incubator-ooo-commits mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From build...@apache.org
Subject svn commit: r794882 [6/9] - in /websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/doc/einfuerungen/impress: ./ images/ report/ report/images/
Date Thu, 25 Aug 2011 01:32:25 GMT
Added: websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/doc/einfuerungen/impress/report/r_0047.htm
==============================================================================
--- websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/doc/einfuerungen/impress/report/r_0047.htm (added)
+++ websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/doc/einfuerungen/impress/report/r_0047.htm Thu Aug 25 01:32:15 2011
@@ -0,0 +1,58 @@
+<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN">
+<html>
+<head>
+<meta http-equiv="content-type" content="text/html; charset=ISO-8859-1">
+<title>Zoom</title>
+<link rel=stylesheet type="text/css" href="format.css">
+<script type="text/javascript" src="nav.js"></script>
+<script type="text/javascript" src="quiz.js"></script>
+</head>
+<body onload="focus(); zeigeSeitenNummer();" background="images/bg_6.jpg">
+<TABLE WIDTH=100% BORDER=0 CELLPADDING=0 CELLSPACING=0>
+	<TR>
+		<TD WIDTH=50%>
+			<P ALIGN=CENTER>Pr&auml;sentationen bearbeiten</P>
+		</TD>
+		<TD WIDTH=50%>
+			<P ALIGN=CENTER>Werkzeugleiste</P>
+		</TD>
+	</TR>
+</TABLE>
+<h3>Zoom</h3><P>&bdquo;Klicken &amp; Halten&ldquo; von
+&raquo;Zoom&laquo; 
+<IMG SRC="images/sym_027.gif" NAME="IB274" ALIGN=BOTTOM WIDTH=17 HEIGHT=16 BORDER=0>
+&ouml;ffnet die Symbolleiste &raquo;Zoomen&laquo;.</P>
+<P CLASS="bildunterschrift"><IMG SRC="images/ib_0176.gif" NAME="IB275" ALIGN=BOTTOM VSPACE=8 WIDTH=115 HEIGHT=55 BORDER=0><BR>Impress
+84: Symbolleiste &raquo;Zoomen&laquo;.</P>
+<P CLASS="punkteliste">Die Beschreibung der Symbole von links oben:</P>
+<UL>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">&raquo;Gr&ouml;&szlig;er&laquo;<BR>Der
+	Cursor ver&auml;ndert sich zu einem Pluszeichen und erlaubt es, in
+	das Dokument an einer bestimmten Stelle zu klicken, um es an diesem
+	Punkt in etwa um das Doppelte zu vergr&ouml;&szlig;ern.</P>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">&raquo;Kleiner&laquo;<BR> Die Darstellung
+	wird auf etwa die H&auml;lfte verkleinert.</P>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">&raquo;Zoom 100%&laquo;<BR> Es wird auf
+	den Wert 100% gezoomt.</P>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">&raquo;Vorherige Darstellung&laquo;<BR>Geht
+	zur vorherigen Darstellungen zur&uuml;ck.</P>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">&raquo;N&auml;chste Darstellung&laquo;<BR>
+	Geht zur n&auml;chsten Darstellung, sofern vorher &raquo;Vorherige
+	Darstellung&laquo; ausgef&uuml;hrt wurde.</P>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">&raquo;Ganze Seite&laquo;<BR> Die gesamte
+	Seite wird auf dem Bildschirm dargestellt.</P>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">&raquo;Seitenbreite&laquo;<BR>Die Seite
+	wird an die Breite des Bildschirms angepasst.</P>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">&raquo;Optimal&laquo;<BR>Die Grafik an
+	die Gr&ouml;&szlig;e des Bildschirms angepasst. Dieses Symbol ist
+	aktiv, sofern eine Grafik in dem Dokument vorhanden ist.</P>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">&raquo;Objektzoom&laquo;<BR>Dieses Symbol
+	wird aktiv, wenn eine Grafik markiert ist. Damit wird die Grafik auf
+	optimale Fenstergr&ouml;&szlig;e gezoomt.</P>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">&raquo;Verschieben&laquo;<BR>Mit
+	gedr&uuml;ckter Maustaste die Ansicht verschieben.</P>
+</UL>
+<P><BR><BR>
+</P>
+</BODY>
+</HTML>

Added: websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/doc/einfuerungen/impress/report/r_0048.htm
==============================================================================
--- websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/doc/einfuerungen/impress/report/r_0048.htm (added)
+++ websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/doc/einfuerungen/impress/report/r_0048.htm Thu Aug 25 01:32:15 2011
@@ -0,0 +1,67 @@
+<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN">
+<html>
+<head>
+<meta http-equiv="content-type" content="text/html; charset=ISO-8859-1">
+<title>Text</title>
+<link rel=stylesheet type="text/css" href="format.css">
+<script type="text/javascript" src="nav.js"></script>
+<script type="text/javascript" src="quiz.js"></script>
+</head>
+<body onload="focus(); zeigeSeitenNummer();" background="images/bg_6.jpg">
+<TABLE WIDTH=100% BORDER=0 CELLPADDING=0 CELLSPACING=0>
+	<TR>
+		<TD WIDTH=50%>
+			<P ALIGN=CENTER>Pr&auml;sentationen bearbeiten</P>
+		</TD>
+		<TD WIDTH=50%>
+			<P ALIGN=CENTER>Werkzeugleiste</P>
+		</TD>
+	</TR>
+</TABLE>
+<h3>Text</h3><P>&bdquo;Klicken &amp; Halten&ldquo; von
+&raquo;Text&laquo; 
+<IMG SRC="images/sym_028.gif" NAME="IB276" ALIGN=BOTTOM WIDTH=16 HEIGHT=16 BORDER=0>
+&ouml;ffnet die gleichnamige Symbolleiste &raquo;Text&laquo; zur
+Einbindung von Text in die Grafiken. Die Texte stehen wahlweise in
+einem eigenen Rahmen, sind mit einem anderen Objekt oder Rahmen
+gekoppelt oder bilden eine Legende. 
+</P>
+<P CLASS="bildunterschrift"><IMG SRC="images/ib_0173.gif" NAME="IB277" ALIGN=BOTTOM VSPACE=8 WIDTH=70 HEIGHT=43 BORDER=0><BR>Impress
+85: Symbolleiste &raquo;Text&laquo;.</P>
+<P CLASS="punkteliste">Die Beschreibung der Symbole von links:</P>
+<UL>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">&raquo;Text&laquo;<BR>Mit &raquo;Text&laquo;
+		<IMG SRC="images/sym_026.gif" NAME="IB278" ALIGN=BOTTOM WIDTH=16 HEIGHT=16 BORDER=0>
+	kann Text in die Seite eingef&uuml;gt werden. Dazu wird das Symbol
+	geklickt und anschlie&szlig;end im Dokument ein Rahmen aufgezogen,
+	der den Text begrenzen wird.<BR><IMG SRC="images/ib_0172.gif" NAME="IB279" ALIGN=BOTTOM VSPACE=8 WIDTH=62 HEIGHT=46 BORDER=0><BR>Um
+	den Textrahmen wird ein schraffierter Rahmen gezeichnet, an dem das
+	Textobjekt verschoben werden kann. Nach dem Loslassen der Maustaste
+	steht der Cursor zur Eingabe bereit. Ein Klick au&szlig;erhalb des
+	Textrahmens beendet die Texteingabe. Zur erneuten Bearbeitung den
+	Text einfach anklicken.</P>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">&raquo;Text an Rahmen anpassen&laquo;<BR>Mit
+	&raquo;Text an Rahmen anpassen&laquo; 
+	<IMG SRC="images/sym_029.gif" NAME="IB280" ALIGN=BOTTOM WIDTH=16 HEIGHT=16 BORDER=0>
+	wird die Schriftgr&ouml;&szlig;e des eingegebenen Textes an die
+	Gr&ouml;&szlig;e des Rahmens angepasst. Dazu wird das Symbol
+	geklickt und anschlie&szlig;end im Dokument ein Rahmen aufgezogen,
+	der den Text begrenzen wird.<BR><IMG SRC="images/ib_0171.gif" NAME="IB281" ALIGN=BOTTOM VSPACE=8 WIDTH=232 HEIGHT=59 BORDER=0><BR>Ein
+	Klick au&szlig;erhalb des Textrahmens beendet die Texteingabe. Zur
+	erneuten Bearbeitung den Text einfach anklicken. Wird der Rahmen
+	verschoben, kopiert oder gel&ouml;scht, so betrifft das auch den
+	gekoppelten Text.</P>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">&raquo;Legende&laquo;<BR>Mit &raquo;Legende&laquo;
+		<IMG SRC="images/sym_030.gif" NAME="IB282" ALIGN=BOTTOM WIDTH=16 HEIGHT=16 BORDER=0>
+	wird ein Feld mit einer Verbindung als Zeiger erzeugt.<BR><IMG SRC="images/ib_0170.gif" NAME="IB283" ALIGN=BOTTOM VSPACE=8 WIDTH=163 HEIGHT=53 BORDER=0><BR>Dazu
+	wird das Symbol geklickt, dann im Dokument auf die Stelle, auf die
+	der Zeiger weisen soll und bei gedr&uuml;ckter Maustaste an den Ort
+	ziehen, an der Text der Legende erscheinen soll. Anschlie&szlig;end
+	die Maustaste loslassen. Die Texteingabe kann sofort erfolgen, das
+	Feld passt sich automatisch der Textl&auml;nge an. Ein Klick
+	au&szlig;erhalb der Legende deaktiviert sie.</P>
+</UL>
+<P><BR><BR>
+</P>
+</BODY>
+</HTML>

Added: websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/doc/einfuerungen/impress/report/r_0049.htm
==============================================================================
--- websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/doc/einfuerungen/impress/report/r_0049.htm (added)
+++ websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/doc/einfuerungen/impress/report/r_0049.htm Thu Aug 25 01:32:15 2011
@@ -0,0 +1,41 @@
+<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN">
+<html>
+<head>
+<meta http-equiv="content-type" content="text/html; charset=ISO-8859-1">
+<title>Rechtecke</title>
+<link rel=stylesheet type="text/css" href="format.css">
+<script type="text/javascript" src="nav.js"></script>
+<script type="text/javascript" src="quiz.js"></script>
+</head>
+<body onload="focus(); zeigeSeitenNummer();" background="images/bg_6.jpg">
+<TABLE WIDTH=100% BORDER=0 CELLPADDING=0 CELLSPACING=0>
+	<TR>
+		<TD WIDTH=50%>
+			<P ALIGN=CENTER>Pr&auml;sentationen bearbeiten</P>
+		</TD>
+		<TD WIDTH=50%>
+			<P ALIGN=CENTER>Werkzeugleiste</P>
+		</TD>
+	</TR>
+</TABLE>
+<h3>Rechtecke</h3><P>&bdquo;Klicken &amp; Halten&ldquo; von
+&raquo;Rechtecke&laquo; 
+<IMG SRC="images/sym_031.gif" NAME="IB284" ALIGN=BOTTOM WIDTH=17 HEIGHT=16 BORDER=0>
+&ouml;ffnet eine Symbolleiste f&uuml;r gef&uuml;llte und leere
+Rechtecke.</P>
+<P CLASS="bildunterschrift"><IMG SRC="images/ib_0168.gif" NAME="IB285" ALIGN=BOTTOM VSPACE=8 WIDTH=95 HEIGHT=66 BORDER=0><BR>Impress
+86: Symbolleiste &raquo;Rechtecke&laquo;.</P>
+<P CLASS="punkteliste"><IMG SRC="images/input.gif" NAME="IB286" ALT=" " ALIGN=BOTTOM WIDTH=20 HEIGHT=16 BORDER=0>Klicken
+Sie auf das gew&uuml;nschte Symbol und ziehen Sie auf der Seite ein
+Rechteck auf. 
+</P>
+<P CLASS="punkteliste"><IMG SRC="images/output.gif" NAME="IB287" ALT=" " ALIGN=BOTTOM WIDTH=20 HEIGHT=16 BORDER=0>Es
+wird mit dem gew&uuml;nschten Inhalt gef&uuml;llt. &Uuml;ber den
+Men&uuml;befehl &raquo;Format&laquo; oder das Kontextmen&uuml; sind
+die Befehle zum Formatieren und &Auml;ndern des Objekts verf&uuml;gbar.</P>
+<P CLASS="bildunterschrift"><IMG SRC="images/ib_0098.gif" NAME="IB288" ALIGN=BOTTOM VSPACE=8 WIDTH=266 HEIGHT=109 BORDER=0><BR>Impress
+87: Rechtecke mit verschiedenen Kanten.</P>
+<P><BR><BR>
+</P>
+</BODY>
+</HTML>

