openoffice-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From Josef Latt <Josef.L...@gmx.net>
Subject Re: Unerwünschte Umwandlung
Date Fri, 21 Jun 2013 18:06:15 GMT


Am 21.06.2013 19:33, schrieb Alois Klotz:
> --- Original Nachricht ---
>
>> Hallo,
>> ich nutze als Standard-Textverarbeitungsprogramm eigentlich Microsoft
>> Word, manchmal daneben aber auch OpenOffice. Aus diesem Grund habe ich
>> die neue Version OpenOffice 3.4.1 installiert. Diese Installation hat
>> leider bewirkt, dass alle meine Word-Dateien nun plötzlich als
>> OpenOffice-Dateien angezeigt und als solche geöffnet werden. Das ist
>> furchtbar. Ebenso schlimm ist, dass bei Anlage einer neuen Textdatei
>> Word als Möglichkeit gar nicht mehr angeboten wird. Anscheinend ist
>> die neue OpenOffice-Version so eingestellt, dass das jetzt als
>> Standard-Programm angesehen wird. Eine Deinstallation von OpenOffice
>> nützte auch nichts, die früheren Word-Dateien erschienen dann in noch
>> einem anderen Format, das ich überhaupt nicht kenne. Weiß jemand, wie
>> ich das wieder rückgängig machen kann, so dass die Word-Dateien wieder
>> Word-Dateien sind? Es muss wohl irgendeine Standard-Einstellung
>> geändert werden, aber ich weiß nicht welche. Vielen, vielen Dank!
> Hallo,
> am einfachsten kann die Programmzuordnung mit einer
> Reparaturinstallation von Microsoft Office wiederherstellen: in der
> Systemsteuerung unter Software bzw. Programm die Installation von
> Microsoft Office noch einmal aufrufen und dann "reparieren" wählen.
> MfG Alois


Wird man bei der Installation nicht danach gefragt, ob dies geschehen soll?
Meine aber schon gelesen zu haben, dass dies bei installiertem Word 
nicht mehr passiert.

BTW, bin schon lange von Windows weg.

Gruß
Josef

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: users-de-unsubscribe@openoffice.apache.org
For additional commands, e-mail: users-de-help@openoffice.apache.org


Mime
View raw message