isis-users mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From "Rade, Joerg / Kuehne + Nagel / HAM GI-DP" <Joerg.R...@Kuehne-Nagel.com>
Subject AW: Diagrams on the Metamodel?
Date Mon, 10 Sep 2018 07:40:16 GMT
Hi Dan,

the talk is on Oct. 25th.

THX -j

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: Dan Haywood [mailto:dan@haywood-associates.co.uk]
Gesendet: Montag, 10. September 2018 09:34
An: users@isis.apache.org
Betreff: Re: Diagrams on the Metamodel?

Hi Joerg,
I'll create one for you today or tomorrow, would be good to have in our
documentation. Will that be soon enough... when's your talk?
Cheers,
Dan.

On Mon, 10 Sep 2018, 08:03 Rade, Joerg / Kuehne + Nagel / HAM GI-DP, <
Joerg.Rade@kuehne-nagel.com> wrote:

> Hi,
>
> what I found so far is [1].
>
> Seems to capture many points. But I'm not quite fond with 'Pattern' and
> 'Repository'.
> Thoughts?
>
> -j
>
> [1] https://www.researchgate.net/figure/Elihus-Metamodel_fig2_302973975
>
>
> Kühne + Nagel (AG & Co.) KG
> Rechtsform: Kommanditgesellschaft, Bremen HRA 21928, USt-IdNr.: DE
> 812773878.
> Geschäftsleitung Kühne + Nagel (AG & Co.) KG: Dr. Hansjörg Rodi (Vors. ),
> Tom Ban, Martin Brinkmann, Holger Ketz, Jan-Hendrik Köstergarten, Nicholas
> Minde, Lars Wedel, Matthias Weiner.
> Persönlich haftende Gesellschafterin: Kühne & Nagel A.G., Rechtsform:
> Aktiengesellschaft nach luxemburgischem Recht, HR-Nr.: B 18745,
> Geschäftsführendes Verwaltungsratsmitglied: Karl Gernandt.
> Geschäftsleitung Region Zentral- und Osteuropa: Dr. Hansjörg Rodi (Vors.),
> Tom Ban, Dominic Edmonds, Thierry Held, Uwe Hött, Richard Huhn, Holger
> Ketz, Jan-Hendrik Köstergarten, Jan Kunze.
>
> Wir arbeiten ausschließlich auf Grundlage der Allgemeinen Deutschen
> Spediteurbedingungen 2017 (ADSp 2017). Hinweis: Die ADSp 2017 weichen in
> Ziffer 23 hinsichtlich des Haftungshöchstbetrages für Güterschäden (§ 431
> HGB) vom Gesetz ab, indem sie die Haftung bei multimodalen Transporten
> unter Einschluss einer Seebeförderung und bei unbekanntem Schadenort auf 2
> SZR/kg und im Übrigen die Regelhaftung von 8,33 SZR/kg zusätzlich auf 1,25
> Millionen Euro je Schadenfall sowie 2,5 Millionen Euro je Schadenereignis,
> mindestens aber 2 SZR/kg, beschränken. Die ADSp sind auf unserer Webseite
> als Download erhältlich. Auf Anfrage senden wir Ihnen diese auch gerne zu.
>
--
DISCLAIMER: This e-mail is from Haywood Associates Ltd (Registered Number
3525455) and it and its attachments may be confidential and are intended
solely for the use of the individual to whom it is addressed.  Any
unauthorised use or dissemination of this communication is strictly
prohibited. Any information provided to Haywood Associates Ltd shall be
retained and used in accordance with our Privacy Statement at
http://www.haywood-associates.co.uk/privacy.  If you have received this
communication in error, please immediately notify the sender by return
e-mail message and delete all copies of the original communication.

Kühne + Nagel (AG & Co.) KG
Rechtsform: Kommanditgesellschaft, Bremen HRA 21928, USt-IdNr.: DE 812773878.
Geschäftsleitung Kühne + Nagel (AG & Co.) KG: Dr. Hansjörg Rodi (Vors. ), Tom Ban,
Martin Brinkmann, Holger Ketz, Jan-Hendrik Köstergarten, Nicholas Minde, Lars Wedel, Matthias
Weiner.
Persönlich haftende Gesellschafterin: Kühne & Nagel A.G., Rechtsform: Aktiengesellschaft
nach luxemburgischem Recht, HR-Nr.: B 18745, Geschäftsführendes Verwaltungsratsmitglied:
Karl Gernandt.
Geschäftsleitung Region Zentral- und Osteuropa: Dr. Hansjörg Rodi (Vors.), Tom Ban, Dominic
Edmonds, Thierry Held, Uwe Hött, Richard Huhn, Holger Ketz, Jan-Hendrik Köstergarten, Jan
Kunze.

Wir arbeiten ausschließlich auf Grundlage der Allgemeinen Deutschen Spediteurbedingungen
2017 (ADSp 2017). Hinweis: Die ADSp 2017 weichen in Ziffer 23 hinsichtlich des Haftungshöchstbetrages
für Güterschäden (§ 431 HGB) vom Gesetz ab, indem sie die Haftung bei multimodalen Transporten
unter Einschluss einer Seebeförderung und bei unbekanntem Schadenort auf 2 SZR/kg und im
Übrigen die Regelhaftung von 8,33 SZR/kg zusätzlich auf 1,25 Millionen Euro je Schadenfall
sowie 2,5 Millionen Euro je Schadenereignis, mindestens aber 2 SZR/kg, beschränken. Die ADSp
sind auf unserer Webseite als Download erhältlich. Auf Anfrage senden wir Ihnen diese auch
gerne zu.
Mime
View raw message