incubator-ooo-commits mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From build...@apache.org
Subject svn commit: r794814 [2/9] - in /websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/presse: ./ interviews/
Date Wed, 24 Aug 2011 16:16:47 GMT
Added: websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/presse/about-presskit.html
==============================================================================
--- websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/presse/about-presskit.html (added)
+++ websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/presse/about-presskit.html Wed Aug 24 16:16:45 2011
@@ -0,0 +1,215 @@
+<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/html4/loose.dtd">
+<html>
+<head>
+<!--
+
+    Licensed to the Apache Software Foundation (ASF) under one or more
+    contributor license agreements.  See the NOTICE file distributed with
+    this work for additional information regarding copyright ownership.
+    The ASF licenses this file to You under the Apache License, Version 2.0
+    (the "License"); you may not use this file except in compliance with
+    the License.  You may obtain a copy of the License at
+
+       http://www.apache.org/licenses/LICENSE- 2.0
+
+    Unless required by applicable law or agreed to in writing, software
+    distributed under the License is distributed on an "AS IS" BASIS,
+    WITHOUT WARRANTIES OR CONDITIONS OF ANY KIND, either express or implied.
+    See the License for the specific language governing permissions and
+    limitations under the License.
+-->
+
+<link href="/openofficeorg/css/ooo.css" rel="stylesheet" type="text/css">
+
+
+  <title>OpenOffice.org Presse-Informationen</title>
+
+
+<!-- Start de-header -->
+  <link rel="stylesheet" href="../styles/de.css" media="screen" type="text/css" />
+
+  <link rel="stylesheet" href="../styles/de_print.css" media="print" type="text/css" />
+
+  <link rel="alternate stylesheet" title="ohne Navbar" media="screen" href="../styles/de_nonavbar.css" type="text/css" />
+
+  <meta http-equiv="Content-Style-Type" content="text/css" />
+
+  <meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=UTF-8" />
+
+  <style type="text/css">
+/*<![CDATA[*/
+<!--
+@import url("../styles/de_navbar6.css");
+-->
+/*]]>*/
+  </style><!-- End de-header --><!-- > Kommentare zur Seite $Id: about-presskit.html,v 1.108 2011/01/30 11:17:20 mbayer Exp $ < -->
+
+
+</head>
+
+<body>
+  <div id="banner">
+    <div id="bannerleft"><a alt="Apache OpenOffice.org (incubating)" href="http://incubator.apache.org/openofficeorg/">
+      <img id="logo" alt="Apache OpenOffice.org (Incubating)" src="/openofficeorg/images/ooo-logo.png"/></a></div>
+    <div id="bannerright"><a alt="Apache Incubator" href="http://incubator.apache.org">
+      <img id="asf-logo" alt="Apache Incubator" src="/openofficeorg/images/apache-incubator-logo.png"/></a></div>
+   <div id="bannercenter"><br/>(incubating)&nbsp;|&nbsp;The Free and Open Productivity Suite</div>
+  </div>
+  <div id="clear"></div>
+  
+  <div id="content">
+  
+    
+    
+
+<table summary="" border="0" cellpadding="0" cellspacing="0" width="100%">
+
+  <tbody>
+
+    <tr>
+
+      <td>
+      <div id="body_de">
+      <h2>OpenOffice.org Presse-Informationen</h2>
+
+
+      <h4>Aktuelle Pressemitteilungen</h4>
+
+	  <ul>
+	<li><a href="pressemitteilung_20110126.html">OpenOffice.org 3.3 steht jetzt zum produktivem Einsatz bereit</a></li>
+	<li><a href="pressemitteilung_20100211.html">OpenOffice.org 3.2.0 wurde ver&ouml;ffentlicht</a></li>
+ 	<li><a href="pressemitteilung_20090507.html">07. Mai 2009: OpenOffice.org 3.1.0 ver&ouml;ffentlicht</a></li>
+
+	  <li><a href="pressemitteilung_20090127.html">27. Januar 2009: OpenOffice.org 3.0.1 ver&ouml;ffentlicht</a></li>
+
+	  <li><a href="pressemitteilung_20081013.html">13. Oktober 2008: OpenOffice.org 3.0 ver&ouml;ffentlicht</a></li>
+
+          <li><a href="pressemitteilung_20080814.html">14. August 2008: OpenOffice.org Deutschland e.V. f&ouml;rdert Entwicklung von Code-Extensions mit insgesamt 5.000,- EUR</a></li>
+
+	  <li><a href="pressemitteilung_20080610.html">10. Juni 2008: OpenOffice.org 2.4.1 ver&ouml;ffentlicht</a></li>
+
+	  <li><a href="pressemitteilung_20080507.html">5. Mai 2008: Erste Betaversion von OpenOffice.org 3.0 ver&ouml;ffentlicht</a></li>
+
+	  <li><a href="pressemitteilung_20080409.html">9. April 2008: PrOOo-Box in neuer Version erschienen</a></li>
+
+	  <li><a href="pressemitteilung_20080327.html">27. M&auml;rz 2008: OpenOffice.org ver&ouml;ffentlicht Version 2.4 der gleichnamigen Office-Suite; Projekt pr&auml;sentiert sich an zwei eigenen Vortragstagen im LinuxTag-Rahmenprogramm</a></li>
+	  <li><a href="pressemitteilung_20071204.html">4.
+Dezember 2007: OpenOffice.org 2.3.1 ver&ouml;ffentlicht</a>
+      </li>
+	  <li>
+		  <a href="pressemitteilung_20070917.html">
+			  17. September 2007: OpenOffice.org ver&ouml;ffentlicht Version 2.3 der freien Office-Suite
+		  </a>
+		  </li>
+
+<li><a href="http://de.openoffice.org/servlets/ReadMsg?list=announce&amp;msgNo=95">10. September 2007: IBM tritt OpenOffice.org-Gemeinschaft bei</a></li>
+
+		  <li><a href="pressemitteilung_20070904.html">04. September 2007: ECDL-Computerf&uuml;hrerschein jetzt auch f&uuml;r OpenOffice.org</a>
+      </li>
+      </ul>
+
+<h4>Ansprechpartner</h4>
+<p>Die Aufgaben Marketing, Öffentlichkeitsarbeit und Pressearbeit werden durch N/N wahrgenommen. N/N steht ihnen gerne für Rückfragen und Interviews zur Verfügung.
+<br />Bei Interesse k&ouml;nnen Sie sich auch in unseren Presseverteiler eintragen lassen, der Sie &uuml;ber alle aktuellen Entwicklungen bei OpenOffice.org informiert. <em>Zus&auml;tzlich</em> empfehlen wir Ihnen den Eintrag auf den beiden Announce-Mailinglisten &uuml;ber eine leere E-Mail an <a href="mailto:announce-subscribe@de.openoffice.org">announce-subscribe@de.openoffice.org</a> und <a href="mailto:announce-subscribe@openoffice.org">announce-subscribe@openoffice.org</a></p>
+
+<p>Bitte beachten Sie, dass Sie <strong>unter der genannten Adresse keinen Support für OpenOffice.org</strong> erhalten.
