openoffice-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From Dave <davepo...@gmail.com>
Subject Re: AOO unter Linux installieren
Date Thu, 11 Jul 2013 14:10:55 GMT
Hallo *

Mittlerweile habe ich öfters unter Ubuntu Apache OpenOffice 3.4.1
nachinstalliert. Folgende Schritte sind erforderlich (alles als root):

1) apt-get remove --purge libreoffice*
2) apt-get clean
3) apt-get autoremove
4) die debian-Dateien von openoffice.org runterladen und entpacken
5) in das entpackte verzeichnis wechseln (de/DEBS)
6) dort installationsprogramm aufrufen: dpkg -i *.deb
7) in das nächst tiefere Verzeichnis wechseln (desktop-integration)
8) nochmals dpkg -i *.deb

Das wars.

VG, Dave

2013/7/11 Jörg Schmidt <joesch@j-m-schmidt.de>

> Hallo *,
>
> vielleicht wäre es eher eine Diskussion für die internationale dev-Liste,
> aber ich würde mich über orientierende Aussagen freuen.
>
> Wie ist der Stand von AOO in allgemein verbreiteten Linux-Distributionen?
> Gibt es Distributionen die AOO in ihren Repositories direkt anbieten?
> Gibt es alternative Repositories die man nutzen kann? Oder muss man
> grundsätzlich händisch installieren?
>
> Anlass der Frage ist das ich mich mit:
> http://www.heise.de/ct/projekte/c-t-Surfix-Sicher-im-Web-1380126.html
>
> beschäftigt habe und man dort angeblich, weil auf Ubuntu basierend, alles
> nachinstallieren kann was Ubuntu anbietet.
> Weder gelingt mir das, sondern ich bekomme immer nur eine _begrenzte_
> Auswahl von Unbuntu zur Nachinstallation angezeigt, noch gelingt es mir
> über den Paketmechanismus überhaupt dort AOO zu installieren, weil ich
> schon zu unwissend bin eine geeignete Paketquelle anzugeben (falls eine
> solche überhaupt existiert?).
>
>
> Wer hat dazu ein paar Infos?
>
>
> Mir ist klar das wir das Gesamtproblem hier nicht umfassend lösen können,
> nur bei Linux bin ich leider auf Anfängerniveau und mein Blick ist nicht
> durch zuviel eigenes Fachwissen versperrt, sondern ich sehe hier die Dinge
> wohl ähnlich wie viele 'Normal-Anwender' und muss sagen ich wäre ziemlich
> chancenlos spontan AOO unter obiger Distribution zu installieren.
> (zur Not wüsste ich wie das per Kommandozeile geht, aber das wäre schon
> größerer Aufwand für mich und viele andere Nutzer dürften nicht einmal eine
> Ahnung haben wie das geht.)
>
>
>
> Gruß
> Jörg
>
>
> ---------------------------------------------------------------------
> To unsubscribe, e-mail: users-de-unsubscribe@openoffice.apache.org
> For additional commands, e-mail: users-de-help@openoffice.apache.org
>
>

Mime
  • Unnamed multipart/alternative (inline, None, 0 bytes)
View raw message