openoffice-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From Josef Latt <Josef.L...@gmx.net>
Subject Re: Abstand zwischen Fußnoten
Date Fri, 21 Jun 2013 15:43:38 GMT
Hi,

probier doch mal Copy & Paste in neues OO-Dokument.
Bei mir (AOO 3.4.1) sind die Abstände dann weg.
Die einzelnen Fußnoten befinden sich Textrahmen, die in LO per se nicht 
sichtbar sind. Ob diese per STRG+F10 angezeigt werden, musst Du selbst 
probieren.

Dokumentabängige Nachbearbeitungen sind wie schon erwähnt trotzdem 
notwendig.

Gruß


Am 21.06.2013 16:29, schrieb Dave:
> Hi Konrad,
>
> Danke für die Hinweise, aber das Problem bleibt (das mit dem
> unformatiert einfügen kenne ich und benutze ich sehr oft, hilft hier
> aber nicht).
>
> Anbei eine ganz kurze Datei aus dem Internet mit dem Problem. Auch wenn
> du hier eine neue Fußnote einfügst, entsteht dieser Abstand zwischen den
> Noten. Es ist kein Abstand *in* der Fußnote, sondern wirklich
> *dazwischen*. Auch ein Blick auf die Seitenvorlage enträtselt nichts,
> obwohl ich glaube schon, dass die Antwort irgendwie auf dieser Ebene
> liegt und nicht auf der Ebene der Absatzvorlage.
>
> In der danach nach Word exportierten Datei siehst du zusätzlich
> Leerzeilen *in* den jeweiligen Fußnoten, die natürlich leicht zu
> entfernen sind. In der Original-OO-Datei schaffe ich das nicht. (Wo ich
> hier sitze, sitze ich an einem Linux-PC, ohne Word - nicht dass du
> denkst, ich hätte zwischendurch das Dokument in Word geöffnet!)
>
> Viele Grüße
> Dave
>
> 2013/6/21 3052192 <apotheke@stadtapotheke-badaibling.de
> <mailto:apotheke@stadtapotheke-badaibling.de>>
>
>     Hi Dave,
>
>     ich denke auch (wie einer meiner Vorredner), dass das Problem beim
>     copy-and-paste aus einem anderen Dokument (egal ob aus Word oder OO)
>     liegt,
>     wenn es beim Neuanlegen eines Dokuments nicht passiert.
>
>     Statt bei copy-and-paste einfach "Einfügen" wählen, ist es
>     sinnvoller, erst
>     über "Inhalt einfügen" den Punkt "Unformatierten Text" auswählen und
>     dann
>     den Text einfügen. Der unformatierte Text muß dann noch markiert und als
>     Fußzeile formatiert werden.
>
>     Hilfreich kann es auch sein, einfach mal die Steuerzeichen (Steuerung +
>     F10), anzuschauen,ob da zB ein erzwungener Zeilenwechsel sichtbar wird.
>
>     Ich halte es für wenig sinnvoll, wenn Studenten bei ihren Arbeiten
>     zwischen
>     Word und OO wechseln; sie beherrschen dann keines der Programme
>     wirklich und
>     schieben eigene Fehler auf nicht vorhandene Bugs und belästigen ihren
>     Dozenten :-)  .
>
>     Herzliche Grüße
>
>     Konrad
>
>
>
>
>     -----Ursprüngliche Nachricht-----
>     Von: Dave [mailto:davepolit@gmail.com <mailto:davepolit@gmail.com>]
>     Gesendet: Donnerstag, 20. Juni 2013 23:23
>     An: users-de@openoffice.apache.org
>     <mailto:users-de@openoffice.apache.org>
>     Betreff: Re: Abstand zwischen Fußnoten
>
>     Lieber Wolfgang,
>
>     wenn das so einfach wäre, nein, leider nicht. Es hat mit der
>     Formatvorlage
>     der Fußnoten gar nichts zu tun. Abstände sind alle auf 0,0cm, alles
>     markiert und mit ctrl+m "bereinigt", keine unsichtbare Umrandung,
>     usw. usf.
>     Es ist ein Bug. Andere berichten, dass er nur bei importierten
>     Word-Dateien
>     auftritt. Der Student versicherte mir aber, dass er das Dokument
>     allein in
>     AOO geschrieben hat. Noch vor seinen Augen und am gleichen Rechner, ohne
>     das Programm neu zu starten, machten wir ein neues Dokument auf, und