+Sollten Sie Hilfe benötigen oder ein Problem mit der Bedienung von OpenOffice.org haben, wenden Sie sich bitte an die <a href="http://de.openoffice.org/probleme.html">Anwender-Mailingliste</a>.</p>
+
+
+      <h4>Weitere Informationen</h4>
+
+	  <p>Eine Vielzahl weiterer Informationen wie druckbare Materialien, Referenzkunden und Vortr&auml;ge finden Sie in unserem separaten <a href="../marketing/index.html">Marketing-Bereich</a>.</p>
+
+      <div>
+
+      </div>
+
+      </div>
+
+      </td>
+
+      <td valign="top">
+<!-- Start Navbar --><!-- > Kommentare zur Navbar Pressemitteilungen, Interviews und andere Informationen Makemapversion: $Id: makemap.pl,v 1.7 2006/02/23 12:28:08 markomlm Exp : navbar_Presse ,V 0.5.6 Dienstag, 11. Juli 2006 19:33:05 _MLM < -->
+      <ul id="navbar_de">
+
+        <li>
+          <div>de-links</div>
+
+        </li>
+
+        <li> <a href="../index.html" title=" ">
+Hauptseite </a></li>
+
+        <li> <a href="../map_all.html" title=" ">
+Sitemap </a></li>
+
+        <li> <a href="../neuhier.html" title="Informationen zu OpenOffice.org, dem Softwareprodukt">
+Produkt-Info </a></li>
+
+        <li> <a href="../kontakt.html" title="Informationen zu OpenOffice.org, der Community">
+Projekt-Info </a></li>
+
+        <li> <a href="../downloads/quick.html" title="Software und mehr"> Download </a></li>
+
+        <li> <a href="../doc/index.html" title="Installationsbeschreibungen und mehr Schriftliches">
+Dokumentationen </a></li>
+
+        <li> <a href="../doc/faq/index.html" title="FAQ- H&auml;ufig gestellte Fragen"> FAQ </a></li>
+
+        <li> <a href="../probleme.html" title="Wo Hilfe nahe ist"> Support </a></li>
+
+        <li> <a href="../doc/howto/index.html" title="Knappe Anleitungen f&uuml;r die erste Benutzung"> Erste
+Schritte </a></li>
+
+        <li> <a href="../marketing/index.html" title="Materialien und mehr"> Marketing </a></li>
+
+    <li>Presse
+      <ul>
+      <li> Presse-Kit </li>
+      <li> <a href="interviews.html"> Interviews </a></li>
+      </ul>
+    </li>
+
+        <li> <a href="../dev/index.html" title="Informationen f&uuml;r Mitglieder im de.OpenOffice.org Projekt">
+Mithelfen </a></li>
+
+      </ul>
+
+<!-- End Navbar -->
+      </td>
+
+    </tr>
+
+  </tbody>
+</table>
+
+<p><a href="http://validator.w3.org/check?uri=referer"><img src="http://www.w3.org/Icons/valid-xhtml10-blue" alt="Valid XHTML 1.0 Transitional" /></a></p>
+
+
+
+  </div>
+
+  <div id="footera">
+    <div id="poweredby">
+      <p><img src="/openofficeorg/images/feather-small.gif"/><br/>Powered by the Apache CMS.</p>
+    </div>
+    <div id="copyrighta">
+      <p>
+	Apache "OpenOffice.org" is an effort undergoing incubation at The Apache Software Foundation (ASF), sponsored by the Apache Incubator.
+	Incubation is required of all newly accepted projects until a further review indicates that the infrastructure, communications, and
+	decision making process	have stabilized in a manner consistent with other successful ASF projects. While incubation status is
+	not necessarily a reflection of the completeness or stability of the code, it does indicate that the project has
+	yet to be fully endorsed by the ASF.</p>
+      <p>
+	Copyright &copy; 2011 The Apache Software Foundation Licensed under the <a href="http://www.apache.org/licenses/LICENSE-2.0">Apache License, Version 2.0</a>.
+	<a href="/openofficeorg/contact.html">Contact Us</a> |
+	<a href="/openofficeorg/terms.html">Terms of Use</a>
+	<br />Apache and the Apache feather logos are trademarks of The Apache Software Foundation.
+	<br />OpenOffice.org and the seagull logo are registered trademarks of The Apache Software Foundation.
+	<br />Other names appearing on the site may be trademarks of their respective owners.
+      </p>
+    </div>
+  </div>
+
+</body>
+</html>

Added: websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/presse/de_presskit11.zip
==============================================================================
Binary file - no diff available.

Propchange: websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/presse/de_presskit11.zip
------------------------------------------------------------------------------
    svn:mime-type = application/octet-stream

Added: websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/presse/interviews.html
==============================================================================
--- websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/presse/interviews.html (added)
+++ websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/presse/interviews.html Wed Aug 24 16:16:45 2011
@@ -0,0 +1,89 @@
+<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/html4/loose.dtd">
+<html>
+<head>
+<!--
+
+    Licensed to the Apache Software Foundation (ASF) under one or more
+    contributor license agreements.  See the NOTICE file distributed with
+    this work for additional information regarding copyright ownership.
+    The ASF licenses this file to You under the Apache License, Version 2.0
+    (the "License"); you may not use this file except in compliance with
+    the License.  You may obtain a copy of the License at
+
+       http://www.apache.org/licenses/LICENSE- 2.0
+
+    Unless required by applicable law or agreed to in writing, software
+    distributed under the License is distributed on an "AS IS" BASIS,
+    WITHOUT WARRANTIES OR CONDITIONS OF ANY KIND, either express or implied.
+    See the License for the specific language governing permissions and
+    limitations under the License.
