openoffice-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From RA Stehmann <anw...@rechtsanwalt-stehmann.de>
Subject Re: [DEV] Makro-Programmierung
Date Thu, 19 Sep 2013 07:30:44 GMT
On 18.09.2013 19:55, Michael Höhne wrote:

> Mein Mitleid gilt prinzipiell allen, die sich auf die Programmierung
> von Makros eingelassen haben: Die Sprachen differieren zwischen
> verschiedenen Officepaketen und ggf. auch noch zwischen 2 Versionen der
> gleichen Software.

Stimmt: VBA != StarBasic

Ansonsten habe ich es immer geschätzt, dass sowohl die
StarBasic-Sprache, als auch die OO-API ziemlich konservativ behandelt
wurden. LO scheint nunmehr eine andere Policy zu fahren.
> 
> Mein Tipp: Makros vermeiden wie der Teufel das Weihwasser...

Makros sind ein einfacher und zugleich mächtiger Weg die OO-API
anzusprechen. Man kann mit Ihnen sinnvolle Dinge tun.

Nicht selbst geschriebene Makros sollten aber aus vertrauenswürdigen
Quellen stammen und/oder intensiv geprüft werden.

Sich der Möglichkeiten, die Makros bieten, zu berauben, erscheint mir
nicht sinnvoll. Allerdings ist es richtig, dass gerade im Calc-Bereich
Makros manchmal da eingesetzt werden, wo Formeln genügten. Dies gilt
allerdings nicht generell.

Gruß
Michael




Mime
View raw message