openoffice-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From RA Stehmann <anw...@rechtsanwalt-stehmann.de>
Subject Re: Gibt es so was ähnliches auch für die Makro Befehle
Date Mon, 10 Jun 2013 10:08:53 GMT
On 10.06.2013 10:32, Jörg Schmidt wrote:
> Hallo *, 
> 
>> From: RA Stehmann [mailto:anwalt@rechtsanwalt-stehmann.de] 
> 
>> 1. Funktionen, die "kaputt" sind.
>>
>> Da gehört eine deutlicher Hinweis auf den Fehler (am besten mit
>> Issue-Nr.) dran, bis er behoben ist.
> 
> Mir ist bekannt das es solcherlei Einträge in der Hilfe bereits gab/gibt (möglicherweise
nicht auf StarBasic sondern andere Fehler bezogen), ich frage mich lediglich wie es wohl in
den Augen der Anwender wirken mag solche Einträge für issues aus dem Jahre 2006 zu machen,
wobei es gleichzeitig unstrittig für mich ist das es für aktuelle isues sinnvoll wäre.
> 
> Der Unterschied, den ich sehe, ist das bei neueren Issues die Nutzer eher wahrnehmen
werden das wir jede Chance wahrnehmen zu informieren und damit Auswirkungern von Fehlern gering
zu halten, bei sehr alten issues schlägt das aber eher ins Gegenteil um, so ähnlich als
wenn Stadtverwaltungen lieber 30er Schilder aufstellen anstatt kaputte Straßen zu reparieren.
> 

Bei alten Fehlern kann man klarstellen, dass diese nicht gefixt werden,
weil die Funktion als veraltet angesehen wird, oder, wenn der Fehler
sich desaströs auswirken kann, wie beispielsweise im Falle drohenden
Datenverlustes, die Funktion entfernen und damit den Issue schließen
(allerdings: deutlicher Hinweis in Releasenotes).

Gruß
Michael

P.S.: Vielleicht sollte man international eine entsprechende Policy für
alle unterschiedlichen Fälle aufstellen und dann kommunizieren.



Mime
View raw message