+-->
+
+<link href="/openofficeorg/css/ooo.css" rel="stylesheet" type="text/css">
+
+
+	<title>Interviews</title>
+
+<!-- Start de-header -->
+	<link rel="stylesheet" href="../styles/de.css" media="screen" type="text/css" />
+	<link rel="stylesheet" href="../styles/de_print.css" media="print" type="text/css" />
+	<link rel="alternate stylesheet" title="ohne Navbar" media="screen" href="../styles/de_nonavbar.css" type="text/css" />
+	<meta http-equiv="Content-Style-Type" content="text/css" />
+	<meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=UTF-8" />
+	<style type="text/css">
+        	/*<![CDATA[*/
+        	<!--
+        	@import url("../styles/de_navbar6.css");
+        	-->
+        	/*]]>*/
+        </style>
+
+<!-- End de-header -->
+	<!-- >
+	Kommentare zur Seite
+	$Id: interviews.html,v 1.42 2010/03/21 14:15:55 heinzws Exp $
+	< -->
+
+
+</head>
+
+<body>
+  <div id="banner">
+    <div id="bannerleft"><a alt="Apache OpenOffice.org (incubating)" href="http://incubator.apache.org/openofficeorg/">
+      <img id="logo" alt="Apache OpenOffice.org (Incubating)" src="/openofficeorg/images/ooo-logo.png"/></a></div>
+    <div id="bannerright"><a alt="Apache Incubator" href="http://incubator.apache.org">
+      <img id="asf-logo" alt="Apache Incubator" src="/openofficeorg/images/apache-incubator-logo.png"/></a></div>
+   <div id="bannercenter"><br/>(incubating)&nbsp;|&nbsp;The Free and Open Productivity Suite</div>
+  </div>
+  <div id="clear"></div>
+  
+  <div id="content">
+  
+    
+    
+  </div>
+
+  <div id="footera">
+    <div id="poweredby">
+      <p><img src="/openofficeorg/images/feather-small.gif"/><br/>Powered by the Apache CMS.</p>
+    </div>
+    <div id="copyrighta">
+      <p>
+	Apache "OpenOffice.org" is an effort undergoing incubation at The Apache Software Foundation (ASF), sponsored by the Apache Incubator.
+	Incubation is required of all newly accepted projects until a further review indicates that the infrastructure, communications, and
+	decision making process	have stabilized in a manner consistent with other successful ASF projects. While incubation status is
+	not necessarily a reflection of the completeness or stability of the code, it does indicate that the project has
+	yet to be fully endorsed by the ASF.</p>
+      <p>
+	Copyright &copy; 2011 The Apache Software Foundation Licensed under the <a href="http://www.apache.org/licenses/LICENSE-2.0">Apache License, Version 2.0</a>.
+	<a href="/openofficeorg/contact.html">Contact Us</a> |
+	<a href="/openofficeorg/terms.html">Terms of Use</a>
+	<br />Apache and the Apache feather logos are trademarks of The Apache Software Foundation.
+	<br />OpenOffice.org and the seagull logo are registered trademarks of The Apache Software Foundation.
+	<br />Other names appearing on the site may be trademarks of their respective owners.
+      </p>
+    </div>
+  </div>
+
+</body>
+</html>

Added: websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/presse/interviews/florian_effenberger_pcpraxis_200810.pdf
==============================================================================
Files websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/presse/interviews/florian_effenberger_pcpraxis_200810.pdf (added) and websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/presse/interviews/florian_effenberger_pcpraxis_200810.pdf Wed Aug 24 16:16:45 2011 differ

Added: websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/presse/interviews/interview_computerzeitung_10_2003.html
==============================================================================
--- websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/presse/interviews/interview_computerzeitung_10_2003.html (added)
+++ websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/presse/interviews/interview_computerzeitung_10_2003.html Wed Aug 24 16:16:45 2011
@@ -0,0 +1,220 @@
+<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/html4/loose.dtd">
+<html>
+<head>
+<!--
+
+    Licensed to the Apache Software Foundation (ASF) under one or more
+    contributor license agreements.  See the NOTICE file distributed with
+    this work for additional information regarding copyright ownership.
+    The ASF licenses this file to You under the Apache License, Version 2.0
+    (the "License"); you may not use this file except in compliance with
+    the License.  You may obtain a copy of the License at
+
+       http://www.apache.org/licenses/LICENSE- 2.0
+
+    Unless required by applicable law or agreed to in writing, software
+    distributed under the License is distributed on an "AS IS" BASIS,
+    WITHOUT WARRANTIES OR CONDITIONS OF ANY KIND, either express or implied.
+    See the License for the specific language governing permissions and
+    limitations under the License.
+-->
+
+<link href="/openofficeorg/css/ooo.css" rel="stylesheet" type="text/css">
+
+
+
+<!-- Start de-header -->
+	<link rel="stylesheet" href="../../styles/de.css" media="screen" type="text/css" />
+	<link rel="stylesheet" href="../../styles/de_print.css" media="print" type="text/css" />
+	<link rel="alternate stylesheet" title="ohne Navbar" media="screen" href="../styles/de_nonavbar.css" type="text/css" />
+	<meta http-equiv="Content-Style-Type" content="text/css" />
+	<meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=UTF-8" />
+	<style type="text/css">
+        	/*<![CDATA[*/
+        	<!--
+        	@import url("../../styles/de_navbar6.css");
+        	-->
+        	/*]]>*/
+        </style>
+	<!-- >
+	Kommentare zur Seite
+	$Id: interview_computerzeitung_10_2003.html,v 1.7 2007/09/08 20:12:48 volkerme Exp $
+	< -->
+<!-- End de-header -->
+
+
+</head>
+
+<body>
+  <div id="banner">
+    <div id="bannerleft"><a alt="Apache OpenOffice.org (incubating)" href="http://incubator.apache.org/openofficeorg/">
+      <img id="logo" alt="Apache OpenOffice.org (Incubating)" src="/openofficeorg/images/ooo-logo.png"/></a></div>
+    <div id="bannerright"><a alt="Apache Incubator" href="http://incubator.apache.org">
+      <img id="asf-logo" alt="Apache Incubator" src="/openofficeorg/images/apache-incubator-logo.png"/></a></div>
+   <div id="bannercenter"><br/>(incubating)&nbsp;|&nbsp;The Free and Open Productivity Suite</div>
+  </div>
+  <div id="clear"></div>
+  
+  <div id="content">
+  
+    
+    
+<table width="100%" border="0" cellspacing="0" cellpadding="0" summary=""><tr><td>
+
+<div id="body_de">
+<h2>Interview: Andre Schnabel und Rolf Meyer mit der Computerzeitung</h2>
+<p>Oktober 2003</p>
+<p><b>Herr Graser von der Computerzeitung:</b><br />
+Als Redakteur der Computer Zeitung bearbeite ich unter anderem die Themen 
+Softwareentwicklung und Office-Software.Vor allem im Hinblick auf letzteres
+Thema verspricht der Herbst 2003 ja ganz spannend zu werden, da neben dem auf 
+OpenOffice.org basierenden StarOffice 7 auch Microsoft sein Office 2003 
+vorstellen wird.Nach Informationen von US-Branchendiensten will Microsoft ja in 
+das OfficeSystem 2003 Digital-Rights-Management-Policies
+(DRM) implementieren. Anwender haben demnach die M&ouml;glichkeit, Rechte 
+festzulegen, wer auf einbestimmtes Dokument zugreifen darf und wer nicht. Vor 
+diesem Hintergrundm&ouml;chte ich Ihnen gern folgende Fragen
+stellen:</p>
+
+<ul>
+<li><p><b>Frage 1:</b> Vereinzelt wurde spekuliert, dass Microsoft dieses
+Fetaure dazu nutzt, um nicht nur unberechtigte Benutzer, sondern auch 
+konkurrierende Softwareprodukte (also OpenOffice.org und StarOffice) 
+auszusperren; selbst nominell zugriffsberechtigte Kollegen k&ouml;nnen demnach nur
+auf entsprechend gesicherte Dokumente zugreifen, wenn sie &uuml;ber die entsprechende
+Office-Version verf&uuml;gen. Glauben Sie, dass dieser Aspekt von Office 2003 die
+Akzeptanz von StarOffice/OpenOffice.org schm&auml;lern kann?</p></li>
+<li><p><b>Andre:</b> Es ist bisher immer die Firmenpolitik von Microsoft gewesen, Kunden
+m&ouml;glichst eng an die hauseigene Produktpalette zu binden. Microsoft 
+nutzt neue Technologien und Features sehr geschickt, um die einzigartige 
+Marktposition zu festigen und zu erweitern.
