openoffice-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From Robert Großkopf <rob...@familiegrosskopf.de>
Subject Re: A00 4.0.0. Test Datenbank
Date Mon, 22 Jul 2013 13:57:49 GMT
Hallo Jan,
> 
>> Hast Du Firebird geprüft? Ich habe da jetzt zum ersten Mal eine Datenbank
> mit
>> erstellt und den Kontakt zu Base hergestellt. Über JDBC klappt das (mit
> dem
>> Fehler, dass bei neu erstellten Tabellen direkt darauf geachtet werden
> muss,
>> wie Zahlen formatiert werden - aus Integer-Feldern und anderen numerischen
>> Feldern werden in der Darstellung Währungsfelder - warum auch immer).
>> Über ODBC bekomme ich den Kontakt nicht brauchbar hin. Auf der Konsole
>> läuft das mit isql einwandfrei, aber sobald AOO darauf zugreifen soll
> erscheint
>> nur noch die Eieruhr. Ich kann dann AOO nur noch killen.
> 
> ich habe Firebird mit A00 4.0 getestet mittels JDBC und ODBC unter Windows
> XP in virtueller Maschine.
> Die Datenbank läuft auf einem Server innerhalb meines kleinen Netzwerkes.
> Bei mir treten mehrere Probleme auf, die ich noch untersuchen muss.
> Integer-Felder werden bei mir aber eindeutig und richtig dargestellt.
> 
> Hast Du die Tabellen mittels AOO erstellt, oder direkt in Firebird?

Ich habe die DB selbst erst einmal direkt über isql erstellt. Ein paar
Tabellen dann unter LO, eine weitere direkt über isql.
Eigentlich müsste ja die direkt in SQL erstellte Tabelle einwandfrei
funktionieren - tuts aber nicht. Mit LO 4.* kann ich da etwas eingeben,
wenn ich JDBC nutze. Mit AOO 4.0 rc ist die Tabelle schreibgeschützt
unter JDBC - ist mir jetzt erst aufgefallen, da ich in eine andere
Tabelle sehr wohl etwas eingeben kann. Die Tabellen unterscheiden sich
dadurch, dass ich in die mit einer Bezeichnung aus Großbuchstaben etwas
einfügen kann, in die mit Kleinbuchstaben oder einer Mischung nicht. Das
hatte ich erst bei ODBC und LO auch, konnte dem aber durch eine
Einstellung in der odbc.ini abhelfen.

> 
> In der kommenden Woche werde ich dann mal unter Linux, Debian7 32bit, den
> Zugriff über JDBC und ODBC testen.

Ich habe den Verdacht, dass das irgendwie mit der 64-bit-Geschichte
zusammenhängt.
> 
> Ich arbeite gerne mit Firebird, klein schnell und sehr leistungsfähig.
> Leider sind gute Dokumentationen schwer zu finden, aber es gibt sie.

Na ja, die werden wir dann wohl in Zukunft schreiben müssen. Zumindest
laufen für LO die ersten Tests, Firebird als neue interne Datenbank zu
nutzen. War für mich der Hauptgrund, das Ganze überhaupt zu versuchen.

Gruß

Robert

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: users-de-unsubscribe@openoffice.apache.org
For additional commands, e-mail: users-de-help@openoffice.apache.org


Mime
View raw message