openoffice-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From Wolfgang Jäth <jawo.ml.hams...@arcor.de>
Subject Re: openoffice Calc
Date Wed, 07 Aug 2013 16:45:02 GMT


Am 07.08.2013 11:44, schrieb Landhotel Tetens Gasthof:
> Guten Tag, ich verwende Calc zum Rechnungen schreiben und speichern.
> Leider hatsic manchmal wenn ich eine gespeicherte Rechnung öffne das 
> Datum der Rechnung geändert. Da steht da immer  der entpsrechende Tag 
> und Monat, aber das Jahr 2009 und nicht wie ich im Moment schreibe 2013.

Ein Wert in einer Zelle kann sich ja ja nur dann automatisch anpassen,
wenn Du dafür eine Funktion benutzt. Und dann wird das Datum vom
Betriebssystem übernommen. Du solltest also mal das Datum Deines
Rechners bzw. Windows überprüfen und ggf. stellen.

> Was muß ich machen, damit das Datum stehen bleibt, was ich hinschreibe?

Wenn Du keine Formel benutzt sondern einen konkreten Datumswert
einträgst, dann sollte der sich überhaupt nicht ändern.

Es gibt aber einen Trick, daß das Datum nur einmal gesetzt und dann
sozusagen fixiert wird. Dazu musst Du allerdings 'Extras =>
Einstellungen => OpenOffice Calc => Berechnen => [X] Iteration'
ankreuzen (und eine Iterationstiefe setzen, z. B. 100 Schritte).
Außerdem benötigst du ein zweites Feld, welches typischerweise erst beim
Schreiben der Rechnung gefüllt wird (z. B. Adressfeld o. ä.).

Angenommen, diese Hilfszelle sei Zelle A2, und das Datum soll in Zelle
B2, dann trägst Du folgende Formel in B2 ein:

=WENN(A2="";"";WENN(ZELLE("TYPE";B2)="v";B2;HEUTE()))

Wenn die Hilfszelle jetzt Leer ist, ist auch das Datumsfeld leer
(äußeres WENN). Steht jedoch ein Wert in der Hilfszelle, dann passiert
folgendes: Ist das Datumsfeld leer, wird das heutige Datum eingetragen;
steht da jedoch schon etwas (i. d. R. dann ein älteres Datum) drin, wird
dieses genommen (die Zelle wird mit sich selbst überschreiben; daher die
Notwendigkeit, die Iteration zu begrenzen). Dieser Inhalt 'übersteht'
auch das Abspeichern und neu laden. Willst Du das Datum ändern, musst Du
die Hilfszelle zuerst löschen und dann wieder beschreiben.

Eine andere, IMHO geniale Methode arbeitet mit der Option 'Gültigkeit'.
Dazu markierst Du die Datumszelle, gehst in 'Daten => Gültigkeit =>
Kriterien ...', und stellst dort folgendes ein:

Zulassen: Zellbereich
[X] Auswahlliste anzeigen
Quelle: TEXT(HEUTE();"TT.MM.JJJJ")

Die Optionen 'Leerzellen zulassen' und 'Einträge aufsteigend sortieren'
sind egal.

Ach ja, Du kannst das Anzeigeformat der Zelle ganz normal nach Wunsch
per 'Format => Zellen => Zahlen ...' usw. formatieren.

Wolfgang
-- 


---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: users-de-unsubscribe@openoffice.apache.org
For additional commands, e-mail: users-de-help@openoffice.apache.org


Mime
View raw message