+Gleiches geschieht mit den DRM-Technologien im neuen Office-Paket. 
+Optimal einsetzen lassen sich diese (sicher wertvollen Features) erst im 
+Zusammenspiel von Mircosoft Office. Microsoft SharePoint und Microsoft 
+SQL-Server auf Microsoft Windows Server 2003. Microsoft wird sicher 
+erm&ouml;glichen, einzelne Komponenten gegen Produkte anderer Hersteller 
+auszutauschen und entsprechende Schnittstellen teilweise offenlegen. Wie 
+die Erfahrungen aus dem in den USA gef&uuml;hrten Prozess gegen Microsoft 
+zeigt, erfolgt das aber nichteinmal dann in befriedigendem Umfang, wenn 
+die Firma unter richterlicher Beobachtung steht.
+Aus meiner Sicht wird die Einf&uuml;hrung von DRM in Microsoft Office die
+Akzeptanz von SO / OOo nicht schm&auml;lern, da diese Produkte f&uuml;r offene 
+Schnittstellen und Dateiformate stehen und immer mehr Anwender diesen 
+Nutzen f&uuml;r sich erkennen.</p>
+</li>
+<li><p><b>Frage 2:</b> Gibt es Pl&auml;ne, auch in OpenOffice.org/StarOffice Digital-Rights-Management-Policies einzubauen?
+</p></li>
+<li><p><b>Andre:</b> Es gib zumindest Pl&auml;ne, dem Anspruch der Anwender
+nach sicheren Dokumenten (sowohl im Sinne validierbar, also Schutz gegen unerlaubte
+&Auml;nderung, als auch verschl&uuml;sselbar, also Schutz vor unberechtigtem 
+lesen) nachzukommen. Ob das bis zu einem kompletten DRM hin ausgebaut 
+wird, kann ich nicht sagen. Die technischen Details sind im Konzept f&uuml;r 
+OOo 2.0 noch nicht ausformuliert, da die Entwickler noch auf die 
+Etablierung entsprechender offener Standards (Verschl&uuml;sselung, 
+Zertifizierung innerhalb XML) warten.
+Das offene Dateiformat und die komplett dokumentierte API von 
+OpenOffice.org erlaubt es aber auch, unabh&auml;ngigen Entwicklern eine
+DRM-Umgebung mit OOo zu implementieren. Ansatzweise wird das z.B. in 
+Verbindung mit TAMINO verwirklicht:<a href="http://www.softwareag.com/germany/news/pr_releases/03_03/staroffice.htm">
+http://www.softwareag.com/germany/news/pr_releases/03_03/staroffice.htm</a></p>
+</li>
+<li><p><b>Frage 3:</b> Beobachten Sie die Bestrebungen von Microsoft, mit DRM
+und Palladium das Feld des Trusted Computing zu besetzen, mit gemischten Gef&uuml;hlen?
+Sehen Sie die M&ouml;glichkeit, dass Microsoft dadurch noch m&auml;chtiger werden k&ouml;nnte?</p>
+</li>
+<li><p><b>Andre:</b> Ich denke, jeder beobachtet die Aktionen von Microsoft mit gemischten
+Gef&uuml;hlen, der sich im gleichen Markt wie Microsoft bewegt. Microsoft 
+versteht es auf excellente Art und Weise seine Marktposition auszunutzen 
+und eine Monopolstellung in einem Teilmarkt f&uuml;r die Eroberung anderer 
+Teilm&auml;rkte auszunutzen.<br />
+Im Endeffekt wird aber der Kunde bzw. Anwender dar&uuml;ber entscheiden, ob 
+Microsoft seine vorherrschende Stellung weiter ausbauen kann. Es gilt,
+die Vorteile einer One-Vendor-Strategie gegen die Gefahren einer totalen 
+Bindung abzuw&auml;gen.<br />
+Ich sehe als Aufgabe unseres Projektes, den Anwendern zu zeigen, dass es 
+Alternativen zu Microsoft gibt und es sich absolut lohnt, zu pr&uuml;fen, ob 
+diese Alternativen die eigenen Bed&uuml;rfnisse abdecken.</p>
+</li>
+<li><p><b>Rolf:</b> Ich f&uuml;r meinen Teil verwende keine Microsoft-Produkte. Auf meinem Rechner habe ich Linux installiert. Alle meine Aufgaben kann ich damit erledigen. Und ich kann das beste B&uuml;roprogramm nutzen: OpenOffice.org.