Added: websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/doc/einfuerungen/impress/report/r_0050.htm
==============================================================================
--- websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/doc/einfuerungen/impress/report/r_0050.htm (added)
+++ websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/doc/einfuerungen/impress/report/r_0050.htm Thu Aug 25 01:32:15 2011
@@ -0,0 +1,73 @@
+<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN">
+<html>
+<head>
+<meta http-equiv="content-type" content="text/html; charset=ISO-8859-1">
+<title>Ellipsen</title>
+<link rel=stylesheet type="text/css" href="format.css">
+<script type="text/javascript" src="nav.js"></script>
+<script type="text/javascript" src="quiz.js"></script>
+</head>
+<body onload="focus(); zeigeSeitenNummer();" background="images/bg_6.jpg">
+<TABLE WIDTH=100% BORDER=0 CELLPADDING=0 CELLSPACING=0>
+	<TR>
+		<TD WIDTH=50%>
+			<P ALIGN=CENTER>Pr&auml;sentationen bearbeiten</P>
+		</TD>
+		<TD WIDTH=50%>
+			<P ALIGN=CENTER>Werkzeugleiste</P>
+		</TD>
+	</TR>
+</TABLE>
+<h3>Ellipsen</h3><P>&bdquo;Klicken &amp; Halten&ldquo; von
+&raquo;Ellipsen&laquo; 
+<IMG SRC="images/sym_032.gif" NAME="IB289" ALIGN=BOTTOM WIDTH=17 HEIGHT=16 BORDER=0>
+&ouml;ffnet eine Symbolleiste f&uuml;r gef&uuml;llte und leere
+Ellipsen und Kreise.</P>
+<P CLASS="bildunterschrift"><IMG SRC="images/ib_0169.gif" NAME="IB290" ALIGN=BOTTOM VSPACE=8 WIDTH=185 HEIGHT=62 BORDER=0><BR>Impress
+88: Symbolleiste &raquo;Ellipsen&laquo;.</P>
+<P CLASS="punkteliste">Die Elemente von links nach rechts (jeweils
+gef&uuml;llt und ungef&uuml;llt):</P>
+<UL>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">Ellipse</P>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">Kreis</P>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">Ellipsensektor</P>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">Kreissektor</P>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">Ellipensegment</P>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">Kreissegment 
+	</P>
+</UL>
+<P CLASS="punkteliste">Zwei weitere ungef&uuml;llte Elemente:</P>
+<UL>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">Ellipsenbogen</P>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">Kreisbogen</P>
+</UL>
+<P CLASS="bildunterschrift"><IMG SRC="images/ib_0099.gif" NAME="IB291" ALIGN=BOTTOM VSPACE=8 WIDTH=327 HEIGHT=90 BORDER=0><BR>Impress
+89: Ellipsen und Kreise.</P>
+<P CLASS="punkteliste"><IMG SRC="images/input.gif" NAME="IB292" ALT=" " ALIGN=BOTTOM WIDTH=20 HEIGHT=16 BORDER=0>Klicken
+Sie auf das gew&uuml;nschte Symbol und ziehen Sie auf der Seite den
+K&ouml;rper auf. 
+</P>
+<P CLASS="punkteliste"><IMG SRC="images/input.gif" NAME="IB293" ALT=" " ALIGN=BOTTOM WIDTH=20 HEIGHT=16 BORDER=0>Die
+Abschnitte, Segmente und Bogen definieren Sie danach wie folgt:
+Ziehen Sie zuerst den Kreis oder die Ellipse auf und lassen Sie dann
+die Maustaste los. 
+</P>
+<P CLASS="punkteliste"><IMG SRC="images/output.gif" NAME="IB294" ALT=" " ALIGN=BOTTOM WIDTH=20 HEIGHT=16 BORDER=0>Jetzt
+sehen Sie im Objekt einen Radius, der jeder Mausbewegung folgt. 
+</P>
+<P CLASS="punkteliste"><IMG SRC="images/input.gif" NAME="IB295" ALT=" " ALIGN=BOTTOM WIDTH=20 HEIGHT=16 BORDER=0>Klicken
+Sie einmal, wenn der Radius den einen Radius des gew&uuml;nschten
+Abschnitts, Segments oder Bogens markiert. 
+</P>
+<P CLASS="punkteliste"><IMG SRC="images/input.gif" NAME="IB296" ALT=" " ALIGN=BOTTOM WIDTH=20 HEIGHT=16 BORDER=0>Verschieben
+Sie erneut die Maus, wieder folgt ein Radius im Objekt den
+Mausbewegungen.</P>
+<P CLASS="punkteliste"><IMG SRC="images/input.gif" NAME="IB297" ALT=" " ALIGN=BOTTOM WIDTH=20 HEIGHT=16 BORDER=0>Klicken
+Sie noch einmal, sobald der Radius den zweiten Radius markiert.</P>
+<P>Mit gedr&uuml;ckter [Hochstelltaste] k&ouml;nnen statt Ellipsen
+Kreise gezeichnet und die Winkel der Radien auf 45&deg; beschr&auml;nkt
+werden.</P>
+<P><BR><BR>
+</P>
+</BODY>
+</HTML>

Added: websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/doc/einfuerungen/impress/report/r_0051.htm
==============================================================================
--- websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/doc/einfuerungen/impress/report/r_0051.htm (added)
+++ websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/doc/einfuerungen/impress/report/r_0051.htm Thu Aug 25 01:32:15 2011
@@ -0,0 +1,87 @@
+<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN">
+<html>
+<head>
+<meta http-equiv="content-type" content="text/html; charset=ISO-8859-1">
+<title>3D-Objekte</title>
+<link rel=stylesheet type="text/css" href="format.css">
+<script type="text/javascript" src="nav.js"></script>
+<script type="text/javascript" src="quiz.js"></script>
+</head>
+<body onload="focus(); zeigeSeitenNummer();" background="images/bg_6.jpg">
+<TABLE WIDTH=100% BORDER=0 CELLPADDING=0 CELLSPACING=0>
+	<TR>
+		<TD WIDTH=50%>
+			<P ALIGN=CENTER>Pr&auml;sentationen bearbeiten</P>
+		</TD>
+		<TD WIDTH=50%>
+			<P ALIGN=CENTER>Werkzeugleiste</P>
+		</TD>
+	</TR>
+</TABLE>
+<h3>3D-Objekte</h3><P>&bdquo;Klicken &amp; Halten&ldquo;
+von &raquo;3D-Objekte&laquo; 
+<IMG SRC="images/sym_033.gif" NAME="IB298" ALIGN=BOTTOM WIDTH=16 HEIGHT=16 BORDER=0>
+&ouml;ffnet eine Symbolleiste zum Zeichnen von 3D-Objekten.</P>
+<P CLASS="bildunterschrift"><IMG SRC="images/ib_0167.gif" NAME="IB299" ALIGN=BOTTOM VSPACE=8 WIDTH=95 HEIGHT=64 BORDER=0><BR>Impress
+90: Symbolleiste &raquo;3D-Objekte&laquo;.</P>
+<P>Zuerst wird auf das gew&uuml;nschte 3D-Objekt aus der Symbolleiste
+geklickt, dann wird auf der Seite ein Rahmen in beliebiger Gr&ouml;&szlig;e
+aufgezogen. Nach dem Loslassen der Maustaste wird das 3D-Objekt
+gezeichnet.</P>
+<P>Alle 3D-Objekte werden mit gleicher Kantenl&auml;nge gezeichnet.
+Bei gedr&uuml;ckter [Hochstelltaste] kann die Kantenl&auml;nge
+beliebig ver&auml;ndert werden.</P>
+<P>Die Kugel hat zwei Pole, die durch L&auml;ngengrade verbunden
+sind, sowie einige Breitengrade. Diese Unterteilung wird sichtbar,
+wenn der Linienstil im gleichnamigen Kombinationsfeld z.B. auf
+&bdquo;Durchg&auml;ngig&ldquo; umgeschaltet wird.</P>
+<P>Die Standardpyramide hat vier Ecken. &Uuml;ber den Men&uuml;befehl
+&raquo;Format - 3D-Effekte - Geometrie - Segmente - Horizontal&laquo;
+kann die Anzahl der Ecken definiert werden.</P>
+<TABLE WIDTH=100% BORDER=0 CELLPADDING=0 CELLSPACING=0>
+	<COL WIDTH=64*>
+	<COL WIDTH=64*>
+	<COL WIDTH=64*>
+	<COL WIDTH=64*>
+	<TR VALIGN=BOTTOM>
+		<TD WIDTH=25%>
+			<P CLASS="bildunterschrift"><IMG SRC="images/ib_0166.gif" NAME="IB300" ALIGN=BOTTOM VSPACE=8 WIDTH=59 HEIGHT=58 BORDER=0><BR>3D-Objekt
+			W&uuml;rfel.</P>
+		</TD>
+		<TD WIDTH=25%>
+			<P CLASS="bildunterschrift"><IMG SRC="images/ib_0165.gif" NAME="IB301" ALIGN=BOTTOM VSPACE=8 WIDTH=52 HEIGHT=54 BORDER=0><BR>3D-Objekt
+			Kugel.</P>
+		</TD>
+		<TD WIDTH=25%>
+			<P CLASS="bildunterschrift"><IMG SRC="images/ib_0164.gif" NAME="IB302" ALIGN=BOTTOM VSPACE=8 WIDTH=77 HEIGHT=57 BORDER=0><BR>3D-Objekt
+			Zylinder.</P>
+		</TD>
+		<TD WIDTH=25%>
+			<P CLASS="bildunterschrift"><IMG SRC="images/ib_0163.gif" NAME="IB303" ALIGN=BOTTOM VSPACE=8 WIDTH=36 HEIGHT=59 BORDER=0><BR>3D-Objekt
+			Kegel.</P>
+		</TD>
+	</TR>
+	<TR VALIGN=BOTTOM>
+		<TD WIDTH=25%>
+			<P CLASS="bildunterschrift"><IMG SRC="images/ib_0162.gif" NAME="IB304" ALIGN=BOTTOM VSPACE=8 WIDTH=61 HEIGHT=67 BORDER=0><BR>3D-Objekt
+			Pyramide.</P>
+		</TD>
+		<TD WIDTH=25%>
+			<P CLASS="bildunterschrift"><IMG SRC="images/ib_0161.gif" NAME="IB305" ALIGN=BOTTOM VSPACE=8 WIDTH=55 HEIGHT=59 BORDER=0><BR>3D-Objekt
+			Torus.</P>
+		</TD>
+		<TD WIDTH=25%>
+			<P CLASS="bildunterschrift"><IMG SRC="images/ib_0160.gif" NAME="IB306" ALIGN=BOTTOM VSPACE=8 WIDTH=59 HEIGHT=73 BORDER=0><BR>3D-Objekt
+			Schale.</P>
+		</TD>
+		<TD WIDTH=25%>
+			<P CLASS="bildunterschrift"><IMG SRC="images/ib_0159.gif" NAME="IB307" ALIGN=BOTTOM VSPACE=8 WIDTH=57 HEIGHT=72 BORDER=0><BR>3D-Objekt
+			Halbkugel.</P>
+		</TD>
+	</TR>
+</TABLE>
+<P CLASS="bildunterschrift">Impress 91: 3D-Objekte.</P>
+<P CLASS="bildunterschrift"><BR><BR>
+</P>
+</BODY>
+</HTML>

Added: websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/doc/einfuerungen/impress/report/r_0052.htm
==============================================================================
--- websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/doc/einfuerungen/impress/report/r_0052.htm (added)
+++ websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/doc/einfuerungen/impress/report/r_0052.htm Thu Aug 25 01:32:15 2011
@@ -0,0 +1,119 @@
+<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN">
+<html>
+<head>
+<meta http-equiv="content-type" content="text/html; charset=ISO-8859-1">
+<title>Kurven</title>
+<link rel=stylesheet type="text/css" href="format.css">
+<script type="text/javascript" src="nav.js"></script>
+<script type="text/javascript" src="quiz.js"></script>
+</head>
+<body onload="focus(); zeigeSeitenNummer();" background="images/bg_6.jpg">
+<TABLE WIDTH=100% BORDER=0 CELLPADDING=0 CELLSPACING=0>
+	<TR>
+		<TD WIDTH=50%>
+			<P ALIGN=CENTER>Pr&auml;sentationen bearbeiten</P>
+		</TD>
+		<TD WIDTH=50%>
+			<P ALIGN=CENTER>Werkzeugleiste</P>
+		</TD>
+	</TR>
+</TABLE>
+<h3>Kurven</h3><P>Die Symbolleiste &raquo;Kurven&laquo; 
+<IMG SRC="images/sym_034.gif" NAME="IB308" ALIGN=BOTTOM WIDTH=17 HEIGHT=16 BORDER=0>
+bietet Symbole zum Zeichnen von Linienz&uuml;gen.</P>
+<P CLASS="bildunterschrift"><IMG SRC="images/ib_0158.gif" NAME="IB309" ALIGN=BOTTOM VSPACE=8 WIDTH=97 HEIGHT=66 BORDER=0><BR>Impress
+92: Symbolleiste &raquo;Kurven&laquo;.</P>
+<P CLASS="punkteliste">Die Symbole von links:</P>
+<UL>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">&raquo;Kurve, gef&uuml;llt&laquo;</P>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">&raquo;Polygon, gef&uuml;llt&laquo;</P>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">&raquo;Polygon 45&deg;, gef&uuml;llt&laquo;</P>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">&raquo;Freihandlinie, gef&uuml;llt&laquo;</P>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">&raquo;Kurve&laquo;</P>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">&raquo;Polygon&laquo;</P>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">&raquo;Polygon 45&deg;&laquo;</P>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">&raquo;Freihandlinie&laquo;</P>
+</UL>
+<P>Bei gedr&uuml;ckter [Hochstelltaste] wird die Bewegung auf
+45&deg;-Schritte beschr&auml;nkt. Bei ge&shy;dr&uuml;ckter
+[Alt]-Taste wird der neue Punkt nicht mit dem letzten Punkt
+verbunden. Damit k&ouml;nnen Objekte erstellt werden, die aus nicht
+zusammenh&auml;ngenden Kurven kombiniert werden. Wird ein kleineres
+Objekt mit gedr&uuml;ckter [Alt]-Taste in ein gr&ouml;&szlig;eres,
+noch nicht geschlossenes Objekt gezeichnet, dann wird das kleinere
+Objekt vom gr&ouml;&szlig;eren subtrahiert &ndash; erscheint also als
+Loch.</P>
+<P>Ein offener Linienzug wird durch Doppelklick geschlossen. &Uuml;ber
+das Kontextmen&uuml; des Kurven&shy;objekts kann der  Farbverlauf,
+ein Bitmap oder eine Schraffur zum F&uuml;llen gew&auml;hlt werden.</P>
+<P>Mit den Symbolen &raquo;Kurve&laquo; und &raquo;Kurve, gef&uuml;llt&laquo;
+wird eine (gef&uuml;llte) B&eacute;zierkurve gezeichnet. 
+</P>
+<P CLASS="punkteliste"><IMG SRC="images/input.gif" NAME="IB310" ALT=" " ALIGN=BOTTOM WIDTH=20 HEIGHT=16 BORDER=0>Klicken
+Sie auf das Symbol. 
+</P>
+<P CLASS="punkteliste"><IMG SRC="images/input.gif" NAME="IB311" ALT=" " ALIGN=BOTTOM WIDTH=20 HEIGHT=16 BORDER=0>Zeichnen
+Sie bei gedr&uuml;ckter Maustaste eine Linie im Dokument.</P>
+<P CLASS="punkteliste"><IMG SRC="images/input.gif" NAME="IB312" ALT=" " ALIGN=BOTTOM WIDTH=20 HEIGHT=16 BORDER=0>Lassen
+Sie die Maustaste los und klicken Sie an beliebiger Stelle, um den
+zweiten Punkt zu definieren.</P>
+<P CLASS="punkteliste"><IMG SRC="images/input.gif" NAME="IB313" ALT=" " ALIGN=BOTTOM WIDTH=20 HEIGHT=16 BORDER=0>Die
+weiteren Punkte definieren Sie durch Klicken im Dokument.</P>
+<P CLASS="punkteliste"><IMG SRC="images/input.gif" NAME="IB314" ALT=" " ALIGN=BOTTOM WIDTH=20 HEIGHT=16 BORDER=0>Beenden
+Sie die B&eacute;zierkurve durch einen Doppelklick.</P>
+<P CLASS="punkteliste"><IMG SRC="images/output.gif" NAME="IB315" ALT=" " ALIGN=BOTTOM WIDTH=20 HEIGHT=16 BORDER=0>Anfangs-
+und Endpunkt einer gef&uuml;llten B&eacute;zierkurve werden durch ein
+gerade Linie verbunden. Eine nicht  gef&uuml;llte B&eacute;zierkurve
+wird nicht geschlossen.</P>
+<P CLASS="bildunterschrift"><IMG SRC="images/ib_0157.gif" NAME="IB316" ALIGN=BOTTOM VSPACE=8 WIDTH=107 HEIGHT=38 BORDER=0><BR>Impress
+93: Kurve.</P>
+<P>Mit den Symbolen &raquo;Polygon&laquo; und &raquo;Polygon,
+gef&uuml;llt&laquo; wird ein (gef&uuml;lltes) Polygon gezeichnet.</P>
+<P CLASS="punkteliste"><IMG SRC="images/input.gif" NAME="IB317" ALT=" " ALIGN=BOTTOM WIDTH=20 HEIGHT=16 BORDER=0>Klicken
+Sie auf das Symbol. 
+</P>
+<P CLASS="punkteliste"><IMG SRC="images/input.gif" NAME="IB318" ALT=" " ALIGN=BOTTOM WIDTH=20 HEIGHT=16 BORDER=0>Zeichnen
+Sie bei gedr&uuml;ckter Maustaste eine Linie im Dokument.</P>
+<P CLASS="punkteliste"><IMG SRC="images/input.gif" NAME="IB319" ALT=" " ALIGN=BOTTOM WIDTH=20 HEIGHT=16 BORDER=0>Lassen
+Sie die Maustaste los und klicken Sie an beliebiger Stelle, um den
+dritten Punkt zu definieren.</P>
+<P CLASS="punkteliste"><IMG SRC="images/input.gif" NAME="IB320" ALT=" " ALIGN=BOTTOM WIDTH=20 HEIGHT=16 BORDER=0>Die
+weiteren Punkte definieren Sie durch Klicken im Dokument.</P>
+<P CLASS="punkteliste"><IMG SRC="images/input.gif" NAME="IB321" ALT=" " ALIGN=BOTTOM WIDTH=20 HEIGHT=16 BORDER=0>Beenden
+Sie das Polygon durch einen Doppelklick.</P>
+<P CLASS="punkteliste"><IMG SRC="images/output.gif" NAME="IB322" ALT=" " ALIGN=BOTTOM WIDTH=20 HEIGHT=16 BORDER=0>Anfangs-
+und Endpunkt eines gef&uuml;llten Polygons werden durch eine gerade
+Linie verbunden. Ein nicht gef&uuml;lltes Polygon wird nicht
+geschlossen.</P>
+<P CLASS="bildunterschrift"><IMG SRC="images/ib_0156.gif" NAME="IB323" ALIGN=BOTTOM VSPACE=8 WIDTH=116 HEIGHT=64 BORDER=0><BR>Impress
+94: Polygon.</P>
+<P>Mit den Symbolen &raquo;Polygon 45&deg;&laquo; und &raquo;Polygon
+45&deg;, gef&uuml;llt&laquo; wird ein (gef&uuml;lltes) Polygon
+ge&shy;zeichnet. Die Winkel sind auf 45&deg;-Schritte beschr&auml;nkt
+&ndash; mit Ausnahme der letzten Linie, die das Poly&shy;gon
+schlie&szlig;t. Die Vorgehensweise ist identisch mit dem &bdquo;normalen&ldquo;
+Polygon oben.</P>
+<P CLASS="bildunterschrift"><IMG SRC="images/ib_0155.gif" NAME="IB324" ALIGN=BOTTOM VSPACE=8 WIDTH=116 HEIGHT=52 BORDER=0><BR>Impress
+95: Polygon 45&deg;.</P>
+<P>Mit den Symbolen &raquo;Freihandlinie&laquo; und &raquo;Freihandlinie,
+gef&uuml;llt&laquo; wird eine (gef&uuml;llte) Freihandlinie
+gezeichnet.  
+</P>
+<P CLASS="punkteliste"><IMG SRC="images/input.gif" NAME="IB325" ALT=" " ALIGN=BOTTOM WIDTH=20 HEIGHT=16 BORDER=0>Klicken
+Sie auf das Symbol. 
+</P>
+<P CLASS="punkteliste"><IMG SRC="images/input.gif" NAME="IB326" ALT=" " ALIGN=BOTTOM WIDTH=20 HEIGHT=16 BORDER=0>Zeichnen
+Sie bei gedr&uuml;ckter Maustaste eine beliebige Linie. 
+</P>
+<P CLASS="punkteliste"><IMG SRC="images/input.gif" NAME="IB327" ALT=" " ALIGN=BOTTOM WIDTH=20 HEIGHT=16 BORDER=0>Lassen
+Sie die Maustaste los.</P>
+<P CLASS="punkteliste"><IMG SRC="images/output.gif" NAME="IB328" ALT=" " ALIGN=BOTTOM WIDTH=20 HEIGHT=16 BORDER=0>Anfangs-
+und Endpunkt einer gef&uuml;llten Freihandlinie werden durch eine
+gerade Linie verbunden. Eine nicht  gef&uuml;llte Freihandlinie wird
+nicht geschlossen.</P>
+<P CLASS="bildunterschrift"><IMG SRC="images/ib_0154.gif" NAME="IB329" ALIGN=BOTTOM VSPACE=8 WIDTH=123 HEIGHT=61 BORDER=0><BR>Impress
+96: Freihandlinie.</P>
+<P CLASS="bildunterschrift"><BR><BR>
+</P>
+</BODY>
+</HTML>

