openoffice-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From "Gerald Schrempf, BSc." <gerald.schre...@gmail.com>
Subject Re: Verbesserungsvorschläge und Fehler in OO Writer
Date Sat, 09 Mar 2013 13:56:29 GMT
Hi Mechtilde

Fehler umfassen die Punkte 6 + 6.1 + 9 + 11.
OO-Version = 3.4.1

Betriebssystem = Windows 7. (Service Pack 1).
Prozessor: Intel Core 2 Duo P7450 @ 2,13GHz.
RAM: 4 GB.
Systemtyp: 64bit.

Lg Gerald

Am 09.03.2013 14:40, schrieb Mechtilde:
> Hallo
>
> Am 09.03.2013 14:14, schrieb Gerald Schrempf, BSc.:
>> Sehr geehrtes OpenOffice-Team!
>>
>> Hier ist eine Liste mit Verbesserungsvorschlägen und Fehlern in OO Writer!
> Zunächst solltest Du zwischen Fehlern und Vorschlägen unterscheiden.
>
> Bei Fehlern ist es notwendig, dass Du uns mitteilst in welcher
> Office-Version und unter welchem Betriebssystem dieser Fehler auftritt.
>
> Gruß
>
> Mechtilde
>> 1) beim Markieren von Text, wenn Cursor in der Mitte eines Wortes
>> ansetzt und nach links mehrere Wörter markiert: Sobald mehr als ein Wort
>> markiert wird, dass automatisch in beide Richtungen jeweils bis zum Ende
>> der Wörter weiter markiert wird. Man will in den meisten Fällen ganze
>> Wörter markieren! Zur Implementierung: Mehrere Wörter werden dann
>> markiert, sobald ein Leerzeichen mit markiert wird. Ich finde diese
>> Funktion sehr praktisch. Man erspart sich, jeweils mit dem Cursor das
>> Start- und Zielwort EXAKT am ersten und letzten Buchstaben zu markieren.
>> (Funktion z.B. in Microsoft Word XP).
>>
>> 2) beim Einfügen / Löschen von Text wäre es praktisch, vorne und hinten
>> die Leerzeichen automatisch anzupassen. Momentan bleiben entweder 2
>> Leerzeichen bestehen, oder gar keines. Beim Löschen gibts ja mehrere
>> Varianten: Löschen nach Textmarkierung per Maus, nach Textmarkierung per
>> Tastatur mit "STRG + SHIFT + Pfeiltaste rechts/links" und Löschen mit
>> "STRG + Backspace" bzw. "STRG + Delete". Beim Markieren eines/mehrerer
>> Wörter könnte ein nachfolgendes Leerzeichen mitmarkiert werden, z.B. um
>> die Textmarkierung danach zu überschreiben.
>>
>> 3) zusätzliche Funktion zum Tastenkürzel "STRG + Y": Bisher werden damit
>> rückgängig gemachte Änderungen wiederhergestellt. Wenn alle Änderungen
>> wiederhergestellt sind, könnte der letzte Befehl beim erneuten Drücken
>> von "STRG+Y" immer wieder ausgeführt werden. Damit kann man z.B.
>> nacheinander Textteile fett markieren, wenn diese Funktion zuletzt
>> ausgeführt wurde. (Funktion z.B. in MS Word XP).
>>
>> 4) beim Ausschneiden einer Zeile mit Aufzählungszeichen bleibt das
>> Aufzählungszeichen übrig. Ich fände es gut, das Aufzählungszeichen und
>> die übrig bleibende leere Zeile zu löschen. Und dort wo die Zeile
>> eingefügt wird, automatisch eine neue Zeile zu erzeugen. (momentan wird
>> der Text direkt nach dem Cursor angehängt, ohne Einfügen einer neuen
>> Zeile).
>>
>> 5) In einer Liste mit Aufzählungszeichen: Wenn der Cursor ganz links vom
>> Text steht, also direkt rechts vom Aufzählungszeichen, kann beim
>> Benutzen der Backspace-Taste das Aufzählungszeichen nicht gelöscht
>> werden und der Text nicht an den Zeilenanfang rücken. Momentan wird der
>> Text in die darüberliegende Zeile hinten angehängt. Dies ist sehr
>> ungewöhnlich wenn man von MS Word auf OpenOffice wechselt! Ich würde es
>> komfortabel finden, wenn diese Funktion auch beinhaltet wäre.
>>
>> 6) Einrücken von mehreren Zeilen mit Aufzählungszeichen: Sind mehrere
>> Zeilen mit Aufzählungszeichen genau bis zum jeweiligen Zeilenanfang
>> markiert, funktioniert das Einrücken nach links mit "SHIFT + Tabulator".
>> Sobald aber in der letzten markierten Zeile auch Text mitmarkiert wird,
>> wird der gesamte markierte Text beim Drücken von "SHIFT + Tabulator"
>> gelöscht.
>>
>> 6.1) Das Einrücken mit "SHIFT + Tabulator" in einer Aufzählungsliste
>> funktioniert manchmal unbegrenzt, also der Text wird über den linken
>> Bildschirmrand hinaus verschoben. z.B. wenn der Cursor links VOR das
>> Aufzählungszeichen gesetzt wird, aber auch nach ein paar wiederholten
>> rechts/links-Einrückungen.
>>
>> 7) Wenn der Cursor im letzten Wort eines Satzes steht, wo danach ein
>> Punkt folgt, kann das Wort durch Drücken von "STRG + U" unterstrichen
>> werden. Dabei wird auch der abschließende Punkt mit unterstrichen. Ich
>> fände es praktisch, wenn der Punkt nicht mehr mitunterstrichen wird!
>> Momentan entferne ich den Unterstrich danach jeweils separat.
>>
>> ----
>>
>> 9) Wenn man den ganzen Inhalt einer Writer-Datei in eine neue leere
>> Writer-Datei kopiert, stimmt die Formatierung der Aufzählungszeichen
>> nicht mehr. Aufzählungszeichen werden dann als Nummerierung eingefügt.
>> (auf anfrage kann ich hier eine beispiel-datei nachsenden!)
>>
>> 10) direktes PDF-Drucken per rechtsklick aus dem explorer heraus ist
>> nicht möglich. (mit pdfCreator). Wäre aber sehr praktisch!
>>
>> 11) openoffice Aufzählungszeichen werden falsch gedruckt per pdf-plugin
>> bzw. per pdf-Exportfunktion aus dem Datei-Menü! (auf Anfrage kann ich
>> hier eine Beispieldatei nachsenden).
>>
>> Über kurzes Feedback ob einige Dinge davon eingebaut werden würde ich
>> mich sehr freuen! Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.
>>
>> Lg Gerald
>>
>> ---------------------------------------------------------------------
>> To unsubscribe, e-mail: users-de-unsubscribe@openoffice.apache.org
>> For additional commands, e-mail: users-de-help@openoffice.apache.org
>>
>>
>


---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: users-de-unsubscribe@openoffice.apache.org
For additional commands, e-mail: users-de-help@openoffice.apache.org


Mime
View raw message