+Die Produktpolitik von Microsoft ist ein Grund f&uuml;r die Verwendung von 
+Alternativen. Die sehr gute Software, die im Bereich der freien Software zu 
+finden ist, ist der aber Hauptgrund. Open-Source Produkte besitzen die 
+Sicherheit und Qualit&auml;t, die ich erwarte.<br />
+Alle, die mit B&uuml;rosoftware zu tun haben: Anwender, Entwickler, Softwarefirmen, 
+laden wir ein, am Projekt OpenOffice.org teilzunehmen. Wir schlie&szlig;en 
+niemanden aus, am gro&szlig;en Erfolg von OpenOffice.org mitzuwirken - auch gro&szlig;e
+und sehr gro&szlig;e Firmen nicht.</p>
+</li>
+</ul>
+
+<p>In der Computerzeitung Nr. 45 vom 3. November 2003 ist der Artikel erschienen:
+"Ungleiches Desktop-Duell geht in neue Runde". Aus dem obigen Interview wird zitiert:
+"Wie die Erfahung aus dem Monopolprozess in den USA zeigt, erfolgt das aber nicht
+einmal dann in befriedigendem Umfang, wenn die Firma unter Beobachtung steht."</p>
+</div>
+
+
+
+ </td><td valign="top" height="100%">
+
+<!-- Start Navbar -->
+	<!-- >
+	Kommentare zur Navbar Pressemitteilungen, Interviews und andere Informationen
+	Makemapversion:
+	$Id: makemap.pl,v 1.6 2006/02/12 22:32:45 mkirchner Exp :
+	navbar_Presse ,V 0.5.5 Mittwoch, 22. Februar 2006 10:15:48 _MLM
+	< -->
+<ul id="navbar_de">
+    <li><div align="center">de-links</div></li>
+    <li> <a href="../../index.html" title=" "> Hauptseite </a></li>
+    <li> <a href="../../map_all.html" title=" "> Sitemap </a></li>
+    <li> <a href="../../neuhier.html" title="Informationen zu OpenOffice.org, dem Softwareprodukt"> Produkt-Info </a></li>
+    <li> <a href="../../kontakt.html" title="Informationen zu OpenOffice.org, der Community"> Projekt-Info </a></li>
+    <li> <a href="../../downloads/quick.html" title="Software und mehr"> Download </a></li>
+    <li> <a href="../../doc/index.html" title="Installationsbeschreibungen und mehr Schriftliches"> Dokumentationen </a></li>
+    <li> <a href="../../doc/faq/index.html" title="FAQ- H&auml;ufig gestellte Fragen"> FAQ </a></li>
+    <li> <a href="../../probleme.html" title="Wo Hilfe nahe ist"> Support </a></li>
+    <li> <a href="../../doc/howto/index.html" title="Knappe Anleitungen f&uuml;r die erste Benutzung"> Erste Schritte </a></li>
+    <li> <a href="../../marketing/marketing.html" title="Materialien und mehr"> Marketing </a></li>
+    <li>Presse
+      <ul>
+      <li> <a href="../about-presskit.html" title="Alles f&uuml;r Presse, Funk, Fernsehen und Netz"> Presse-Kit </a></li>
+      <li> <a href="../interviews.html" title=" "> Interviews </a></li>
+      <li> <a href="../about-presse-faq.html" title=" "> Presse-FAQ </a></li>
+      <li> <a href="../presse_faq_1.0.html" title=" "> Presse-FAQ zu OpenOffice.org 1.0 </a></li>
+      <li> <a href="../presse_faq_1.1.html" title=" "> Presse-FAQ zu OpenOffice.org 1.1 </a></li>
+      </ul>
+    </li>
+    <li> <a href="../../dev/index.html" title="Informationen f&uuml;r Mitglieder im de.OpenOffice.org Projekt"> Mithelfen </a></li>
+</ul>
+<!-- End Navbar -->
+</td></tr></table>
+
+
+
+  </div>
+
+  <div id="footera">
+    <div id="poweredby">
+      <p><img src="/openofficeorg/images/feather-small.gif"/><br/>Powered by the Apache CMS.</p>
+    </div>
+    <div id="copyrighta">
+      <p>
+	Apache "OpenOffice.org" is an effort undergoing incubation at The Apache Software Foundation (ASF), sponsored by the Apache Incubator.
+	Incubation is required of all newly accepted projects until a further review indicates that the infrastructure, communications, and
+	decision making process	have stabilized in a manner consistent with other successful ASF projects. While incubation status is
+	not necessarily a reflection of the completeness or stability of the code, it does indicate that the project has
+	yet to be fully endorsed by the ASF.</p>
+      <p>
+	Copyright &copy; 2011 The Apache Software Foundation Licensed under the <a href="http://www.apache.org/licenses/LICENSE-2.0">Apache License, Version 2.0</a>.
+	<a href="/openofficeorg/contact.html">Contact Us</a> |
+	<a href="/openofficeorg/terms.html">Terms of Use</a>
+	<br />Apache and the Apache feather logos are trademarks of The Apache Software Foundation.
+	<br />OpenOffice.org and the seagull logo are registered trademarks of The Apache Software Foundation.
+	<br />Other names appearing on the site may be trademarks of their respective owners.
+      </p>
+    </div>
+  </div>
+
+</body>
+</html>

Added: websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/presse/interviews/interview_linux_intern_01_2004.html
==============================================================================
--- websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/presse/interviews/interview_linux_intern_01_2004.html (added)
+++ websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/presse/interviews/interview_linux_intern_01_2004.html Wed Aug 24 16:16:45 2011
@@ -0,0 +1,262 @@
+<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/html4/loose.dtd">
+<html>
+<head>
+<!--
+
+    Licensed to the Apache Software Foundation (ASF) under one or more
+    contributor license agreements.  See the NOTICE file distributed with
+    this work for additional information regarding copyright ownership.
+    The ASF licenses this file to You under the Apache License, Version 2.0
+    (the "License"); you may not use this file except in compliance with
+    the License.  You may obtain a copy of the License at
+
+       http://www.apache.org/licenses/LICENSE- 2.0
+
+    Unless required by applicable law or agreed to in writing, software
+    distributed under the License is distributed on an "AS IS" BASIS,
+    WITHOUT WARRANTIES OR CONDITIONS OF ANY KIND, either express or implied.
+    See the License for the specific language governing permissions and
+    limitations under the License.
+-->
+
+<link href="/openofficeorg/css/ooo.css" rel="stylesheet" type="text/css">
+
+
+	<title>Interview Computerzeitung Oktober 2003</title>
+
+<!-- Start de-header -->
+	<link rel="stylesheet" href="../../styles/de.css" media="screen" type="text/css" />
+	<link rel="stylesheet" href="../../styles/de_print.css" media="print" type="text/css" />
+	<link rel="alternate stylesheet" title="ohne Navbar" media="screen" href="../styles/de_nonavbar.css" type="text/css" />
+	<meta http-equiv="Content-Style-Type" content="text/css" />
+	<meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=UTF-8" />
+	<style type="text/css">
+        	/*<![CDATA[*/
+        	<!--
+        	@import url("../../styles/de_navbar6.css");
+        	-->
+        	/*]]>*/
+        </style>
+
+<!-- End de-header -->
+	<!-- >
+	Kommentare zur Seite
+	$Id: interview_linux_intern_01_2004.html,v 1.4 2007/09/08 20:12:48 volkerme Exp $
+	< -->
+
+
+</head>
+
+<body>
+  <div id="banner">
+    <div id="bannerleft"><a alt="Apache OpenOffice.org (incubating)" href="http://incubator.apache.org/openofficeorg/">
+      <img id="logo" alt="Apache OpenOffice.org (Incubating)" src="/openofficeorg/images/ooo-logo.png"/></a></div>
+    <div id="bannerright"><a alt="Apache Incubator" href="http://incubator.apache.org">
+      <img id="asf-logo" alt="Apache Incubator" src="/openofficeorg/images/apache-incubator-logo.png"/></a></div>
+   <div id="bannercenter"><br/>(incubating)&nbsp;|&nbsp;The Free and Open Productivity Suite</div>
+  </div>
+  <div id="clear"></div>
+  
+  <div id="content">
+  
+    
+    
+<table width="100%" border="0" cellspacing="0" cellpadding="0" summary=""><tr><td>
+
+<div id="body_de">
+<h2>Nachgefragt bei</h2>
+<p>Rolf Meyer, Leiter des Teams &Ouml;ffentlichkeitsarbeit</p>
+<ul>
+<li><p><b>Ist OpenOffice.org auch f&uuml;r den Business-Einsatz geeignet?</b><br />
+Ja - absolut. OpenOffice.org ist als professionelles, leicht bedienbares
+Office-Programm konzipiert. Der Funktionsumfang ist enorm und gen&uuml;gt h&ouml;chsten
+Anspr&uuml;chen. OpenOffice.org bietet viele technische Vorteile und ist eine stabile
+ausgereifte Software. Das offene Dateiformat garantiert Sicherheit
+und Zugriffsm&ouml;glichkeiten auf die Dokumente auch durch andere Standardsoftware
+(Entpacker, Texteditor).
