openoffice-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From RA Stehmann <anw...@rechtsanwalt-stehmann.de>
Subject Re: SDW- Dateien
Date Mon, 12 Aug 2013 12:32:52 GMT
On 12.08.2013 11:56, Werner Warweg wrote:
> Hallo, Regina,
> 
> im Unternehmenseinsatz ist der Vorschlag nicht tragfähig!

Regina hat zwei Ansätze aufgezeigt:

1. das Programm, das die Dateien öffnen kann (OpenOffice.org 3), mit
archivieren. Dies ist bei einer Langzeitarchivierung im
Unternehmensbereich durchaus eine übliche und anzuratende Vorgehensweise
bei proprietären Formaten.
> 
> In Archiven*je Kunde* liegen auf den aktuellen Platten aber auch auf
> Bändern unzählige Dateien. Ich weiß auch nicht, wie lange noch
> Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Format SDW (u. andere "sehr alte")
> Formate speicherten.
> 
> "in einem Rutsch"... In über 2.000 Verzeichnissen mal eine mal 8 Dateien
> zu suchen und zu konvertieren macht nicht wirklich Spaß.

2. Der von Regina angesprochene Assistent ist - soweit aus seiner
Oberfläche ersichtlich - in der Lage, in Unterverzeichnisse
"abzutauchen". Also muss eigentlich niemand "unspaßige" Arbeit verrichten.

> Und was machen Anwender mit Versionskontrollsystemen und
> Archivierungssystemen?
> 
Das kommt auf das Versionskontrollsystem oder Archivierungssystem an. Da
sollte man sich vertrauensvoll an einen kompetenten professionellen
Berater wenden.

Gruß
Michael


Mime
View raw message