Added: websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/doc/einfuerungen/impress/report/r_0053.htm
==============================================================================
--- websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/doc/einfuerungen/impress/report/r_0053.htm (added)
+++ websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/doc/einfuerungen/impress/report/r_0053.htm Thu Aug 25 01:32:15 2011
@@ -0,0 +1,74 @@
+<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN">
+<html>
+<head>
+<meta http-equiv="content-type" content="text/html; charset=ISO-8859-1">
+<title>Linien und Pfeile</title>
+<link rel=stylesheet type="text/css" href="format.css">
+<script type="text/javascript" src="nav.js"></script>
+<script type="text/javascript" src="quiz.js"></script>
+</head>
+<body onload="focus(); zeigeSeitenNummer();" background="images/bg_6.jpg">
+<TABLE WIDTH=100% BORDER=0 CELLPADDING=0 CELLSPACING=0>
+	<TR>
+		<TD WIDTH=50%>
+			<P ALIGN=CENTER>Pr&auml;sentationen bearbeiten</P>
+		</TD>
+		<TD WIDTH=50%>
+			<P ALIGN=CENTER>Werkzeugleiste</P>
+		</TD>
+	</TR>
+</TABLE>
+<h3>Linien und Pfeile</h3><P>Die Symbolleiste &raquo;Linien
+und Pfeile&laquo; 
+<IMG SRC="images/sym_035.gif" NAME="IB330" ALIGN=BOTTOM WIDTH=16 HEIGHT=16 BORDER=0>
+bietet Symbole zum Zeichnen von Linien mit verschiedenen Enden. Die
+Enden der Linien k&ouml;nnen auch sp&auml;ter definiert werden, z.B.
+im Kontextmen&uuml; der markierten Linie(n) mit dem Befehl &raquo;Linie&laquo;.</P>
+<P CLASS="bildunterschrift"><IMG SRC="images/ib_0153.gif" NAME="IB331" ALIGN=BOTTOM VSPACE=8 WIDTH=95 HEIGHT=85 BORDER=0><BR>Impress
+97: Symbolleiste &raquo;Linien und Pfeile&laquo;.</P>
+<P CLASS="punkteliste">Folgende Linien k&ouml;nnen erzeugt werden von
+links oben nach rechts unten:</P>
+<UL>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">&raquo;Linie&laquo;</P>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">&raquo;Linie mit Pfeilende&laquo;</P>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">&raquo;Linie mit Pfeil-/Kreisende&laquo;</P>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">&raquo;Linie mit Pfeil-/Quadratende&laquo;</P>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">&raquo;Linie 45&deg;&laquo;</P>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">&raquo;Linie mit Pfeilanfang&laquo;</P>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">&raquo;Linie mit Kreis-/Pfeilende&laquo;</P>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">&raquo;Linie mit Quadrat-/Pfeilende&laquo;</P>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">&raquo;Ma&szlig;linie&laquo;</P>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">&raquo;Linie mit Pfeilenden&laquo;</P>
+</UL>
+<P>Die Linien und ihre Verwendung sind mit Ausnahme der &raquo;Ma&szlig;linie&laquo;
+selbsterkl&auml;rend.</P>
+<P CLASS="abschnitt">Ma&szlig;linie</P>
+<P>Ma&szlig;linien dienen zur Bema&szlig;ung von Zeichnungen. Die
+Ma&szlig;linien werden auf einem separaten Layer (einer separaten
+Ebene) abgelegt. Ist die Ebenenansicht eingeschaltet (&raquo;Ansicht
+- Ebene&laquo;), sind am unteren Rand die drei Ansichten (&raquo;Layout&laquo;,
+&raquo;Controls&laquo; und &raquo;Ma&szlig;linien&laquo;)
+eingeblendet.</P>
+<P CLASS="bildunterschrift"><IMG SRC="images/ib_0152.gif" NAME="IB332" ALIGN=BOTTOM VSPACE=8 WIDTH=179 HEIGHT=18 BORDER=0><BR>Drei
+Ansichten.</P>
+<P>Rufen Sie f&uuml;r die Ansicht Ma&szlig;linien aus dem Kontextmen&uuml;
+&raquo;Ebene &auml;ndern...&laquo; auf oder klicken Sie doppelt auf
+das Register &raquo;Ma&szlig;linien&laquo;, um die Sichtbarkeit und
+Bearbeitungsm&ouml;glichkeit von Bema&szlig;ungen zu steuern. 
+</P>
+<P CLASS="bildunterschrift"><IMG SRC="images/ib_0151.gif" NAME="IB333" ALIGN=BOTTOM VSPACE=8 WIDTH=284 HEIGHT=201 BORDER=0><BR>Impress
+98: Dialog &raquo;Ebene &auml;ndern&laquo;.</P>
+<P CLASS="punkteliste">Der Dialog bietet die Eigenschaften:</P>
+<UL>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">&raquo;Sichtbar&laquo;</P>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">&raquo;Druckbar&laquo;</P>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">&raquo;Gesperrt&laquo;</P>
+</UL>
+<P>Wurden z.B. die Ma&szlig;linien unsichtbar gesetzt, wird das
+Register in blauer Schrift dargestellt.</P>
+<P CLASS="bildunterschrift"><IMG SRC="images/ib_0150.gif" NAME="IB334" ALIGN=BOTTOM VSPACE=8 WIDTH=178 HEIGHT=18 BORDER=0><BR>Impress
+99: Ma&szlig;linien unsichtbar.</P>
+<P><BR><BR>
+</P>
+</BODY>
+</HTML>

Added: websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/doc/einfuerungen/impress/report/r_0054.htm
==============================================================================
--- websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/doc/einfuerungen/impress/report/r_0054.htm (added)
+++ websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/doc/einfuerungen/impress/report/r_0054.htm Thu Aug 25 01:32:15 2011
@@ -0,0 +1,84 @@
+<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN">
+<html>
+<head>
+<meta http-equiv="content-type" content="text/html; charset=ISO-8859-1">
+<title>Verbinder</title>
+<link rel=stylesheet type="text/css" href="format.css">
+<script type="text/javascript" src="nav.js"></script>
+<script type="text/javascript" src="quiz.js"></script>
+</head>
+<body onload="focus(); zeigeSeitenNummer();" background="images/bg_6.jpg">
+<TABLE WIDTH=100% BORDER=0 CELLPADDING=0 CELLSPACING=0>
+	<TR>
+		<TD WIDTH=50%>
+			<P ALIGN=CENTER>Pr&auml;sentationen bearbeiten</P>
+		</TD>
+		<TD WIDTH=50%>
+			<P ALIGN=CENTER>Werkzeugleiste</P>
+		</TD>
+	</TR>
+</TABLE>
+<h3>Verbinder</h3><P>Der &raquo;Verbinder&laquo; 
+<IMG SRC="images/sym_036.gif" NAME="IB335" ALIGN=BOTTOM WIDTH=17 HEIGHT=16 BORDER=0>
+dient zum Verbinden von Objekten mit einer Linie. Beim Verschieben
+der Objekte wird der Verbinder automatisch angepasst. Beim Kopieren
+von verbundenen Objekten werden die Verbinder ebenfalls kopiert. 
+</P>
+<P CLASS="bildunterschrift"><IMG SRC="images/ib_0149.gif" NAME="IB336" ALIGN=BOTTOM VSPACE=8 WIDTH=164 HEIGHT=111 BORDER=0><BR>Impress
+100: Symbolleiste &raquo;Verbinder&laquo;.</P>
+<P CLASS="punkteliste"><IMG SRC="images/input.gif" NAME="IB337" ALIGN=BOTTOM WIDTH=20 HEIGHT=16 BORDER=0>Klicken
+Sie auf das Symbol. Der Cursor erh&auml;lt nun das Zeichen des
+Verbinders, bis Sie den Verbindermodus wieder beenden. 
+</P>
+<P CLASS="punkteliste"><IMG SRC="images/input.gif" NAME="IB338" ALIGN=BOTTOM WIDTH=20 HEIGHT=16 BORDER=0>Sie
+k&ouml;nnen nun jeweils zwei Objekte durch Ziehen mit der Maus vom
+einen zum anderen Objekt durch eine Linie miteinander verbinden. 
+</P>
+<P>Um nachtr&auml;glich die Eigenschaften des Verbinders zu &auml;ndern,
+stehen unter &raquo;Format - Verbinder&laquo; diverse M&ouml;glichkeiten
+zur Verf&uuml;gung.</P>
+<P CLASS="bildunterschrift"><IMG SRC="images/ib_0100.gif" NAME="IB339" ALIGN=BOTTOM VSPACE=8 WIDTH=642 HEIGHT=145 BORDER=0><BR>Impress
+101: Verbinder.</P>
+<P>Ist das Objekt ausgef&uuml;llt, so reicht es, mit dem Cursor
+mitten hinein zu zeigen, sonst muss der Cursor auf den Rand des
+Objekts gesetzt werden. Das Objekt blinkt dann in regelm&auml;&szlig;igen
+Abst&auml;nden. 
+</P>
+<P CLASS="punkteliste"><IMG SRC="images/input.gif" NAME="IB340" ALIGN=BOTTOM WIDTH=20 HEIGHT=16 BORDER=0>Dr&uuml;cken
+Sie nun die Maustaste und ziehen Sie bei gedr&uuml;ckter Maustaste
+zum n&auml;chsten Objekt. Auch hier zeigen Sie entweder mitten hinein
+oder auf den Rand, bis das Objekt zu blinken beginnt. 
+</P>
+<P CLASS="punkteliste"><IMG SRC="images/input.gif" NAME="IB341" ALIGN=BOTTOM WIDTH=20 HEIGHT=16 BORDER=0>Lassen
+Sie die Maustaste los, und beide Objekte sind miteinander verbunden.</P>
+<P CLASS="punkteliste"><IMG SRC="images/output.gif" NAME="IB342" ALIGN=BOTTOM WIDTH=20 HEIGHT=16 BORDER=0>Bei
+der beschriebenen Methode sucht <I>SO/OOo</I> selbst den optimalen
+Punkt zum Ankleben des Verbinders unter den vier Seitenmitten des
+umgebenden Rechtecks heraus. 
+</P>
+<P CLASS="punkteliste"><IMG SRC="images/input.gif" NAME="IB343" ALIGN=BOTTOM WIDTH=20 HEIGHT=16 BORDER=0>M&ouml;chten
+Sie selbst die Seite bestimmen, an welcher der Verbinder angeklebt
+wird, so f&uuml;hren Sie den Cursor genau in die Mitte der
+entsprechenden Seite des umgebenden Rechtecks. 
+</P>
+<P CLASS="punkteliste"><IMG SRC="images/output.gif" NAME="IB344" ALIGN=BOTTOM WIDTH=20 HEIGHT=16 BORDER=0>Hier
+blinkt dann ein kleines Quadrat auf.</P>
+<P>Dieses Verfahren, den Verbinder in der Seitenmitte des umgebenden
+Rechtecks anzukleben, ist allerdings nur f&uuml;r rechteckige Objekte
+brauchbar. Bei Ellipsen oder unregelm&auml;&szlig;igen Objekten ist
+der Verbinder am umgebenden Rechteck meist falsch platziert. 
+</P>
+<P CLASS="punkteliste"><IMG SRC="images/input.gif" NAME="IB345" ALIGN=BOTTOM WIDTH=20 HEIGHT=16 BORDER=0>Sie
+k&ouml;nnen dann innerhalb des umgebenden Rechtecks mit dem
+Klebepunkteditor, den Sie in der &raquo;Werkzeugleiste&laquo; finden,
+beliebige Klebepunkte definieren, an denen der Verbinder angeklebt
+werden kann.</P>
+<P CLASS="punkteliste"><IMG SRC="images/input.gif" NAME="IB346" ALIGN=BOTTOM WIDTH=20 HEIGHT=16 BORDER=0>Sie
+k&ouml;nnen Verbinder bearbeiten (z.B. Linienstil, Linienenden und
+Farbe &auml;ndern) und l&ouml;schen (markieren und [Entf]-Taste
+dr&uuml;cken). Der Hauptzweck der Verbinder dient zur Erstellung
+eines Organigramms oder einer &auml;hnlichen Darstellung.</P>
+<P><BR><BR>
+</P>
+</BODY>
+</HTML>