+OpenOffice.org ist Open Source. Es gibt eine Reihe von Anwendern, wie Beh&ouml;rden,
+die darauf Wert legen, nicht nur wegen der Lizenzkostenfreiheit.
+Die Betriebsystemunabh&auml;ngigkeit ist ein weiteres Argument f&uuml;r den professionellen
+Einsatz: Eine Reihe von Firmen migrieren zu Linux. Anwendungen, die es
+in StarOffice 5.2 noch gab und f&uuml;r den professionellen Einsatz wichtig
+sind, z. B. Kalenderfunktion, E-Mail Programm, Browser, Datenbank,
+k&ouml;nnen durch andere freie Software, z.B. Mozilla oder MySQL und andere,
+leicht erg&auml;nzt werden. Das Programmieren von Zusatzsoftware
+wird durch das SDK erleichtert.<br /><br /></p></li>
+
+<li><p><b>Gibt es &uuml;berhaupt professionellen Support f&uuml;r OpenOffice.org?</b><br />
+Reichlich. Auf unserer Seite haben wir die Firmen aus Deutschland, &Ouml;sterreich
+und der Schweiz gelistet, die speziell f&uuml;r OpenOffice.org Support
+anbieten (<a href="http://de.openoffice.org/about-support.html">http://de.openoffice.org/about-support.html</a>). Bildungstr&auml;ger,
+wie die Volkshochschulen, bieten vermehrt Kurse an<br />(<a href="http://de.openoffice.org/vhs-kurse.html">http://de.openoffice.org/vhs-kurse.html</a>).
+Auch von den Teammitgliedern wird viel Hilfestellungen angeboten. Der Support auf den
+Seiten von OpenOffice.org, der durch die Mailinglisten erfolgt, braucht
+sich nicht zu verstecken. Im Gegenteil: Die Antworten der Projektmitglieder
+und vieler Anwender sind von hoher Kompetenz. Die Anfragen werden schnell
+beantwortet. Zus&auml;tzlich finden sich auf den Seiten von OpenOffice.org
+Howtos, FAQs und weitere Dokumentationen. Wir haben k&uuml;rzlich ein
+Gesamtpaket mit allen Anleitungen erstellt: 19 MB geballtes Wissen.<br /><br /></p>
+</li>
+<li><p><b>Welche Unternehmen setzen jetzt schon OOo erfolgreich ein?</b><br />
+Wir haben eine Firmenliste zusammengestellt. Sie ist auf unserer deutschen
+Marketing-Materialseite zu finden und wird st&auml;ndig erg&auml;nzt und aktualisiert.<br />
+Deutschsprachiger Raum: Dabei sind kleine Unternehmen aus vielen Branchen und
+auch gro&szlig;e Verwaltungen, wie die Landesbauverwaltung des Landes Brandenburg.
+Der gr&ouml;&szlig;te Anwender mit &uuml;ber 10000 Arbeitspl&auml;tzen ist zur Zeit die Polizei
+in Niedersachsen. Die Stadt M&uuml;nchen wird in naher Zukunft auf freie Software
+migrieren; wenn sie dann auf OpenOffice.org wechselt, wird sie gr&ouml;&szlig;te
+Anwenderin sein - weit &uuml;ber 12000 Arbeitspl&auml;tze.<br />
+International: Auf der ganzen Welt finden sich Firmen und Institutionen,
+die auf OpenOffice.org umstellen: z. B. in Frankreich migrieren die
+Ministerien des Innern, der Finanzen, der Industrie: 23000 Arbeitspl&auml;tze.<br /><br />
+</p></li>
+<li><p><b>Wie kann man sich &uuml;ber OpenOffice.org informieren?</b><br />
+Erste Anlaufstelle sind nat&uuml;rlich die Seiten des deutschen Sprachprojekts
+unter de.openoffice.org. Hier findet man neben ausf&uuml;hrlichen
+Produktinformationen und Dokumentationen alles rund um OpenOffice.org.
+Angefangen von den Mailinglisten bis hin zu Literatur&uuml;bersichten gibt
+es hier alles, was man zu OpenOffice.org wissen m&ouml;chte. Die Screenshotsseite
+zu OOo 1.1, die vor einigen Wochen ver&ouml;ffentlicht wurde, wird viel besucht.
+&quot;Bilder sagen mehr als tausend Worte.&quot; Es gibt auch eine neue Seite zur
+Rechtschreibpr&uuml;fung: Die am meisten gestellte Frage auf der Users-Mailingliste
+ist wohl: &quot;Die deutsche Rechtschreibpr&uuml;fung funktioniert nicht.
+Was ist zu tun?&quot; - Die Antwort darauf ist: Die W&ouml;rterb&uuml;cher
+nachinstallieren, denn nicht jedes Sprachpaket ist in OOo integriert.
+Es gibt verschiedene M&ouml;glichkeiten, die Pakete zu installieren.
+Am einfachsten geht es mit dem Macro DicOOo. Wir haben es auf der
+neuen Seite in den Mittelpunkt gestellt.<br />
+Auf den Marketing Seiten finden sich Flyer, Pr&auml;sentationen,
+Logos, Erfolgsgeschichten, Umfrageergebnisse, CD-H&uuml;llen. Diese
+Materialien k&ouml;nnen f&uuml;r Werbezwecke von jedermann benutzt werden.
+Aktuelle News gibt es &uuml;ber den regelm&auml;&szlig;igen Newsletter des
+internationalen Projekts, allerdings in englisch. Unser aktuelles
+Nachrichten-Portal in deutscher Sprache ist Kaldewey-Online.<br />
+Aber auch au&szlig;erhalb der Webseiten informieren wir regelm&auml;&szlig;ig &uuml;ber
+OpenOffice.org und versuchen es auf diese Weise bekannter zu machen.
