openoffice-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From Hortense Hoffmann <hortensehoffm...@t-online.de>
Subject Re: OOo Writer: Schwierigkeit bei Einfügen Unformatierter Text
Date Wed, 11 Jul 2012 19:39:28 GMT
Hallo Ernst, hallo Wolfgang, hallo Hans-Martin,

Da habe ich  ja wieder was völlig neues erfahren! Von der Existenz von 
notepad.exe hatte ich bisher nämlich nichts gewusst. Zu meinem Erstaunen 
habe ich es über die einfache Suchfunktion auf meinem Laptop sofort 
gefunden, und es hat auch gut geklappt damit. Werde das also auf den 
Desktop verknüpfen und jetzt immer so machen, wie Ihr vorschlagt.
Aber es nervt mich alte Frau doch ungeheuer, was es alles für versteckte 
Programme auf so einem Computer gibt, von denen man überhaupt nichts 
sieht oder erfährt, außer durch Zufall, wie jetzt.

Danke und beste Grüße,
Hortense



Am 09.07.2012 17:46, schrieb E.J.Minhorst:
> Hallo Hans-Martin,
>
> die von Wolfgang vorgeschlagene Methode über Notepad ist GRUNDSÄTZLICH
> zu empfehlen. Neben Steuerzeichen können nämlich auch noch andere,
> "unschöne" Dinge von fremden Internetseiten mit kopiert werden.
> Das können neben META-Angaben des Urhebers/Autors und der Original-URL
> auch Stylesheets, Scripte u.v.m. sein!
> Nutzt man stattdessen nur Notepad, dann hat man mit 100%iger Sicherheit
> nur den reinen Text, den man dann getrost weiterverarbeiten kann.
> (Speziell MS-WORD war schon immer sehr empfänglich für diversen
> Schnick-Schnack aus dem Internet, vorallem wenn man die Seite über den
> IExplorer einkopiert hatte - OO ist da offensichtlich nicht viel besser.)
> Kleiner Tipp am Rande: Wenn man nicht unbedingt im Internet spielen
> oder hype-gestaltete Seiten sehen muß, reicht der gute alte OPERA-Browser
> als zusätzliche Sicherheit aus - außerdem ist er schneller als der IE!
>
> Gruß: Ernst
>


Mime
  • Unnamed multipart/alternative (inline, None, 0 bytes)
View raw message