Added: websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/doc/einfuerungen/impress/report/r_0055.htm
==============================================================================
--- websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/doc/einfuerungen/impress/report/r_0055.htm (added)
+++ websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/doc/einfuerungen/impress/report/r_0055.htm Thu Aug 25 01:32:15 2011
@@ -0,0 +1,57 @@
+<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN">
+<html>
+<head>
+<meta http-equiv="content-type" content="text/html; charset=ISO-8859-1">
+<title>Drehen</title>
+<link rel=stylesheet type="text/css" href="format.css">
+<script type="text/javascript" src="nav.js"></script>
+<script type="text/javascript" src="quiz.js"></script>
+</head>
+<body onload="focus(); zeigeSeitenNummer();" background="images/bg_6.jpg">
+<TABLE WIDTH=100% BORDER=0 CELLPADDING=0 CELLSPACING=0>
+	<TR>
+		<TD WIDTH=50%>
+			<P ALIGN=CENTER>Pr&auml;sentationen bearbeiten</P>
+		</TD>
+		<TD WIDTH=50%>
+			<P ALIGN=CENTER>Werkzeugleiste</P>
+		</TD>
+	</TR>
+</TABLE>
+<h3>Drehen</h3><P>Mit dem Symbol &raquo;Drehen&laquo; 
+<IMG SRC="images/sym_037.gif" NAME="IB347" ALIGN=BOTTOM WIDTH=16 HEIGHT=16 BORDER=0>
+kann das ausgew&auml;hlte Objekt gedreht werden. 
+</P>
+<P CLASS="bildunterschrift"><IMG SRC="images/ib_0147.gif" NAME="IB348" ALIGN=BOTTOM VSPACE=8 WIDTH=78 HEIGHT=73 BORDER=0><BR>Impress
+102:  Objekt drehen.</P>
+<P>Wird der Cursor auf einen der Griffe des Objekts bewegt, &auml;ndert
+er sein Aussehen. &Uuml;ber den vier Griffen in den Ecken nimmt der
+Cursor die Form eines offenen Kreisbogens an, &uuml;ber den vier
+Griffen in der Mitte der Seiten die Form des Verzerren-Cursors. In
+der Mitte des Objekts ist der Drehpunkt zu sehen, der mit der Maus
+verschoben werden kann. Um diesen Punkt wird gedreht.</P>
+<P>Es gibt zu jeder Zeit nur einen Drehpunkt pro Seite der Zeichnung
+oder Pr&auml;sentation. Das hat den Vorteil, dass mehrere Objekte
+(auch nachtr&auml;glich eingef&uuml;gte) um den einmal positionierten
+gemeinsamen Drehpunkt gedreht werden k&ouml;nnen. 
+</P>
+<P CLASS="punkteliste"><IMG SRC="images/input.gif" NAME="IB349" ALIGN=BOTTOM WIDTH=20 HEIGHT=16 BORDER=0>Klicken
+Sie doppelt auf ein Objekt, so wird unter anderem der Drehpunkt in
+die Mitte dieses Objekts gesetzt.</P>
+<P CLASS="punkteliste"><IMG SRC="images/input.gif" NAME="IB350" ALIGN=BOTTOM WIDTH=20 HEIGHT=16 BORDER=0>Drehen
+Sie das Objekt in der Ebene der Seite Ihrer Zeichnung oder
+Pr&auml;sentation, indem Sie den Cursor auf eine der vier Ecken
+setzen und dann ziehen. 
+</P>
+<P CLASS="punkteliste"><IMG SRC="images/input.gif" NAME="IB351" ALIGN=BOTTOM WIDTH=20 HEIGHT=16 BORDER=0>Drehen
+Sie in der dritten Dimension senkrecht zur Ebene der Zeichnungsseite,
+indem Sie den Cursor auf einen der Griffe in der Mitte der vier
+Seiten setzen und ziehen. 
+</P>
+<P>Beim Drehen in der dritten Dimension wird tempor&auml;r der Punkt
+auf der gegen&uuml;berliegenden Seiten des Objekts zum Drehpunkt, der
+am weitesten vom Griff entfernt ist.</P>
+<P><BR><BR>
+</P>
+</BODY>
+</HTML>

Added: websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/doc/einfuerungen/impress/report/r_0056.htm
==============================================================================
--- websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/doc/einfuerungen/impress/report/r_0056.htm (added)
+++ websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/doc/einfuerungen/impress/report/r_0056.htm Thu Aug 25 01:32:15 2011
@@ -0,0 +1,37 @@
+<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN">
+<html>
+<head>
+<meta http-equiv="content-type" content="text/html; charset=ISO-8859-1">
+<title>Ausrichtung</title>
+<link rel=stylesheet type="text/css" href="format.css">
+<script type="text/javascript" src="nav.js"></script>
+<script type="text/javascript" src="quiz.js"></script>
+</head>
+<body onload="focus(); zeigeSeitenNummer();" background="images/bg_6.jpg">
+<TABLE WIDTH=100% BORDER=0 CELLPADDING=0 CELLSPACING=0>
+	<TR>
+		<TD WIDTH=50%>
+			<P ALIGN=CENTER>Pr&auml;sentationen bearbeiten</P>
+		</TD>
+		<TD WIDTH=50%>
+			<P ALIGN=CENTER>Werkzeugleiste</P>
+		</TD>
+	</TR>
+</TABLE>
+<h3>Ausrichtung</h3><P>Mit dem Symbol &raquo;Ausrichtung&laquo;
+<IMG SRC="images/sym_038.gif" NAME="IB352" ALIGN=BOTTOM WIDTH=16 HEIGHT=16 BORDER=0>
+werden mehrere Objekte an einer gemeinsamen Linie ausgerichtet.</P>
+<P>Die Ausrichtungsoptionen h&auml;ngen von der Art des Objekts und
+seiner Verankerung ab. Es spielt auch eine Rolle, ob eine
+Mehrfachauswahl vorliegt. So werden mehrere ausgew&auml;hlte
+Zeichnungselemente oder mehrere Kontrollfelder beispielsweise relativ
+zueinander ausgerichtet, wenn sie an der Seite oder am Absatz
+verankert sind, nicht aber bei Verankerung als Zeichen.</P>
+<P CLASS="bildunterschrift"><IMG SRC="images/ib_0137.gif" NAME="IB353" ALIGN=BOTTOM VSPACE=8 WIDTH=354 HEIGHT=270 BORDER=0><BR>Impress
+103: Ausrichtung der Symbole.</P>
+<P>Das markierte Element ist horizontal zentriert. Die anderen
+Symbole sind jeweils an dem Rand ausgerichtet.</P>
+<P><BR><BR>
+</P>
+</BODY>
+</HTML>

Added: websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/doc/einfuerungen/impress/report/r_0057.htm
==============================================================================
--- websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/doc/einfuerungen/impress/report/r_0057.htm (added)
+++ websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/doc/einfuerungen/impress/report/r_0057.htm Thu Aug 25 01:32:15 2011
@@ -0,0 +1,62 @@
+<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN">
+<html>
+<head>
+<meta http-equiv="content-type" content="text/html; charset=ISO-8859-1">
+<title>Anordnung</title>
+<link rel=stylesheet type="text/css" href="format.css">
+<script type="text/javascript" src="nav.js"></script>
+<script type="text/javascript" src="quiz.js"></script>
+</head>
+<body onload="focus(); zeigeSeitenNummer();" background="images/bg_6.jpg">
+<TABLE WIDTH=100% BORDER=0 CELLPADDING=0 CELLSPACING=0>
+	<TR>
+		<TD WIDTH=50%>
+			<P ALIGN=CENTER>Pr&auml;sentationen bearbeiten</P>
+		</TD>
+		<TD WIDTH=50%>
+			<P ALIGN=CENTER>Werkzeugleiste</P>
+		</TD>
+	</TR>
+</TABLE>
+<h3>Anordnung</h3><P>Mit &raquo;Anordnung&laquo; 
+<IMG SRC="images/sym_039.gif" NAME="IB354" ALIGN=BOTTOM WIDTH=17 HEIGHT=16 BORDER=0>
+werden die Seiten umgeschichtet. Stellen Sie sich Ihre Seiten
+zusammen&shy;gesetzt aus drei transparenten Seiten vor, dem
+Textlayer, dem Grafiklayer im Vordergrund und dem Grafiklayer im
+Hintergrund. 
+</P>
+<P CLASS="bildunterschrift"><IMG SRC="images/ib_0136.gif" NAME="IB355" ALIGN=BOTTOM VSPACE=8 WIDTH=93 HEIGHT=63 BORDER=0><BR>Impress
+104: Symbolleiste &raquo;Anordnung&laquo;.</P>
+<P CLASS="punkteliste">Die Symbole von links nach rechts:</P>
+<UL>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">&raquo;Ganz nach vorn&laquo;</P>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">&raquo;Weiter nach vorn&laquo;</P>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">&raquo;Ganz nach hinten&laquo;</P>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">&raquo;Ganz nach hinten&laquo;</P>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">&raquo;Vor das Objekt&laquo;</P>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">&raquo;Hinter das Objekt&laquo;</P>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">&raquo;Vertauschen&laquo;</P>
+</UL>
+<P CLASS="bildunterschrift"><IMG SRC="images/ib_0135.gif" NAME="IB356" ALIGN=BOTTOM VSPACE=8 WIDTH=164 HEIGHT=112 BORDER=0><BR>Impress
+105: R&auml;umliche Anordnung verschiedener Objekte.</P>
+<P>Als Grafiklayer werden alle Seiten bezeichnet, die Grafiken,
+Rahmen oder andere Objekte beinhalten. Diese Seiten liegen exakt
+&uuml;bereinander &ndash; die eine enth&auml;lt den Text, die anderen
+die Grafiken oder andere Objekte. Die zuerst gezeichnete Grafik (oder
+das zuerst erstellte Objekt) liegt ganz unten, die nachfolgenden
+dar&uuml;ber. Jedes neue Element erscheint zun&auml;chst im
+Grafiklayer im Vordergrund, verdeckt also den Textlayer.</P>
+<P>Die Reihenfolge der Grafikelemente oder Objekte untereinander im
+Grafiklayer k&ouml;nnen mit den ersten vier Symbolen (&raquo;Ganz
+nach vorne&laquo;, &raquo;Weiter nach vorne&laquo;, &raquo;Weiter
+nach hinten&laquo;, &raquo;Ganz nach hinten&laquo;) beeinflusst
+werden, w&auml;hrend die n&auml;chsten beiden (&raquo;Vor das
+Objekt&laquo;, &raquo;Hinter das Ob&shy;jekt&laquo;) die ausgew&auml;hlten
+Grafikelemente oder Objekte vor oder hinter dem Textlayer anordnen.</P>
+<P>Das Symbol &raquo;Vertauschen&laquo; ist nur aktiv, wenn mehr als
+ein Objekt markiert ist. Dazu die  [Hochstelltaste] festhalten, um
+weitere Objekte zu markieren.</P>
+<P><BR><BR>
+</P>
+</BODY>
+</HTML>