+Wir sind auch auf vielen Messen vertreten, unter anderem haben wir
+einen Messestand auf der CeBIT 2004 in Hannover. Dar&uuml;ber hinaus
+versenden wir regelm&auml;&szlig;ig Pressemitteilungen an viele Zeitungen
+und Online-Medien. Auf der Seite &quot;de.OpenOffice.org Presse-Informationen&quot;
+befinden sich die wichtigsten Presseinfos (z. B. Kontaktpersonen,
+Pressemitteilungen etc.); wir geben Interviews und kn&uuml;pfen Pressekontakte;
+falls die Presse weiteres Material wie Artikel oder Bildmaterial ben&ouml;tigt,
+stellen wir es zusammen. Um auch bei Schulen und Sch&uuml;lern bekannter zu werden,
+haben wir den Plakat-Wettbewerb initiiert, der noch bis zum M&auml;rz n&auml;chsten
+Jahres l&auml;uft. Seit dem 25.11. werden auf der Startseite (de.openoffice.org)
+Vorschaubilder der bereits eingereichten Beitr&auml;ge eingeblendet.<br /><br /> </p>
+</li>
+<li><p><b>F&uuml;r welche Funktionen oder Module sollte mehr Werbung gemacht werden,
+weil sie wenig bekannt sind?</b><br /> Auf den Messen wird immer wieder das
+Thema Datenbanken angesprochen. Die Anwender fragen nach, wann OpenOffice.org
+eine Datenbank erh&auml;lt. OpenOffice.org hat keine integrierte Datenbank -
+das ist richtig, aber man kann jede g&auml;ngige Datenbank mittels ODBC oder JDBC
+anbinden. Sogar der Zugriff auf Access-Datenbanken ist m&ouml;glich. Eine
+Anleitung dazu ist k&uuml;rzlich auf de.openoffice.org erschienen.<br /><br /></p>
+</li>
+<li><p><b>Wie kann man beim OpenOffice.org Projekt mitarbeiten?</b><br />
+ Am einfachsten ist es, die Mailinglisten zu abonnieren und schauen welche
+ Aufgaben anstehen: Anwenderfragen beantworten,
+ &Uuml;bersetzungen t&auml;tigen, Internetseiten erstellen und vieles mehr.
+ Das Projekt braucht an allen Ecken und Enden Hilfe. Wir haben auf
+ <a href="http://www.eschkitai.de/openoffice/jobs.html">
+ http://www.eschkitai.de/openoffice/jobs.html</a> eine Jobliste erstellt,
+ um einen Anhaltspunkt zu geben, was regelm&auml;&szlig;ig ansteht.
+ <br /><br /></p>
+</li>
+<li><p><b>Kann man sich neue Funktionen &quot;w&uuml;nschen&quot;?</b><br />
+Issuezilla ist neben den Bugreports auch f&uuml;r das &quot;W&uuml;nschen&quot;
+von neuen Funktionen gedacht. Die Vorschl&auml;ge am besten
+in englischer Sprache eingeben - in Deutsch ist allerdings
+auch m&ouml;glich, aber die Entwickler arbeiten alle in Englisch.
+Das Projekt lebt gerade davon, dass ein reger Austausch mit
+den Benutzern von OpenOffice.org stattfindet. Dem Team ist
+sehr daran gelegen, die Anregungen der Anwender aufzugreifen. <br /><br /></p>
+</li>
+<li><p><b>Wie arbeitet das OpenOffice.org-Team mit SUN zusammen?</b><br />
+Auf der internationalen Ebene in der Projektleitung besteht ein guter
+Kontakt mit Vertretern von Sun und den Projektmitgliedern.
+Im deutschen Sprachprojekt sind einige Entwickler auf den
+Mailinglisten aktiv und geben tolle Tipps zum Programm. Sun
+hat die deutschen OpenOffice.org-Pakete erstellt (siehe Startlogo).<br /><br /></p>
+</li>
+<li><p><b>Wie wichtig ist Sun f&uuml;r OOo?</b><br />
+Sehr wichtig, da ein Gro&szlig;teil der Entwickler bei Sun arbeitet.
+Sun hat das Projekt durch die Ver&ouml;ffentlichung des Quellcodes
+erst erm&ouml;glicht.<br /><br /></p>
+</li>
+<li><p><b>Im M&auml;rz diesen Jahres fand in Hamburg die erste
+weltweite OpenOffice.org-Konferenz statt. Wird es davon eine
+Wiederholung geben?</b><br />
+Der n&auml;chste Konferenzort steht noch nicht fest, es wird 2004 auf
+jeden Fall eine Konferenz stattfinden.</p>
+</li>
+</ul>
+
+<p><br /><br />Dieses Interview ist in der LiNUX INTERN 1/2004 (bis auf winzige Korrekturen) erschienen.</p>
+</div>
+
+
+
+ </td><td valign="top" height="100%">
+
+<!-- Start Navbar -->
+	<!-- >
+	Kommentare zur Navbar Pressemitteilungen, Interviews und andere Informationen
+	Makemapversion:
+	$Id: makemap.pl,v 1.6 2006/02/12 22:32:45 mkirchner Exp :
+	navbar_Presse ,V 0.5.5 Mittwoch, 22. Februar 2006 10:15:48 _MLM
+	< -->
+<ul id="navbar_de">
+    <li><div align="center">de-links</div></li>
+    <li> <a href="../../index.html" title=" "> Hauptseite </a></li>
+    <li> <a href="../../map_all.html" title=" "> Sitemap </a></li>
+    <li> <a href="../../neuhier.html" title="Informationen zu OpenOffice.org, dem Softwareprodukt"> Produkt-Info </a></li>
+    <li> <a href="../../kontakt.html" title="Informationen zu OpenOffice.org, der Community"> Projekt-Info </a></li>
+    <li> <a href="../../downloads/quick.html" title="Software und mehr"> Download </a></li>
+    <li> <a href="../../doc/index.html" title="Installationsbeschreibungen und mehr Schriftliches"> Dokumentationen </a></li>
+    <li> <a href="../../doc/faq/index.html" title="FAQ- H&auml;ufig gestellte Fragen"> FAQ </a></li>
+    <li> <a href="../../probleme.html" title="Wo Hilfe nahe ist"> Support </a></li>
+    <li> <a href="../../doc/howto/index.html" title="Knappe Anleitungen f&uuml;r die erste Benutzung"> Erste Schritte </a></li>
+    <li> <a href="../../marketing/marketing.html" title="Materialien und mehr"> Marketing </a></li>
+    <li>Presse
+      <ul>
+      <li> <a href="../about-presskit.html" title="Alles f&uuml;r Presse, Funk, Fernsehen und Netz"> Presse-Kit </a></li>
+      <li> <a href="../interviews.html" title=" "> Interviews </a></li>
+      <li> <a href="../about-presse-faq.html" title=" "> Presse-FAQ </a></li>
+      <li> <a href="../presse_faq_1.0.html" title=" "> Presse-FAQ zu OpenOffice.org 1.0 </a></li>
+      <li> <a href="../presse_faq_1.1.html" title=" "> Presse-FAQ zu OpenOffice.org 1.1 </a></li>
+      </ul>
+    </li>
+    <li> <a href="../../dev/index.html" title="Informationen f&uuml;r Mitglieder im de.OpenOffice.org Projekt"> Mithelfen </a></li>
+</ul>
+<!-- End Navbar -->
+</td></tr></table>
+
+
+
+  </div>
+
+  <div id="footera">
+    <div id="poweredby">
+      <p><img src="/openofficeorg/images/feather-small.gif"/><br/>Powered by the Apache CMS.</p>
+    </div>
+    <div id="copyrighta">
+      <p>
+	Apache "OpenOffice.org" is an effort undergoing incubation at The Apache Software Foundation (ASF), sponsored by the Apache Incubator.
