openoffice-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From David Paenson <davepo...@gmail.com>
Subject Re: Fehler-Screenshots + Dokumente
Date Sun, 10 Mar 2013 08:24:17 GMT
Hi Gerald,

ich kann Konrads Rat nur unterstreichen. Seit vielen vielen Jahren sehe
ich, mit welchen Schwierigkeiten Studierende an unserem Fachbereich zu
kämpfen haben, wenn sie Word benutzen. Ich habe schon lange jegliche
Unterstützung für Word abgelehnt und dränge zur Verwendung von AOO. Dafür
habe ich einen Skript geschrieben:

http://www.fb4.fh-frankfurt.de/tips/openoffice/dokumentation/openoffice-uni-de.pdf

Viele Grüße
Dave



2013/3/9 3052192 <apotheke@stadtapotheke-badaibling.de>

>
>
> -----Ursprüngliche Nachricht-----
> Von: 3052192 [mailto:apotheke@stadtapotheke-badaibling.de]
> Gesendet: Samstag, 9. März 2013 23:04
> An: 'Gerald Schrempf, BSc.'
> Betreff: AW: Fehler-Screenshots + Dokumente
>
> Hi Gerald,
>
> die Durchnummerierung (jede Zeile aufsteigend) ist ein deutliches Zeichen,
> dass die Formatierungsvorgabe nicht stimmt. Das Zeilenende wird als "Enter"
> interpretiert und deshalb ein neuer Aufzählungspunkt generiert.
>
> Irritierend für mich ist der Mix aus WORD-doc einerseits und Deiner
> Problemanfrage in OO. Warum schickst Du keine OO-Dateien? Mit WORD habe ich
> nichts mehr im Sinn und kenne mich auch nicht mehr recht aus!
>
> Für mich war die Unfähigkeit von MS WORD XP, mit großen Manuskripten
> umgehen
> zu können (kann es das inzwischen ???). der Grund, zu OO bzw jetzt AOO zu
> wechseln. Word wollte Filialdokumente einrichten. AOO bzw OO  braucht /-en
> statt 7 MB (WORD) nur 750 KB.
>
> Wenn ich deine Fehler 9 - Doc - Datei nach OO kopiere, hat alles das
> gleiche
> Format (Standard). Folge: Es sieht nach einer Aufzählung aus, tatsächlich
> handelt es sich um immer weiter eingerückte Textabschnitte mit
> Aufzählungs-zeichen in einem normalen Text. Das ist KEINE echte Aufzählung
> und daher kommen die meisten Deiner Probleme.
>
> Wenn Du beim Schreiben jedesmal eine neue Aufzählung beginnst (darauf
> deutet
> das Verschieben über den linken Rand hinaus; das ist bei einer korrekt er-
> stellten Vorlage gar nicht möglich) wirst Du keine große Freude an einem
> längeren Text haben!
>
> Deine Arbeit sieht nach einer Seminar- oder Magisterarbeit aus. Wenn Du AOO
> oder OO verwenden willst, musst Du Dir die Arbeit machen und für Deine
> Aufzählungen und Tiefenstaffelungen einmal eine ordentliche Gliederung
> vereinbaren.
>
> Der Vorteil bei dieser unerquicklichen Arbeit ist, dass Du, wenn Dir (oder
> dem Prof) Gliederung oder Zeichen nicht mehr gefallen, sämtliche
> Aufzäh-lungen (Aufz.-Zeichen oder [zB Über-] Schriften - fett - Größe usw)
> in einem Rutsch im ganzen Dokument ändern kannst oder auch nur Teile davon.
>
> Mit getrennter Post schicke ich Dir direkt als screenshot- pdf "meine"
> Standardtextvorlage als Anregung; ähnlich müßtest Du für Deine Arbeit
> Tabellenvorlagen usw erstellen.
>
> Schönes Wochenende!
>
> konrad
>
>
>
> -----Ursprüngliche Nachricht-----
> Von: Gerald Schrempf, BSc. [mailto:gerald.schrempf@gmail.com]
> Gesendet: Samstag, 9. März 2013 22:13
> An: 3052192
> Betreff: Re: Fehler-Screenshots + Dokumente
>
> 2 pdf-dateien, 2 doc-dateien, 2 jpgs.
>
> lg Gerald
>
>
> Am 09.03.2013 21:45, schrieb 3052192:
> > Hi Konrad!
> >
> > Ich sende dir auch die Datei mit Screenshots zu den Fehlern. Speziell zu
> > deinem Punkt mit "Bearbeiten - Inhalte einfügen - OO Writer": das
> > funktioniert nicht. Hier wird die Formatierung der Aufzählungszeichen
> > durcheinandergewürfelt.
> >
> > Lg Gerald
> >
>
>
>
> ---------------------------------------------------------------------
> To unsubscribe, e-mail: users-de-unsubscribe@openoffice.apache.org
> For additional commands, e-mail: users-de-help@openoffice.apache.org
>
>

Mime
  • Unnamed multipart/alternative (inline, None, 0 bytes)
View raw message