Added: websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/doc/einfuerungen/impress/report/r_0058.htm
==============================================================================
--- websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/doc/einfuerungen/impress/report/r_0058.htm (added)
+++ websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/doc/einfuerungen/impress/report/r_0058.htm Thu Aug 25 01:32:15 2011
@@ -0,0 +1,31 @@
+<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN">
+<html>
+<head>
+<meta http-equiv="content-type" content="text/html; charset=ISO-8859-1">
+<title>Einfügen</title>
+<link rel=stylesheet type="text/css" href="format.css">
+<script type="text/javascript" src="nav.js"></script>
+<script type="text/javascript" src="quiz.js"></script>
+</head>
+<body onload="focus(); zeigeSeitenNummer();" background="images/bg_6.jpg">
+<TABLE WIDTH=100% BORDER=0 CELLPADDING=0 CELLSPACING=0>
+	<TR>
+		<TD WIDTH=50%>
+			<P ALIGN=CENTER>Pr&auml;sentationen bearbeiten</P>
+		</TD>
+		<TD WIDTH=50%>
+			<P ALIGN=CENTER>Werkzeugleiste</P>
+		</TD>
+	</TR>
+</TABLE>
+<h3>Einfügen</h3><P>Mit dem Symbol &raquo;Einf&uuml;gen&laquo;
+<IMG SRC="images/sym_040.gif" NAME="IB357" ALIGN=BOTTOM WIDTH=17 HEIGHT=16 BORDER=0>
+wird eine Symbolleiste zum Einf&uuml;gen von Diagrammen, Formeln,
+Frames, OLE-Objekten, Plug-Ins, Applets, Tabellen, Dateien, Seiten,
+Grafikobjekten, Audio- und Videodateien ge&ouml;ffnet.</P>
+<P CLASS="bildunterschrift"><IMG SRC="images/ib_0131.gif" NAME="IB358" ALIGN=BOTTOM VSPACE=8 WIDTH=140 HEIGHT=63 BORDER=0><BR>Impress
+106: Symbolleiste &raquo;Einf&uuml;gen&laquo;.</P>
+<P><BR><BR>
+</P>
+</BODY>
+</HTML>

Added: websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/doc/einfuerungen/impress/report/r_0059.htm
==============================================================================
--- websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/doc/einfuerungen/impress/report/r_0059.htm (added)
+++ websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/doc/einfuerungen/impress/report/r_0059.htm Thu Aug 25 01:32:15 2011
@@ -0,0 +1,121 @@
+<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN">
+<html>
+<head>
+<meta http-equiv="content-type" content="text/html; charset=ISO-8859-1">
+<title>Animationseffekte</title>
+<link rel=stylesheet type="text/css" href="format.css">
+<script type="text/javascript" src="nav.js"></script>
+<script type="text/javascript" src="quiz.js"></script>
+</head>
+<body onload="focus(); zeigeSeitenNummer();" background="images/bg_6.jpg">
+<TABLE WIDTH=100% BORDER=0 CELLPADDING=0 CELLSPACING=0>
+	<TR>
+		<TD WIDTH=50%>
+			<P ALIGN=CENTER>Pr&auml;sentationen bearbeiten</P>
+		</TD>
+		<TD WIDTH=50%>
+			<P ALIGN=CENTER>Werkzeugleiste</P>
+		</TD>
+	</TR>
+</TABLE>
+<h3>Animationseffekte</h3><P>Mit dem Symbol
+&raquo;Animationseffekte&laquo; 
+<IMG SRC="images/sym_041.gif" NAME="IB359" ALIGN=BOTTOM WIDTH=16 HEIGHT=16 BORDER=0>
+kann jedes Objekt &uuml;ber einen eigenen Effekte verf&uuml;gen. 
+</P>
+<P CLASS="bildunterschrift"><IMG SRC="images/ib_0107.gif" NAME="IB360" ALIGN=BOTTOM VSPACE=8 WIDTH=245 HEIGHT=317 BORDER=0><BR>Impress
+107: Dialog &raquo;Animationseffekte - Effekte&laquo;.</P>
+<P CLASS="punkteliste">Die Symbole von links nach rechts:</P>
+<UL>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">&raquo;Effekte&laquo;</P>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">&raquo;Texteffekte&laquo;</P>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">&raquo;Extras&laquo;</P>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">&raquo;Reihenfolge&laquo;</P>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">&raquo;Aktualisieren&laquo;</P>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">&raquo;Zuweisen&laquo;</P>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">&raquo;Vorschaufenster&laquo;</P>
+</UL>
+<P CLASS="abschnitt">Effekte</P>
+<P>Die &raquo;Effekte&laquo; 
+<IMG SRC="images/sym_046.gif" NAME="IB361" ALIGN=BOTTOM WIDTH=18 HEIGHT=16 BORDER=0>
+Effekte beziehen sich jeweils auf das ausgew&auml;hlte Objekt. In dem
+Kombinationsfeld steht eine gro&szlig;e Auswahl von Effekten zur
+Verf&uuml;gung. Die Funktion der einzelnen Effekte ist der
+Online-Dokumentation gut zu entnehmen.</P>
+<P CLASS="abschnitt">Texteffekte</P>
+<P>Die &raquo;Texteffekte&laquo; 
+<IMG SRC="images/sym_045.gif" NAME="IB362" ALIGN=BOTTOM WIDTH=18 HEIGHT=16 BORDER=0>
+stehen nur zur Verf&uuml;gung, wenn ein Text markiert ist. Ebenso wie
+bei Objekten gibt es in dem Kombinationsfeld eine gro&szlig;e Auswahl
+von Effekten.</P>
+<P CLASS="bildunterschrift"><IMG SRC="images/ib_0108.gif" NAME="IB363" ALIGN=BOTTOM VSPACE=8 WIDTH=248 HEIGHT=318 BORDER=0><BR>Impress
+108: Dialog &raquo;Animationseffekte - Texteffekte&laquo;.</P>
+<P CLASS="abschnitt">Extras</P>
+<P>Das Symbol &raquo;Extras&laquo; 
+<IMG SRC="images/sym_047.gif" NAME="IB364" ALIGN=BOTTOM WIDTH=18 HEIGHT=16 BORDER=0>
+erlaubt weitere Objektmanipulationen. 
+</P>
+<P CLASS="bildunterschrift" ALIGN=LEFT><IMG SRC="images/ib_0109.gif" NAME="IB365" ALIGN=BOTTOM VSPACE=8 WIDTH=248 HEIGHT=317 BORDER=0><BR>Impress
+109: Dialog &raquo;Animationseffekte - Extras&laquo;.</P>
+<P CLASS="punkteliste">Die zus&auml;tzlichen Symbole von links nach
+rechts:</P>
+<UL>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">&raquo;Objekt unsichtbar machen&laquo;</P>
+	<LI><P CLASS="punkteliste" ALIGN=LEFT>&raquo;Objekt mit Farbe
+	abblenden&laquo;</P>
+	<LI><P CLASS="punkteliste" ALIGN=LEFT>&raquo;Klang&laquo;</P>
+	<LI><P CLASS="punkteliste" ALIGN=LEFT>&raquo;Klang vollst&auml;ndig
+	abspielen&laquo;</P>
+	<LI><P CLASS="punkteliste" ALIGN=LEFT>&raquo;Suchen...&laquo;</P>
+</UL>
+<P>Mit dem Symbol &raquo;Objekt unsichtbar machen&laquo; 
+<IMG SRC="images/sym_049.gif" NAME="IB366" ALIGN=BOTTOM WIDTH=16 HEIGHT=16 BORDER=0>
+kann das Objekt ausgeblendet werden. Mit dem Symbol &raquo;Objekt mit
+Farbe abblenden&laquo; 
+<IMG SRC="images/sym_050.gif" NAME="IB367" ALIGN=BOTTOM WIDTH=16 HEIGHT=16 BORDER=0>
+kann das Objekt mit Farbe ausgeblendet werden. Wenn diese Einstellung
+aktiv ist, kann im zugeh&ouml;rigen Kombinationsfeld eine Farbe
+gew&auml;hlt werden. 
+</P>
+<P CLASS="bildunterschrift"><IMG SRC="images/ib_0124.gif" NAME="IB368" ALIGN=BOTTOM VSPACE=8 WIDTH=203 HEIGHT=30 BORDER=0><BR>Impress
+110: Farbauswahl zum Abblenden.</P>
+<P>Mit dem Symbol &raquo;Klang&laquo; 
+<IMG SRC="images/sym_006.gif" NAME="IB369" ALIGN=BOTTOM WIDTH=16 HEIGHT=16 BORDER=0>
+wird ein Klang gew&auml;hlt. In dem zugeh&ouml;rigen Kombinationsfeld
+steht eine gro&szlig;e Auswahl vordefinierter Kl&auml;nge zur
+Verf&uuml;gung. Mit dem Symbol &raquo;Klang vollst&auml;ndig
+ab&shy;spielen&laquo; 
+<IMG SRC="images/sym_023.gif" NAME="IB370" ALIGN=BOTTOM WIDTH=16 HEIGHT=16 BORDER=0>
+wird der Klang auch dann vollst&auml;ndig abgespielt, wenn der Effekt
+bereits beendet wird. Mit dem Symbol &raquo;Suchen...&laquo; 
+<IMG SRC="images/sym_001.gif" NAME="IB371" ALIGN=BOTTOM WIDTH=16 HEIGHT=16 BORDER=0>
+kann jede andere Klangdatei f&uuml;r den Effekt verwendet werden.</P>
+<P CLASS="abschnitt">Reihenfolge</P>
+<P>Die &raquo;Reihenfolge&laquo; 
+<IMG SRC="images/sym_048.gif" NAME="IB372" ALIGN=BOTTOM WIDTH=18 HEIGHT=16 BORDER=0>
+der Objekteffekte bestimmt den Aufbau der Seite. Um die Reihenfolge
+zu &auml;ndern, wird das markierte Objekt an die gew&uuml;nschte
+Position gezogen. Der Cursor wird um ein Rechteck erg&auml;nzt. Eine
+waagerechte Linie zeigt an, wo das Objekt eingef&uuml;gt wurde, wenn
+die Maustaste losgelassen wird.</P>
+<P CLASS="bildunterschrift"><IMG SRC="images/ib_0110.gif" NAME="IB373" ALIGN=BOTTOM VSPACE=8 WIDTH=248 HEIGHT=317 BORDER=0><BR>Impress
+111: Dialog &raquo;Animationseffekte - Reihenfolge&laquo;.</P>
+<P CLASS="bildunterschrift"><IMG SRC="images/ib_0120.gif" NAME="IB374" ALIGN=BOTTOM VSPACE=8 WIDTH=246 HEIGHT=71 BORDER=0><BR>Impress
+112: Ge&auml;nderte Reihenfolge.</P>
+<P CLASS="abschnitt">Aktualisieren</P>
+<P>Mit dem Symbol &raquo;Aktualisieren&laquo; 
+<IMG SRC="images/sym_002.gif" NAME="IB375" ALIGN=BOTTOM WIDTH=16 HEIGHT=16 BORDER=0>
+zeigt der Dialog alle aktuell gew&auml;hlten Optionen des Objekts an.</P>
+<P CLASS="abschnitt">Zuweisen</P>
+<P>Mit dem Symbol &raquo;Zuweisen&laquo; 
+<IMG SRC="images/sym_004.gif" NAME="IB376" ALIGN=BOTTOM WIDTH=16 HEIGHT=16 BORDER=0>
+werden dem selektierten die aktuellen Einstellungen des Dialogs
+zugewiesen.</P>
+<P CLASS="abschnitt">Vorschaufenster</P>
+<P>Mit dem Symbol &raquo;Vorschaufenster&laquo; 
+<IMG SRC="images/sym_003.gif" NAME="IB377" ALIGN=BOTTOM WIDTH=16 HEIGHT=16 BORDER=0>
+wird die Seite als Vorschau abgezeigt.</P>
+<P><BR><BR>
+</P>
+</BODY>
+</HTML>

Added: websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/doc/einfuerungen/impress/report/r_0060.htm
==============================================================================
--- websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/doc/einfuerungen/impress/report/r_0060.htm (added)
+++ websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/doc/einfuerungen/impress/report/r_0060.htm Thu Aug 25 01:32:15 2011
@@ -0,0 +1,27 @@
+<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN">
+<html>
+<head>
+<meta http-equiv="content-type" content="text/html; charset=ISO-8859-1">
+<title>Interaktion</title>
+<link rel=stylesheet type="text/css" href="format.css">
+<script type="text/javascript" src="nav.js"></script>
+<script type="text/javascript" src="quiz.js"></script>
+</head>
+<body onload="focus(); zeigeSeitenNummer();" background="images/bg_6.jpg">
+<TABLE WIDTH=100% BORDER=0 CELLPADDING=0 CELLSPACING=0>
+	<TR>
+		<TD WIDTH=50%>
+			<P ALIGN=CENTER>Pr&auml;sentationen bearbeiten</P>
+		</TD>
+		<TD WIDTH=50%>
+			<P ALIGN=CENTER>Werkzeugleiste</P>
+		</TD>
+	</TR>
+</TABLE>
+<h3>Interaktion</h3><P>Mit dem Symbol &raquo;Interaktion&laquo;
+<IMG SRC="images/sym_042.gif" NAME="IB378" ALIGN=BOTTOM WIDTH=16 HEIGHT=16 BORDER=0>
+werden Hyperlinks definiert.</P>
+<P><BR><BR>
+</P>
+</BODY>
+</HTML>

