openoffice-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From Jürgen Schmidt <jogischm...@gmail.com>
Subject Re: Open Office 4 ist eine Katastrophe
Date Mon, 05 Aug 2013 09:23:50 GMT
Sehr geehrter User (da sie es ja vorziehen anonym zu bleiben),

als erstes möchte ich Ihnen mitteilen, das sie auf eine Mailingliste
gepostet haben und sie Antworten im Normalfall nicht automatisch
erhalten werden.

Ich bin mir nicht sicher ob sie in der Art und Weise wie sie schreiben,
Freiwillige, die viel Arbeit und Mühe in OpenOffice stecken, überzeugen
können Ihnen zu zuhören oder gar zu helfen. Aber das muss ja jeder
selber wissen.

Ich versuche es trotzdem mal auf höfliche Art und Weise. Die von Ihnen
beschriebenen Probleme lassen darauf deuten, das mehre Fehler
aufgetreten sind.

1. es scheint als hätten sie eine Englische Version heruntergeladen. Das
kann durchaus an einem Fehler in der automatischen Erkennung der
benutzten Sprache liegen, aber ein solches Problem ist uns bis jetzt
nicht bekannt. Wir sind aber immer an detaillierten Fehlerbeschreibungen
interessiert, um potenzielle Problem zu beheben.

2. mir scheint bei der Installation ist einiges schief gegangen und die
Systemintegration, die im Normalfall problemlos funktioniert, ist aus
irgendwelchen Gründen fehlgeschlagen. Um ein potenzielles Problem
genauer analysieren zu können benötigen wir allerdings etwas
detailliertere Informationen was genau sie wie gemacht haben. Nur so
können wir Problemen lösen. Denn im Normalfall sind solche
Standard-Installationsroutinen ein fester Bestandteil unser
Qualitätssicherung im Vorfeld eines Releases. Und um es noch einmal zu
sagen, solche Problem sind uns bis jetzt nicht bekannt.

Mit freundlichen Grüßen

Jürgen Schmidt (einer von vielen Freiwilligen der OpenOffice Community)


On 8/3/13 4:45 PM, weiserova@gmx.de wrote:
> Sehr geehrte Damen und Herren,
> 
> Die neue Version von Open Office ist eine Katastrophe (höflich
> formuliert). Hier nur die schlimmste Klopper, mit denen ich mich, seit
> ich den Unfug leichtsinnigerweise runtergeladen habe, erfolglos
> herumschlage. (ich arbeite seit knapp 20 Jahren am Computer, kenne mich
> also eigentlich aus...)
> 
> 1. Programm läuft nur Englisch...
> 2. Wenn ich Programme wie z.B. rtf., doc, docx usw. via "öffnen mit"
> öffnen will, schlägt mir Windows7 penetrant den Adobe Reader oder Office
> calc oder sonst einen Witz vor. Das Ändern der Standardprogramme ist
> nicht möglich; Windows kann Ihre neuen exe-Dateien anscheinend nicht
> erkennen. Hurra.... Ich hab eine Stinkwut.
> Sinnvolles Dateiöffenen funktioniert ausschließlich, indem ich die
> Programme erst lade und von ihnen aus die Dateien öffne... ziemlich
> umständlich, um es vorsichtig zu formulieren.
> 
> Lauter Probleme, die ich in dieser Urgewalt noch nie erlebt habe -- und
> schon garnicht mit den früheren OpenOffice-Versionen.
> 
> Und jetzt werde ich, verd***t nochmal, versuchen, eine ältere Version
> runterladen.
> Mailen Sie mir bitte eine entsprechende Url.  Die neue Version gehört
> auf den Müll. Updates Ihrers Programmes werde ich fürderhin meiden.
> 
> Sollte ich bis spätestens Dienstag, 12:00 MEZ keine sinnvolle Antwort
> von Ihnen bekommen, so werde ich außerdem das als Inkompetenz Ihrerseits
> auffassen und entsprechend publik machen.
> 
> 
> Mit der Ihnen gegenüber angebrachten Hochachtung,
> 
> i.w.
> 
> 
> ---------------------------------------------------------------------
> To unsubscribe, e-mail: users-de-unsubscribe@openoffice.apache.org
> For additional commands, e-mail: users-de-help@openoffice.apache.org
> 


---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: users-de-unsubscribe@openoffice.apache.org
For additional commands, e-mail: users-de-help@openoffice.apache.org


Mime
View raw message