openoffice-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From Werner Warweg <werner.war...@kdv-dt.de>
Subject Re: SDW- Dateien
Date Mon, 12 Aug 2013 09:56:10 GMT
Hallo, Regina,

im Unternehmenseinsatz ist der Vorschlag nicht tragfähig!

In Archiven*je Kunde* liegen auf den aktuellen Platten aber auch auf 
Bändern unzählige Dateien. Ich weiß auch nicht, wie lange noch 
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Format SDW (u. andere "sehr alte") 
Formate speicherten.

"in einem Rutsch"... In über 2.000 Verzeichnissen mal eine mal 8 Dateien 
zu suchen und zu konvertieren macht nicht wirklich Spaß.

Und was machen Anwender mit Versionskontrollsystemen und 
Archivierungssystemen?

Ich war auch unangenehm überrascht und hatte so etwas eigentlich nur MS 
zugetraut.

Trotzdem in Verbundenheit und mit freundlichem Gruß
Werner (Warweg)

Am 12.08.2013 10:16, schrieb Regina Henschel:
> Hallo,
>
> A+ E Köhnemann schrieb:
>> Wie lassen sich SDW- Dateien mit OpenOffice 4 oefnen?
>> E. Koehnemann
> Die Import- und Exportfilter für die uralten Stardivision-Binärformate
> wurden aus dem Code entfernt. Behalten Sie eine OpenOffice Version 3 um
> alte Dateien zu lesen. Sie können für die Version 3 eine administrative
> Installation durchführen oder eine portable Version benutzen, um nicht
> mit der aktuellen Installation in Konflikt zu geraden.
>
> Die Version 3 besitzt im Menü 'Datei' auch einen Assistenten, mit dem
> sich komplette Ordner in einem Rutsch in das ODF-Format konvertieren lassen.
>
> Mit freundlichen Grüßen
> Regina
>


Mime
  • Unnamed multipart/alternative (inline, None, 0 bytes)
View raw message