Added: websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/doc/einfuerungen/impress/report/r_0061.htm
==============================================================================
--- websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/doc/einfuerungen/impress/report/r_0061.htm (added)
+++ websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/doc/einfuerungen/impress/report/r_0061.htm Thu Aug 25 01:32:15 2011
@@ -0,0 +1,127 @@
+<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN">
+<html>
+<head>
+<meta http-equiv="content-type" content="text/html; charset=ISO-8859-1">
+<title>3D Controller</title>
+<link rel=stylesheet type="text/css" href="format.css">
+<script type="text/javascript" src="nav.js"></script>
+<script type="text/javascript" src="quiz.js"></script>
+</head>
+<body onload="focus(); zeigeSeitenNummer();" background="images/bg_6.jpg">
+<TABLE WIDTH=100% BORDER=0 CELLPADDING=0 CELLSPACING=0>
+	<TR>
+		<TD WIDTH=50%>
+			<P ALIGN=CENTER>Pr&auml;sentationen bearbeiten</P>
+		</TD>
+		<TD WIDTH=50%>
+			<P ALIGN=CENTER>Werkzeugleiste</P>
+		</TD>
+	</TR>
+</TABLE>
+<h3>3D Controller</h3><P>Das Symbol &raquo;3D Controller&laquo;
+<IMG SRC="images/sym_043.gif" NAME="IB379" ALIGN=BOTTOM WIDTH=16 HEIGHT=16 BORDER=0>
+startet einen Dialog zur Einstellung dreidimensionaler Effekte f&uuml;r
+die Grafiken.</P>
+<P CLASS="bildunterschrift"><IMG SRC="images/ib_0101.gif" NAME="IB380" ALIGN=BOTTOM VSPACE=8 WIDTH=396 HEIGHT=412 BORDER=0><BR>Impress
+113: Dialog &raquo;3D-Effekte - Favoriten&laquo;.</P>
+<P CLASS="punkteliste">Die Symbole von links:</P>
+<UL>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">&raquo;Favoriten&laquo;</P>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">&raquo;Geometrie&laquo;</P>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">&raquo;Darstellung&laquo;</P>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">&raquo;Beleuchtung&laquo;</P>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">&raquo;Texturen&laquo;</P>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">&raquo;Material&laquo;</P>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">&raquo;Aktualisieren&laquo;</P>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">&raquo;Zuweisen&laquo;</P>
+</UL>
+<P CLASS="abschnitt">Favoriten</P>
+<P CLASS="punkteliste">Das Symbol &raquo;Favoriten&laquo; zeigt
+vordefinierte Eigenschaften von 3D-Objekten, die Objekten zugewiesen
+werden k&ouml;nnen. Dazu wird zuerst ein 3D-Objekt ausgew&auml;hlt,
+dann der Favorit doppel geklickt. Die Favoriten sind in Gruppen
+unterteilt:</P>
+<UL>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">Als erstes sind einige Reifen zu sehen,
+	sie &auml;ndern nur die Beleuchtung des ausgew&auml;hlten Ob&shy;jekts.
+	Der erste Reifen stellt die Standardbeleuchtung wieder her, ohne
+	andere &Auml;nderungen vorzunehmen.</P>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">Es folgen einige Kugeln, welche die
+	Textur des ausgew&auml;hlten Objekts ver&auml;ndern.</P>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">Die gro&szlig;en Buchstaben stehen f&uuml;r
+	Extruder-Objekte. Sie weisen dem ausgew&auml;hlten Objekt
+	verschiedene 3D-Effekte zu.</P>
+</UL>
+<P CLASS="abschnitt">Geometrie</P>
+<P>Hier kann die Geometrie des Objekts ver&auml;ndern werden. 
+</P>
+<P>Ein Extrusionsk&ouml;rper entsteht, wenn eine Vorderfl&auml;che
+auf einem zu ihr senkrecht stehenden Pfad, dessen L&auml;nge mit dem
+Wert Tiefe angegeben wird, in die dritte Dimension gezogen wird.
+Durch einen von 100% verschiedenen Wert f&uuml;r die Tiefenskalierung
+wird die R&uuml;ckfl&auml;che gr&ouml;&szlig;er oder kleiner als die
+Vorderfl&auml;che.</P>
+<P CLASS="bildunterschrift"><IMG SRC="images/ib_0102.gif" NAME="IB381" ALIGN=BOTTOM VSPACE=8 WIDTH=395 HEIGHT=411 BORDER=0><BR>Impress
+114: Dialog &raquo;3D-Effekte - Geometrie&laquo;.</P>
+<P>Ein Rotationsk&ouml;rper entsteht, wenn eine 2D-Fl&auml;che um
+eine Achse, die auf der Ebene dieser Fl&auml;che liegt, gedreht wird.
+Die Fl&auml;che wird auf einem kreisf&ouml;rmigen Pfad in die dritte
+Dimension gedreht. Ein Rotationsk&ouml;rper hat keinen Wert f&uuml;r
+die Tiefe, aber er kann einen Wert f&uuml;r die Tiefenskalierung
+aufweisen. Ist der Wert f&uuml;r den Endwinkel genau 360&deg;, so
+liegt die Vorderfl&auml;che direkt auf der R&uuml;ckfl&auml;che des
+Rotationsk&ouml;rpers.</P>
+<P CLASS="abschnitt">Darstellung</P>
+<P>Hier werden Einstellungen zur Darstellungsqualit&auml;t von
+Objekten vorgenommen. 
+</P>
+<P>Die drei Modi &bdquo;Flat&ldquo;, &bdquo;Phong&ldquo; und
+&bdquo;Gouraud&ldquo; bestimmen die Qualit&auml;t der
+Bildschirmdarstellung durch ein unterschiedliches
+Berechnungsverfahren f&uuml;r die Oberfl&auml;che. Von Flat &uuml;ber
+Phong bis Gouraud steigt die Qualit&auml;t der Darstellung, aber auch
+die erforderliche Rechenzeit.</P>
+<P CLASS="bildunterschrift"><IMG SRC="images/ib_0103.gif" NAME="IB382" ALIGN=BOTTOM VSPACE=8 WIDTH=411 HEIGHT=411 BORDER=0><BR>Impress
+115: Dialog &raquo;3D-Effekte - Darstellung&laquo;.</P>
+<P CLASS="abschnitt">Beleuchtung</P>
+<P>Hier k&ouml;nnen acht Lichtquellen mit individueller Farbe und
+Position bestimmt werden. Jede Licht&shy;quelle kann ab- und
+zugeschaltet werden. Zus&auml;tzlich steht ein Umgebungslicht zur
+Verf&uuml;gung.</P>
+<P CLASS="bildunterschrift"><IMG SRC="images/ib_0104.gif" NAME="IB383" ALIGN=BOTTOM VSPACE=8 WIDTH=408 HEIGHT=411 BORDER=0><BR>Impress
+116: Dialog &raquo;3D-Effekte - Beleuchtung&laquo;.</P>
+<P>Die Abbildung Impress 116 zeigt ein Beispiel mit zwei
+Lichtquellen. Die zweite Lichtquelle ist selektiert, sie kann in
+Farbe (Hellgr&uuml;n) und Position ver&auml;ndert werden. Die
+Position wird in dem unteren Fenster ver&auml;ndert, indem die
+Rollbalken verschoben werden.</P>
+<P CLASS="abschnitt">Texturen</P>
+<P>Eine Texturen ist eine Oberfl&auml;che mit einem Muster. Einem
+Objekt wird eine Textur zugewiesen, indem aus der Galerie ein Bitmap
+mit gedr&uuml;ckter Tastenkombination [Hochstelltaste] + [Strg] auf
+das Objekt gezogen wird. Alternativ kann aus dem Register &raquo;Favoriten&laquo;
+eine Textur ausgew&auml;hlt werden. Anschlie&szlig;end sind die
+Symbole f&uuml;r Texturen aktiv.</P>
+<P CLASS="bildunterschrift"><IMG SRC="images/ib_0105.gif" NAME="IB384" ALIGN=BOTTOM VSPACE=8 WIDTH=412 HEIGHT=413 BORDER=0><BR>Impress
+117: Dialog &raquo;3D-Effekte - Texturen&laquo;.</P>
+<P CLASS="abschnitt">Material</P>
+<P>Den Objekten k&ouml;nnen Oberfl&auml;chen zugewiesen werden, die
+wie bestimmte Materialien aussehen (z.B. holz&auml;hnlich oder
+metallisch). In dem Kombinationsfeld &raquo;Favoriten&laquo; stehen
+zahlreiche Muster zur Verf&uuml;gung. Eigene Oberfl&auml;chen werden
+&uuml;ber &bdquo;Benutzerdefiniert&ldquo; vorgenommen.</P>
+<P CLASS="bildunterschrift"><IMG SRC="images/ib_0106.gif" NAME="IB385" ALIGN=BOTTOM VSPACE=8 WIDTH=410 HEIGHT=410 BORDER=0><BR>Impress
+118: Dialog &raquo;3D-Effekte - Material&laquo;.</P>
+<P CLASS="abschnitt">Aktualisieren</P>
+<P>Mit dem Symbol &raquo;Aktualisieren&laquo; 
+<IMG SRC="images/sym_002.gif" NAME="IB386" ALIGN=BOTTOM WIDTH=16 HEIGHT=16 BORDER=0>
+wird die Vorschau im unteren Teil aktualisiert.</P>
+<P CLASS="abschnitt">Zuweisen</P>
+<P>Mit dem Symbol &raquo;Zuweisen&laquo; 
+<IMG SRC="images/sym_004.gif" NAME="IB387" ALIGN=BOTTOM WIDTH=16 HEIGHT=16 BORDER=0>
+werden dem selektierten die aktuellen Einstellungen des Dialogs
+zugewiesen.</P>
+<P><BR><BR>
+</P>
+</BODY>
+</HTML>

Added: websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/doc/einfuerungen/impress/report/r_0062.htm
==============================================================================
--- websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/doc/einfuerungen/impress/report/r_0062.htm (added)
+++ websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/doc/einfuerungen/impress/report/r_0062.htm Thu Aug 25 01:32:15 2011
@@ -0,0 +1,28 @@
+<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN">
+<html>
+<head>
+<meta http-equiv="content-type" content="text/html; charset=ISO-8859-1">
+<title>Bildschirmpräsentation</title>
+<link rel=stylesheet type="text/css" href="format.css">
+<script type="text/javascript" src="nav.js"></script>
+<script type="text/javascript" src="quiz.js"></script>
+</head>
+<body onload="focus(); zeigeSeitenNummer();" background="images/bg_6.jpg">
+<TABLE WIDTH=100% BORDER=0 CELLPADDING=0 CELLSPACING=0>
+	<TR>
+		<TD WIDTH=50%>
+			<P ALIGN=CENTER>Pr&auml;sentationen bearbeiten</P>
+		</TD>
+		<TD WIDTH=50%>
+			<P ALIGN=CENTER>Werkzeugleiste</P>
+		</TD>
+	</TR>
+</TABLE>
+<h3>Bildschirmpräsentation</h3><P>Mit dem Symbol
+&raquo;Bildschirmpr&auml;sentation&laquo; 
+<IMG SRC="images/sym_044.gif" NAME="IB388" ALIGN=BOTTOM WIDTH=16 HEIGHT=16 BORDER=0>
+wird die Pr&auml;sentation gestartet.</P>
+<P><BR><BR>
+</P>
+</BODY>
+</HTML>

Added: websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/doc/einfuerungen/impress/report/r_0063.htm
==============================================================================
--- websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/doc/einfuerungen/impress/report/r_0063.htm (added)
+++ websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/doc/einfuerungen/impress/report/r_0063.htm Thu Aug 25 01:32:15 2011
@@ -0,0 +1,37 @@
+<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN">
+<html>
+<head>
+<meta http-equiv="content-type" content="text/html; charset=ISO-8859-1">
+<title>Importfilter</title>
+<link rel=stylesheet type="text/css" href="format.css">
+<script type="text/javascript" src="nav.js"></script>
+<script type="text/javascript" src="quiz.js"></script>
+</head>
+<body onload="focus(); zeigeSeitenNummer();" background="images/bg_6.jpg">
+<TABLE WIDTH=100% BORDER=0 CELLPADDING=0 CELLSPACING=0>
+	<TR>
+		<TD WIDTH=50%>
+			<P ALIGN=CENTER>Datenaustausch</P>
+		</TD>
+		<TD WIDTH=50%>
+			<P ALIGN=CENTER></P>
+		</TD>
+	</TR>
+</TABLE>
+<h3>Importfilter</h3><P>Allgemein wird die M&ouml;glichkeit
+unterschiedliche Dateiformate zu &ouml;ffnen, &uuml;ber sogenannte
+Im&shy;port&shy;filter realisiert. Diese Importfilter sind kleine
+&bdquo;Programme&ldquo;, die ein bestimmtes Dateiformat lesen und
+interpretieren k&ouml;nnen. Es gibt sehr viele Dateiformate, die
+ge&ouml;ffnet werden k&ouml;nnen. Die For&shy;mate k&ouml;nnen im
+Dialog &uuml;ber den Men&uuml;befehl &raquo;Datei - &Ouml;ffnen...&laquo;
+im Kombinationsfeld &raquo;Dateityp&laquo; an&shy;gesehen werden.</P>
+<P>Auch <I>Microsoft Office</I> Dokumente k&ouml;nnen ge&ouml;ffnet
+werden. Das Pr&auml;sentationsprogramm von Microsoft hei&szlig;t
+<I>PowerPoint</I>. In <I>Impress</I> k&ouml;nnen alle g&auml;ngigen
+<I>PowerPoint</I>-Dokumente ge&ouml;ffnet, bearbeitet und gespeichert
+werden.</P>
+<P><BR><BR>
+</P>
+</BODY>
+</HTML>

Added: websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/doc/einfuerungen/impress/report/r_0064.htm
==============================================================================
--- websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/doc/einfuerungen/impress/report/r_0064.htm (added)
+++ websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/doc/einfuerungen/impress/report/r_0064.htm Thu Aug 25 01:32:15 2011
@@ -0,0 +1,35 @@
+<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN">
+<html>
+<head>
+<meta http-equiv="content-type" content="text/html; charset=ISO-8859-1">
+<title>Exportfilter</title>
+<link rel=stylesheet type="text/css" href="format.css">
+<script type="text/javascript" src="nav.js"></script>
+<script type="text/javascript" src="quiz.js"></script>
+</head>
+<body onload="focus(); zeigeSeitenNummer();" background="images/bg_6.jpg">
+<TABLE WIDTH=100% BORDER=0 CELLPADDING=0 CELLSPACING=0>
+	<TR>
+		<TD WIDTH=50%>
+			<P ALIGN=CENTER>Datenaustausch</P>
+		</TD>
+		<TD WIDTH=50%>
+			<P ALIGN=CENTER></P>
+		</TD>
+	</TR>
+</TABLE>
+<h3>Exportfilter</h3><P>Allgemein wird die M&ouml;glichkeit
+unterschiedliche Dateiformate zu, speichern &uuml;ber sogenannte
+Exportfilter realisiert. Diese Exportfilter sind kleine &bdquo;Programme&ldquo;,
+die ein bestimmtes Dateiformat interpretieren und speichern k&ouml;nnen.
+Es gibt sehr viele Dateiformate. Alle Formate sind im Dialog &uuml;ber
+den Men&uuml;befehl &raquo;Datei - Speichern unter...&laquo; im
+Kombinationsfeld &raquo;Dateityp&laquo; zu sehen.</P>
+<P>Dokumente k&ouml;nnen auch im Format von <I>Microsoft Office</I>
+gespeichert werden, siehe <A HREF="r_0063.htm">Importfilter</A>.</P>
+<P CLASS="bildunterschrift"><IMG SRC="images/ib_0093.gif" NAME="IB418" ALIGN=BOTTOM VSPACE=8 WIDTH=562 HEIGHT=461 BORDER=0><BR>Impress
+119: Dialog &raquo;Exportieren&laquo;.</P>
+<P><BR><BR>
+</P>
+</BODY>
+</HTML>