>     da war
>     kein Problem. Dann haben wir das Dokument in Word gespeichert und
>     erneut in
>     AAO geöffnet, da waren die Abstände plötzlich verschwunden. Aber ein
>     sehr
>     unbefriedigendes Workaround, denn es ist eine Datei mit sehr vielen
>     Abbildungen. Ich denke, da müssten die Programmierer den Code (xml?)
>     sich
>     genauer anschauen.
>
>     VG
>     Dave
>
>     2013/6/20 Wolfgang Jäth <jawo.ml.hamster@arcor.de
>     <mailto:jawo.ml.hamster@arcor.de>>
>
>      > Am 20.06.2013 14:53, schrieb Dave:
>      > >
>      > > soeben hat ein Student bei uns das Problem, dass der Abstand
>     von einer
>      > > Fußnote zur nächsten bei ca. 5mm liegt. Er hat nicht zuvor in Word
>      > > gearbeitet! Normalerweise sind die Fußnoten direkt ohne Abstand
>     unter
>      > > einander. Es geht mir nicht um den Zeilenabstand oder um den
>     Abstand
>      > > zwischen der ersten Fußnote auf der Seite und dem Ende vom Text
>     auf der
>      > > Seite.
>      >
>      > Dann soll er mal die Formatierung der Absätze der Fußnoten
>     überprüfen;
>      > vermutlich ist da ein Abstand vor oder nach dem Absatz
>     eingestellt o. ä.
>      >
>      > Falls das so ist, soll er eine (beliebige) Fußnote so
>     formatieren, daß
>      > sie wie gewünscht ausschaut, und dann (ohne die Fußnote zu
>     verlassen) in
>      > 'Format => Formatvorlagen' die betreffende Formatvorlage (vermutlich
>      > 'Fußnote'; im Zweifelsfall in die Menüleiste des Dokumentes schauen)
>      > auswählen (Einfachklick), und dann in diesem Dialog in der Menüleiste
>      > den Pfeil nach unten bei dem Mausbutton ganz rechts drücken, und
>      > 'Vorlage aktualisieren' auswählen. Das übernimmt dann das Format des
>      > aktuellen Absatzes in die Formatvorlage, und alle Fußnoten müssten
>      > eigentlich automatisch anpasst werden.
>      >
>      > Das aber unbedingt überprüfen (ggf. mal mit einer auffälligen
>      > Formatierung versuchen; das Spiel kann man ja beliebig oft
>     wiederholen).
>      > Bei einem Test gerade eben musste ich nämlich erst den übrigen
>     Fußnoten
>      > die Fußnoten-Formatvorlage nochmal explizit mit der Gießkanne
>     zuweisen,
>      > obwohl es eigentlich laut Anzeige schon eingestellt war. :-(
>      >
>      > Wolfgang
>      > --
>      >
>      >
>      > ---------------------------------------------------------------------
>      > To unsubscribe, e-mail:
>     users-de-unsubscribe@openoffice.apache.org
>     <mailto:users-de-unsubscribe@openoffice.apache.org>
>      > For additional commands, e-mail:
>     users-de-help@openoffice.apache.org
>     <mailto:users-de-help@openoffice.apache.org>
>      >
>      >
>
>
>     ---------------------------------------------------------------------
>     To unsubscribe, e-mail: users-de-unsubscribe@openoffice.apache.org
>     <mailto:users-de-unsubscribe@openoffice.apache.org>
>     For additional commands, e-mail: users-de-help@openoffice.apache.org
>     <mailto:users-de-help@openoffice.apache.org>
>
>
>
>
>
> ---------------------------------------------------------------------
> To unsubscribe, e-mail: users-de-unsubscribe@openoffice.apache.org
> For additional commands, e-mail: users-de-help@openoffice.apache.org
>

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: users-de-unsubscribe@openoffice.apache.org
For additional commands, e-mail: users-de-help@openoffice.apache.org


Mime
View raw message