ml.hams...@arcor.de>
Subject Re: excel datei
Date Wed, 18 Sep 2013 16:53:51 GMT
Am 17.09.2013 19:29, schrieb Herbert Gebhard:
> 
> Ich habe mir ein bereechnungsprogramm zugelegt. Darin ist z.B. ein Formular für einen
Nebenkostenabrechnung. Diese Datei ist mit excell 97 bezeichnet. Beim Versuch diese zu öffnen,
erscheint die Meldung nur zum lesen, schreibgeschützt. 

Vermutlich damit es nicht überschrieben werden kann, was bei
Formularvorlagen ja durchaus nicht ganz unsinnig sein mag.

Speicher die Datei doch einfach über 'Datei => Speichern unter' unter
einem anderen Namen ab, dann sollte der Schreibschutz verschwinden.

Falls nicht, dann kannst Du ihn manuell entfernen (unter Windows:
Dateiverzeichnis => Rechtsklick auf Datei => Eigenschaften => Attribute:
[_] Schreibgeschützt).

> Ebenso erscheint ein Hinweis aufMakros.

Ja; OpenOffice kann schließlich nicht wissen, ob die Datei aus einer
vertrauenswürdigen Quelle stammt oder nicht. Daher musst Du das manuell
entscheiden. Leider merkt sich das Programm diese Entscheidung für die
betreffende Datei aber nicht.

Diese Frage kannst Du nur dadurch unterdrücken, daß Du die betreffende
Datei in ein Verzeichnis kopierst, das Du unter 'Extras => Einstellungen
=> OpenOffice => Sicherheit => Makrosicherheit => Vertrauenswürdige
Quellen => Vertrauensqürdige Dateiquellen => Hinzufügen' als
vertrauenswürdig eingetragen und freigegeben hast.

> Welche Einstellung in Open office muss ich vornehmen, um dieses Programm mit Open Office
bearbeiten zu können.

Im Prinzip gar keine (wohlgemerkt in OO); Schreibschutz ist eine Sache
des Betriebssystems.

Wolfgang
-- 


---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: users-de-unsubscribe@openoffice.apache.org
For additional commands, e-mail: users-de-help@openoffice.apache.org


Mime
View raw message