Added: websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/doc/einfuerungen/impress/report/r_0065.htm
==============================================================================
--- websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/doc/einfuerungen/impress/report/r_0065.htm (added)
+++ websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/doc/einfuerungen/impress/report/r_0065.htm Thu Aug 25 01:32:15 2011
@@ -0,0 +1,150 @@
+<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN">
+<html>
+<head>
+<meta http-equiv="content-type" content="text/html; charset=ISO-8859-1">
+<title>Exportieren</title>
+<link rel=stylesheet type="text/css" href="format.css">
+<script type="text/javascript" src="nav.js"></script>
+<script type="text/javascript" src="quiz.js"></script>
+</head>
+<body onload="focus(); zeigeSeitenNummer();" background="images/bg_6.jpg">
+<TABLE WIDTH=100% BORDER=0 CELLPADDING=0 CELLSPACING=0>
+	<TR>
+		<TD WIDTH=50%>
+			<P ALIGN=CENTER>Datenaustausch</P>
+		</TD>
+		<TD WIDTH=50%>
+			<P ALIGN=CENTER></P>
+		</TD>
+	</TR>
+</TABLE>
+<h3>Exportieren</h3><P>Mit dem Befehl &raquo;Datei -
+Exportieren...&laquo; besteht die M&ouml;glichkeit, die Pr&auml;sentation
+als Webseite im &raquo;HTML-Format&laquo; zu speichern. Damit kann
+die Pr&auml;sentation anschlie&szlig;end in einem Web Browser
+angezeigt werden. Dazu wird zuerst ein Dateiname vergeben. Dieser
+Dateiname wird gleichzeitig der Name der Startseite.</P>
+<P><IMG SRC="images/hinweis.gif" NAME="IB419" ALIGN=BOTTOM WIDTH=32 HEIGHT=32 BORDER=0>W&auml;hlen
+Sie zum Speichern ein Verzeichnis, in dem keine anderen Dateien
+gespeichert sind, da jedes Objekt und jede Grafik Ihrer Pr&auml;sentation
+als separate Datei abgelegt wird. Erstellen Sie im Zweifelsfall ein
+neues Verzeichnis. Das erleichtert Ihnen hinterher das L&ouml;schen,
+falls Sie die Pr&auml;sentation im Webformat nicht mehr ben&ouml;tigen.</P>
+<P>Die folgenden Abbildungen zeigen den &raquo;AutoPilot&laquo;en f&uuml;r
+das Exportieren einer Pr&auml;sentation. 
+</P>
+<P CLASS="bildunterschrift"><IMG SRC="images/ib_0195.gif" NAME="IB420" ALIGN=BOTTOM VSPACE=8 WIDTH=516 HEIGHT=388 BORDER=0><BR>Impress
+120: Dialog &raquo;HTML-Export&laquo;.</P>
+<P>Bei dem ersten Export muss ein &raquo;Neues Design&laquo; erstellt
+werden. Wird der Export erneut aufgerufen, werden  bereits
+gespeicherte Designs zur Auswahl angeboten.  Zum L&ouml;schen eines
+Designs wird die Schaltfl&auml;che &raquo;Markiertes Design l&ouml;schen&laquo;
+benutzt &ndash; diese ist nur aktiv, falls ein Design existiert.</P>
+<P>Die Abbildungen Impress 121 bis 124 zeigen die
+Auswahlm&ouml;glichkeiten unter &raquo;Art der Ver&ouml;ffentlichung&laquo;.
+</P>
+<P CLASS="bildunterschrift"><IMG SRC="images/ib_0194.gif" NAME="IB421" ALIGN=BOTTOM VSPACE=8 WIDTH=516 HEIGHT=388 BORDER=0><BR>Impress
+121: Dialog &raquo;HTML-Export&laquo;.</P>
+<P>Abbildung Impress 121 zeigt m&ouml;gliche Einstellungen f&uuml;r
+das &raquo;Standard HTML Format&laquo;. Damit werden alle Elemente
+einer Seite auch auf der HTML-Seite angezeigt. Unter &raquo;Zus&auml;tze&laquo;
+k&ouml;nnen weitere Einstellungen vorgenommen werden.</P>
+<P CLASS="bildunterschrift"><IMG SRC="images/ib_0193.gif" NAME="IB422" ALIGN=BOTTOM VSPACE=8 WIDTH=516 HEIGHT=388 BORDER=0><BR>Impress
+122: Dialog &raquo;HTML-Export&laquo;.</P>
+<P>Abbildung Impress 122 erzeugt einen Frameset aus mehreren
+HTML-Seiten.</P>
+<P CLASS="bildunterschrift"><IMG SRC="images/ib_0192.gif" NAME="IB423" ALIGN=BOTTOM VSPACE=8 WIDTH=516 HEIGHT=388 BORDER=0><BR>Impress
+123: Dialog &raquo;HTML-Export&laquo;.</P>
+<P>Diese Einstellung l&auml;sst die Pr&auml;sentation automatisch
+ablaufen. Eine Navigation ist dann nicht notwendig. Der
+&raquo;Seitenwechsel&laquo; erlaubt die Einstellungen aus der
+Pr&auml;sentation oder eine feste Dauer. &raquo;Endlos&laquo; l&auml;sst
+die Pr&auml;sentation immer wieder von vorne beginnen.</P>
+<P CLASS="bildunterschrift"><IMG SRC="images/ib_0191.gif" NAME="IB424" ALIGN=BOTTOM VSPACE=8 WIDTH=516 HEIGHT=388 BORDER=0><BR>Impress
+124: Dialog &raquo;HTML-Export&laquo;.</P>
+<P>&raquo;<A HREF="r_0066.htm">WebCast</A>&laquo; erlaubt die Ausgabe
+dynamischer HTML-Seiten mit &raquo;Active Server Pages (ASP)&laquo;
+oder &raquo;Perl&laquo;.</P>
+<P CLASS="bildunterschrift"><IMG SRC="images/ib_0190.gif" NAME="IB425" ALIGN=BOTTOM VSPACE=8 WIDTH=516 HEIGHT=388 BORDER=0><BR>Impress
+125: Dialog &raquo;HTML-Export&laquo;.</P>
+<P>Grafiken werden wahlweise im &raquo;GIF&laquo; oder im
+&raquo;JPG&laquo;-Format gespeichert. F&uuml;r &raquo;JPG&laquo; kann
+der Grad der Komprimierung bestimmt werden. Dabei gilt: Je h&ouml;her
+die Komprimierung, desto schneller wird die Seite geladen. Die
+Qualit&auml;t nimmt aber gleichzeitig ab. Als Monitoraufl&ouml;sung
+sollte eine Aufl&ouml;sung gew&auml;hlt werden, die auch auf
+kleineren Monitoren dargestellt werden kann.</P>
+<P CLASS="bildunterschrift"><IMG SRC="images/ib_0189.gif" NAME="IB426" ALIGN=BOTTOM VSPACE=8 WIDTH=516 HEIGHT=388 BORDER=0><BR>Impress
+126: Dialog &raquo;HTML-Export&laquo;.</P>
+<P>Diese Informationen werden auf der Titelseite der Webpr&auml;sentation
+wie in Abbildung Impress 131 angezeigt. Der &raquo;Link auf Kopie der
+Originalpr&auml;sentation&laquo; erlaubt den Anwendern, die
+Pr&auml;sentation herunterzuladen.</P>
+<P CLASS="bildunterschrift"><IMG SRC="images/ib_0187.gif" NAME="IB427" ALIGN=BOTTOM VSPACE=8 WIDTH=516 HEIGHT=388 BORDER=0><BR>Impress
+127: Dialog &raquo;HTML-Export&laquo;.</P>
+<P>In Abbildung Impress 127 wird das Aussehen der Elemente zur
+Navigation in der Webpr&auml;sentation bestimmt. &raquo;Nur Text&laquo;
+bedeutet den Verzicht auf grafische Elemente.</P>
+<P CLASS="bildunterschrift"><IMG SRC="images/ib_0185.gif" NAME="IB428" ALIGN=BOTTOM VSPACE=8 WIDTH=644 HEIGHT=40 BORDER=0><BR>Impress
+128: Navigation &uuml;ber Hypertext.<BR><IMG SRC="images/ib_0186.gif" NAME="IB429" ALIGN=BOTTOM VSPACE=8 WIDTH=642 HEIGHT=43 BORDER=0><BR>Impress
+129: Navigation &uuml;ber Schaltfl&auml;chen.</P>
+<P CLASS="bildunterschrift"><IMG SRC="images/ib_0184.gif" NAME="IB430" ALIGN=BOTTOM VSPACE=8 WIDTH=516 HEIGHT=388 BORDER=0><BR>Impress
+130: Dialog &raquo;HTML-Export&laquo;.</P>
+<P>In Abbildung Impress 130 wird ein Farbschema f&uuml;r die Elemente
+(Text und Hyperlink) gew&auml;hlt.</P>
+<TABLE WIDTH=100% BORDER=1 BORDERCOLOR="#bd4542" CELLPADDING=2 CELLSPACING=0 FRAME=HSIDES RULES=NONE>
+	<COL WIDTH=128*>
+	<COL WIDTH=128*>
+	<TR VALIGN=TOP>
+		<TD WIDTH=50%>
+			<P CLASS="bildunterschrift" ALIGN=LEFT><IMG SRC="images/ib_0188.gif" NAME="IB431" ALIGN=BOTTOM VSPACE=8 WIDTH=680 HEIGHT=522 BORDER=0><BR>Impress
+			131: Titelseite der Webpr&auml;sentation. 
+			</P>
+		</TD>
+		<TD WIDTH=50%>
+			<P CLASS="bildunterschrift" ALIGN=LEFT><IMG SRC="images/ib_0183.gif" NAME="IB432" ALIGN=BOTTOM VSPACE=8 WIDTH=680 HEIGHT=510 BORDER=0><BR>Impress
+			132: Darstellung mit eigenem Farbschema und Hintergrundfarbe. 
+			</P>
+		</TD>
+	</TR>
+	<TR VALIGN=TOP>
+		<TD WIDTH=50%>
+			<P CLASS="bildunterschrift" ALIGN=LEFT><IMG SRC="images/ib_0182.gif" NAME="IB433" ALIGN=BOTTOM VSPACE=8 WIDTH=680 HEIGHT=510 BORDER=0><BR>Impress
+			133: Darstellung mit Hintergrund und Symbolen zur Navigation in
+			mittlerer Aufl&ouml;sung. 
+			</P>
+		</TD>
+		<TD WIDTH=50%>
+			<P CLASS="bildunterschrift" ALIGN=LEFT><IMG SRC="images/ib_0181.gif" NAME="IB434" ALIGN=BOTTOM VSPACE=8 WIDTH=680 HEIGHT=510 BORDER=0><BR>Impress
+			134: Reine Textdarstellung. 
+			</P>
+		</TD>
+	</TR>
+	<TR VALIGN=TOP>
+		<TD WIDTH=50%>
+			<P CLASS="bildunterschrift" ALIGN=LEFT><IMG SRC="images/ib_0180.gif" NAME="IB435" ALIGN=BOTTOM VSPACE=8 WIDTH=680 HEIGHT=510 BORDER=0><BR>Impress
+			135: Farbschema aus Dokument mit Darstellung des Inhalts. 
+			</P>
+		</TD>
+		<TD WIDTH=50%>
+			<P CLASS="bildunterschrift" ALIGN=LEFT><IMG SRC="images/ib_0179.gif" NAME="IB436" ALIGN=BOTTOM VSPACE=8 WIDTH=680 HEIGHT=510 BORDER=0><BR>Impress
+			136: Browser Farben verwenden, niedrige Aufl&ouml;sung. 
+			</P>
+		</TD>
+	</TR>
+</TABLE>
+<P>In Abbildung Impress 132 im Rahmen links ist die Gliederung zu
+sehen, deren Darstellung oben ge&auml;ndert werden kann. Zum Wechsel
+zwischen Textdarstellung und Darstellung mit Grafikele&shy;menten
+dient in Abbildung Impress 134 das rechte Element in der
+Navigationsleiste.</P>
+<P>Am Ende k&ouml;nnen diese Einstellungen als &raquo;HTML Design&laquo;
+zur Verwendung f&uuml;r den n&auml;chsten Export gespeichert werden.</P>
+<P CLASS="bildunterschrift"><IMG SRC="images/ib_0178.gif" NAME="IB437" ALIGN=BOTTOM VSPACE=8 WIDTH=306 HEIGHT=107 BORDER=0><BR>Impress
+137: Dialog &raquo;Name f&uuml;r HTML-Design&laquo;.</P>
+<P CLASS="bildunterschrift"><IMG SRC="images/ib_0094.gif" NAME="IB438" ALIGN=BOTTOM VSPACE=8 WIDTH=513 HEIGHT=227 BORDER=0><BR>Impress
+138: Dies ist die Startseite.</P>
+<P><BR><BR>
+</P>
+</BODY>
+</HTML>

Added: websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/doc/einfuerungen/impress/report/r_0066.htm
==============================================================================
--- websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/doc/einfuerungen/impress/report/r_0066.htm (added)
+++ websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/doc/einfuerungen/impress/report/r_0066.htm Thu Aug 25 01:32:15 2011
@@ -0,0 +1,198 @@
+<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN">
+<html>
+<head>
+<meta http-equiv="content-type" content="text/html; charset=ISO-8859-1">
+<title>WebCast</title>
+<link rel=stylesheet type="text/css" href="format.css">
+<script type="text/javascript" src="nav.js"></script>
+<script type="text/javascript" src="quiz.js"></script>
+</head>
+<body onload="focus(); zeigeSeitenNummer();" background="images/bg_6.jpg">
+<TABLE WIDTH=100% BORDER=0 CELLPADDING=0 CELLSPACING=0>
+	<TR>
+		<TD WIDTH=50%>
+			<P ALIGN=CENTER>Datenaustausch</P>
+		</TD>
+		<TD WIDTH=50%>
+			<P ALIGN=CENTER></P>
+		</TD>
+	</TR>
+</TABLE>
+<h3>WebCast</h3><P>Beim &raquo;WebCast&laquo; Export werden
+automatisch Skripte f&uuml;r Webserver mit Perl oder ASP
+Unter&shy;st&uuml;tzung generiert. Ein Vortragender (z.B. in einer
+Pressekonferenz &uuml;ber Telefon mit begleitender Diashow &uuml;ber
+das Internet) kann damit in den Web Browsern der Zuschauer die Seiten
+wechseln.</P>
+<P><IMG SRC="images/hinweis.gif" NAME="IB439" ALIGN=BOTTOM WIDTH=32 HEIGHT=32 BORDER=0>Auf
+jeden Fall wird f&uuml;r &raquo;WebCast&laquo; ein HTTP-Server
+ben&ouml;tigt, der entweder Perl oder ASP anbietet. Welche Variante
+des Exports Sie verwenden, h&auml;ngt also vom benutzten HTTP-Server
+ab. Sie ben&ouml;tigen ferner fundierte Kenntnisse im Umgang mit dem
+Webserver und ASP bzw. Perl, damit Sie mit den vom &raquo;WebCast&laquo;-Export
+erzeugten Dateien weiter arbeiten k&ouml;nnen.</P>
+<P CLASS="abschnitt">Active Server Pages (ASP)</P>
+<P>Mit dieser Option wird der &raquo;WebCast&laquo; Export &raquo;ASP
+Seiten&laquo; erzeugen. Die erzeugte HTML-Pr&auml;sentation kann nur
+von einem Webserver angeboten werden, der ASP unterst&uuml;tzt.</P>
+<P CLASS="punkteliste"><IMG SRC="images/input.gif" NAME="IB440" ALT=" " ALIGN=BOTTOM WIDTH=20 HEIGHT=16 BORDER=0>Zum
+Exportieren nach ASP w&auml;hlen Sie in einem ge&ouml;ffneten
+<I>Impress</I>-Dokument den Men&uuml;befehl &raquo;Datei -
+Exportieren&laquo;. 
+</P>
+<P CLASS="punkteliste"><IMG SRC="images/input.gif" NAME="IB441" ALT=" " ALIGN=BOTTOM WIDTH=20 HEIGHT=16 BORDER=0>Sie
+sehen den Dialog &raquo;Exportieren&laquo;, in dem Sie &raquo;Webseite
+als Dateityp w&auml;hlen. 
+</P>
+<P CLASS="punkteliste"><IMG SRC="images/input.gif" NAME="IB442" ALT=" " ALIGN=BOTTOM WIDTH=20 HEIGHT=16 BORDER=0>Nach
+Auswahl eines Verzeichnisses und Eingabe eines Dateinamens klicken
+Sie auf &raquo;Speichern&laquo;. F&uuml;r den Export als ASP wird
+empfohlen, einen &bdquo;geheimen&ldquo; Dateinamen f&uuml;r die
+HTML-Datei zu w&auml;hlen. Sie sehen anschlie&szlig;end den Dialog&laquo;
+&raquo;HTML-Export&laquo;. Er wird mehrere Dateien in das ausgew&auml;hlte
+Verzeichnis schreiben.</P>
+<P CLASS="punkteliste"><IMG SRC="images/input.gif" NAME="IB443" ALT=" " ALIGN=BOTTOM WIDTH=20 HEIGHT=16 BORDER=0>Der
+eingegebene Dateiname wird sp&auml;ter vom Vortragenden genutzt, um
+die Seiten der Zuh&ouml;rer umzuschalten. Als Verzeichnis kann jetzt
+schon ein Verzeichnis oder eine URL auf dem HTTP-Server angew&auml;hlt
+werden. Sie k&ouml;nnen die erstellten Dateien auch sp&auml;ter auf
+den HTTP-Server transferieren, z.B. per FTP. 
+</P>
+<P CLASS="punkteliste"><IMG SRC="images/hinweis.gif" NAME="IB444" ALIGN=BOTTOM WIDTH=32 HEIGHT=32 BORDER=0>Beachten
+Sie, dass &raquo;WebCast&laquo; nur funktioniert, wenn die Dateien
+&uuml;ber den HTTP-Server angefordert werden. Generell gilt f&uuml;r
+den HTML Export, dass Sie unterschiedliche Dokumente auch in
+verschiedene Verzeichnisse exportieren m&uuml;ssen. Es ist nicht
+m&ouml;glich, zwei HTML Exporte im selben Verzeichnis zu nutzen, der
+zweite Export w&uuml;rde den ersten teilweise &uuml;berschreiben.</P>
+<P CLASS="punkteliste"><IMG SRC="images/input.gif" NAME="IB445" ALT=" " ALIGN=BOTTOM WIDTH=20 HEIGHT=16 BORDER=0>Im
+&raquo;AutoPilot&laquo; HTML Export w&auml;hlen Sie auf der zweiten
+Seite &raquo;WebCast&laquo; als Art der Ver&ouml;ffentlichung.</P>
+<P CLASS="punkteliste"><IMG SRC="images/input.gif" NAME="IB446" ALT=" " ALIGN=BOTTOM WIDTH=20 HEIGHT=16 BORDER=0>In
+dem darauf erscheinenden Optionsbereich f&uuml;r &raquo;WebCast&laquo;
+aktivieren Sie &raquo;Active Server Pages (ASP)&laquo;. Jetzt k&ouml;nnen
+sie noch weitere Einstellungen vornehmen oder den Export &uuml;ber
+die Schaltfl&auml;che &raquo;Fertig stellen&laquo; starten.</P>
+<P CLASS="beispiel">Beispiel</P>
+<P>Sie haben auf Ihrem Rechner den Microsoft Internet Information
+Server installiert. Als Ausgabe&shy;baum f&uuml;r ihre HTML-Dokumente
+haben Sie beim Installieren das Verzeichnis
+&raquo;C:\Inet\wwwroot\&shy;vortrag&laquo; angegeben. Die URL ihres
+Computers soll &raquo;http://meinserver.com&laquo; lauten.</P>
+<P CLASS="punkteliste"><IMG SRC="images/input.gif" NAME="IB447" ALT=" " ALIGN=BOTTOM WIDTH=20 HEIGHT=16 BORDER=0>Die
+vom Export erstellten Dateien haben Sie im Verzeichnis
+c:\Inet\wwwroot\vortrag\ gespeichert. 
+</P>
+<P CLASS="punkteliste"><IMG SRC="images/input.gif" NAME="IB448" ALT=" " ALIGN=BOTTOM WIDTH=20 HEIGHT=16 BORDER=0>In
+diesem Verzeichnis erstellt der Export eine HTML-Datei, die z.B. den
+Dateinamen &raquo;geheim.htm&laquo; erhalten kann. Sie haben diesen
+Namen im Speichern-Dialog eingegeben. 
+</P>
+<P>Der Vortragende kann durch Eingabe der URL
+&raquo;http://meinserver.com/vortrag/geheim.htm&laquo; in einem
+beliebigen HTTP-Browser mit JavaScript-Unterst&uuml;tzung den HTML
+Export laden. &Uuml;ber eine Reihe von Formularfeldern kann er die
+angezeigte Seite &auml;ndern.</P>
+<P>Jeder Zuh&ouml;rer kann &uuml;ber die URL
+&raquo;http://meinserver.com/vortrag/webcast.asp&laquo; die Seite
+betrachten, die der Vortragende angew&auml;hlt hat. &Uuml;ber diese
+URL kann die aktuelle Seite nicht umgeschaltet werden. Wenn der
+Vortragende die von ihm benutzte URL geheim h&auml;lt (deshalb der
+Namensvorschlag &raquo;geheim.htm&laquo;), kann der Vortrag nicht
+sabotiert werden. 
+</P>
+<P><IMG SRC="images/hinweis.gif" NAME="IB449" ALIGN=BOTTOM WIDTH=32 HEIGHT=32 BORDER=0>Achten
+Sie darauf, dass der HTTP-Server das Anzeigen von Verzeichnissen
+nicht zul&auml;sst.</P>
+<P CLASS="abschnitt">&raquo;Perl&laquo;</P>
+<P CLASS="punkteliste">Mit dieser Option erzeugt der &raquo;WebCast&laquo;
+Export HTML Seiten und Perl Skripte.</P>
+<P CLASS="punkteliste"><IMG SRC="images/input.gif" NAME="IB450" ALT=" " ALIGN=BOTTOM WIDTH=20 HEIGHT=16 BORDER=0>Zum
+Exportieren w&auml;hlen Sie in einem ge&ouml;ffneten <I>Impress</I>
+Dokument den Men&uuml;befehl &raquo;Datei - Exportieren&laquo;. 
+</P>
+<P CLASS="punkteliste"><IMG SRC="images/input.gif" NAME="IB451" ALT=" " ALIGN=BOTTOM WIDTH=20 HEIGHT=16 BORDER=0>Sie
+sehen den Dialog &raquo;Exportieren&laquo;, in dem Sie &raquo;Webseite&laquo;
+als Dateityp w&auml;hlen. 
+</P>
+<P CLASS="punkteliste"><IMG SRC="images/input.gif" NAME="IB452" ALT=" " ALIGN=BOTTOM WIDTH=20 HEIGHT=16 BORDER=0>Nach
+Auswahl eines Verzeichnisses und Eingabe eines Dateinamens klicken
+Sie auf &raquo;Speichern&laquo;. Sie sehen jetzt den Dialog&laquo;
+&raquo;HTML-Export&laquo;. Er wird mehrere Dateien in das eben
+ausgew&auml;hlte Verzeichnis schreiben.</P>
+<P CLASS="punkteliste">Der eingegebene Dateiname wird sp&auml;ter vom
+Vortragenden genutzt, um die Seiten der Zuh&ouml;rer umzuschalten.
+Als Verzeichnis w&auml;hlen Sie bitte ein leeres Verzeichnis.</P>
+<P CLASS="punkteliste"><IMG SRC="images/input.gif" NAME="IB453" ALT=" " ALIGN=BOTTOM WIDTH=20 HEIGHT=16 BORDER=0>Im
+&raquo;AutoPilot&laquo; HTML Export w&auml;hlen Sie auf der zweiten
+Seite &raquo;WebCast&laquo; als Art der Ver&ouml;ffentlichung.</P>
+<P CLASS="punkteliste"><IMG SRC="images/input.gif" NAME="IB454" ALT=" " ALIGN=BOTTOM WIDTH=20 HEIGHT=16 BORDER=0>In
+dem darauf erscheinenden Optionsbereich f&uuml;r &raquo;WebCast&laquo;
+aktivieren Sie &raquo;Perl&laquo;.</P>
+<P CLASS="punkteliste"><IMG SRC="images/input.gif" NAME="IB455" ALT=" " ALIGN=BOTTOM WIDTH=20 HEIGHT=16 BORDER=0>Im
+Eingabefeld &raquo;URL f&uuml;r Zuh&ouml;rer&laquo; geben Sie den
+Dateinamen f&uuml;r das HTML-Dokument f&uuml;r die Zuh&ouml;rer an.</P>
+<P CLASS="punkteliste"><IMG SRC="images/input.gif" NAME="IB456" ALT=" " ALIGN=BOTTOM WIDTH=20 HEIGHT=16 BORDER=0>Im
+Eingabefeld &raquo;URL f&uuml;r Pr&auml;sentation&laquo; geben Sie
+die URL des Verzeichnisses f&uuml;r die Pr&auml;sentation an.</P>
+<P CLASS="punkteliste"><IMG SRC="images/input.gif" NAME="IB457" ALT=" " ALIGN=BOTTOM WIDTH=20 HEIGHT=16 BORDER=0>Im
+Eingabefeld &raquo;URL f&uuml;r Perl Skripte&laquo; geben Sie die URL
+f&uuml;r das gew&uuml;nschte CGI-Skript Verzeichnis ein. Jetzt k&ouml;nnen
+Sie noch weitere Einstellungen vornehmen oder den Export &uuml;ber
+die Schaltfl&auml;che &raquo;Fertig stellen&laquo; starten.</P>
+<P>Die durch den Export erstellten Dateien m&uuml;ssen auf dem
+Perl-f&auml;higen HTTP-Server installiert werden. Aufgrund der
+Vielzahl sehr unterschiedlicher HTTP-Server mit Perl-Unterst&uuml;tzung
+kann dies nicht automatisiert werden. Es folgt eine allgemeine
+Beschreibung der Arbeitsschritte. Konsultieren Sie ggf. den
+Administrator.</P>
+<UL>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">Zuerst m&uuml;ssen die beim Export
+	erstellten Dateien in die richtigen Verzeichnisse auf dem
+	HTTP-Server verschoben werden.</P>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">Die Dateien mit den Erweiterungen &raquo;.htm&laquo;,
+	&raquo;.jpg&laquo; und &raquo;.gif&laquo; kommen in das Verzeichnis
+	auf Ihrem HTTP-Server, das unter dem im Eingabefeld &raquo;URL f&uuml;r
+	Pr&auml;sentation&laquo; angegebenen URL angesprochen wird.</P>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">Die Dateien mit den Erweiterungen &raquo;.pl&laquo;
+	und &raquo;.txt&laquo; kommen in das Verzeichnis auf Ihrem
+	HTTP-Server, das unter der im Eingabefeld &raquo;URL f&uuml;r Perl
+	Skripte&laquo; angegebenen URL angesprochen wird. Dieses Verzeichnis
+	muss so konfiguriert sein, dass dort liegende Perl Skripte bei einer
+	HTTP Anforderung auch ausgef&uuml;hrt werden.</P>
+	<LI><P CLASS="punkteliste">Unter Unix Systemen ist es notwendig, den
+	Dateien mit der Erweiterung &raquo;.pl&laquo; noch die
+	entsprechenden Rechte zum Ausf&uuml;hren durch den HTTP-Server zu
+	erteilen. Dies erfolgt in der Regel &uuml;ber den &raquo;chmod&laquo;-
+	Befehl. Ebenso m&uuml;ssen die Rechte der Datei &raquo;currpic.txt&laquo;
+	so eingestellt sein, dass der HTTP-Server in diese Datei schreiben
+	kann.</P>
+</UL>
+<P CLASS="beispiel">Beispiel</P>
+<P>Sie haben einen PC mit &raquo;LINUX&laquo; und mit einem
+installierten HTTP-Server. Die URL Ihres HTTP-Servers lautet
+&raquo;http://meinserver.com&laquo;. Der Ausgabebaum Ihrer HTML
+Dokumente befindet sich im Verzeichnis &raquo;//user/local/http/&laquo;,
+Ihre Perl Skripte sind im Verzeichnis &raquo;//user/local/http/cgi-bin/&laquo;.
+Sie w&auml;hlen als Dateiname beim Export &raquo;geheim.htm&raquo;.
+Als &raquo;URL f&uuml;r die Zuh&ouml;rer&laquo; tragen Sie
+&raquo;vortrag.htm&laquo; ein. F&uuml;r die &raquo;URL f&uuml;r
+Pr&auml;sentation&laquo; w&auml;hlen Sie
+&raquo;http://meinserver.com/&shy;vortrag/&laquo; und als &raquo;URL
+f&uuml;r Perl Skripte&laquo; w&auml;hlen Sie
+&raquo;http://meinserver.com/cgi-bin/&laquo;.</P>
+<P CLASS="abschnitt">URL f&uuml;r Zuh&ouml;rer</P>
+<P>Geben Sie hier die URL ein (absolut oder relativ), den der
+Zuschauer der Pr&auml;sentation in seinem Web Browser eingeben muss,
+um die Pr&auml;sentation zu sehen.</P>
+<P CLASS="abschnitt">URL f&uuml;r Pr&auml;sentation</P>
+<P>Hier geben Sie die URL ein (absolut oder relativ), unter dem Sie
+die erzeugte HTML-Pr&auml;sentation auf dem Webserver gespeichert
+haben.</P>
+<P CLASS="abschnitt">URL f&uuml;r Perl Skripte</P>
+<P>Hier geben Sie die URL f&uuml;r die erzeugten Perl Skripte ein.
+Auch diese URL kann absolut oder relativ angegeben werden.</P>
+<P><BR><BR>
+</P>
+</BODY>
+</HTML>



Mime
View raw message