+	Incubation is required of all newly accepted projects until a further review indicates that the infrastructure, communications, and
+	decision making process	have stabilized in a manner consistent with other successful ASF projects. While incubation status is
+	not necessarily a reflection of the completeness or stability of the code, it does indicate that the project has
+	yet to be fully endorsed by the ASF.</p>
+      <p>
+	Copyright &copy; 2011 The Apache Software Foundation Licensed under the <a href="http://www.apache.org/licenses/LICENSE-2.0">Apache License, Version 2.0</a>.
+	<a href="/openofficeorg/contact.html">Contact Us</a> |
+	<a href="/openofficeorg/terms.html">Terms of Use</a>
+	<br />Apache and the Apache feather logos are trademarks of The Apache Software Foundation.
+	<br />OpenOffice.org and the seagull logo are registered trademarks of The Apache Software Foundation.
+	<br />Other names appearing on the site may be trademarks of their respective owners.
+      </p>
+    </div>
+  </div>
+
+</body>
+</html>

Added: websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/presse/interviews/interview_linux_intern_01_2004_2.html
==============================================================================
--- websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/presse/interviews/interview_linux_intern_01_2004_2.html (added)
+++ websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/presse/interviews/interview_linux_intern_01_2004_2.html Wed Aug 24 16:16:45 2011
@@ -0,0 +1,237 @@
+<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/html4/loose.dtd">
+<html>
+<head>
+<!--
+
+    Licensed to the Apache Software Foundation (ASF) under one or more
+    contributor license agreements.  See the NOTICE file distributed with
+    this work for additional information regarding copyright ownership.
+    The ASF licenses this file to You under the Apache License, Version 2.0
+    (the "License"); you may not use this file except in compliance with
+    the License.  You may obtain a copy of the License at
+
+       http://www.apache.org/licenses/LICENSE- 2.0
+
+    Unless required by applicable law or agreed to in writing, software
+    distributed under the License is distributed on an "AS IS" BASIS,
+    WITHOUT WARRANTIES OR CONDITIONS OF ANY KIND, either express or implied.
+    See the License for the specific language governing permissions and
+    limitations under the License.
+-->
+
+<link href="/openofficeorg/css/ooo.css" rel="stylesheet" type="text/css">
+
+
+	<title>Interview Computerzeitung Oktober 2003</title>
+	<!-- Start de-header -->
+	<link rel="stylesheet" href="../../styles/de.css" media="screen" type="text/css" />
+	<link rel="stylesheet" href="../../styles/de_print.css" media="print" type="text/css" />
+	<link rel="alternate stylesheet" title="ohne Navbar" media="screen" href="../styles/de_nonavbar.css" type="text/css" />
+	<meta http-equiv="Content-Style-Type" content="text/css" />
+	<meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=UTF-8" />
+	<style type="text/css">
+        	/*<![CDATA[*/
+        	<!--
+        	@import url("../../styles/de_navbar6.css");
+        	-->
+        	/*]]>*/
+        </style>
+	<!-- >
+	Kommentare zur Seite
+	$Id: interview_linux_intern_01_2004_2.html,v 1.4 2007/09/08 20:12:48 volkerme Exp $
+	< -->
+<!-- End de-header -->
+
+
+</head>
+
+<body>
+  <div id="banner">
+    <div id="bannerleft"><a alt="Apache OpenOffice.org (incubating)" href="http://incubator.apache.org/openofficeorg/">
+      <img id="logo" alt="Apache OpenOffice.org (Incubating)" src="/openofficeorg/images/ooo-logo.png"/></a></div>
+    <div id="bannerright"><a alt="Apache Incubator" href="http://incubator.apache.org">
+      <img id="asf-logo" alt="Apache Incubator" src="/openofficeorg/images/apache-incubator-logo.png"/></a></div>
+   <div id="bannercenter"><br/>(incubating)&nbsp;|&nbsp;The Free and Open Productivity Suite</div>
+  </div>
+  <div id="clear"></div>
+  
+  <div id="content">
+  
+    
+    
+<table width="100%" border="0" cellspacing="0" cellpadding="0" summary=""><tr><td>
+
+<div id="body_de">
+<h2>Nachgefragt bei</h2>
+<p>Andre Schnabel, Leiter des deutschen OpenOffice.org-Projekts</p>
+<ul>
+<li><p><b>Was halten Sie f&uuml;r die wichtigsten Neuerungen in der aktuellen Version?</b><br />
+F&uuml;r mich ganz klar der PDF-Export, der aus einem beliebigen OpenOffice.org Dokument mit
+nur einem Klick eine PDF-Datei erzeugt. Damit hat jeder die M&ouml;glichkeit, fertige
+Dokumente weiterzugeben, ohne dass der Empf&auml;nger Angst vor Makroviren oder &auml;hnlichen
+aktiven Inhalten haben muss.<br /><br /></p></li>
+
+<li><p><b>Die Version 1.1 verspricht verbesserte Import- und Export-Filter. Was hat sich ver&auml;ndert?</b><br />
+Zum einen hat sich die Anzahl der verf&uuml;gbaren Filter vergr&ouml;&szlig;ert. So sind DocBook, verschiedene
+PDA-Formate, konfigurierbare XML-Filter sowie der erw&auml;hnte PDF-Export und Makromedia Flash
+Export f&uuml;r Pr&auml;sentationen hinzugekommen. Zum anderen wurden bestehende Filter &uuml;berarbeitet
+und verbessert. Die wichtigsten Filter sind nat&uuml;rlich die f&uuml;r Microsoft Office Formate.
+Beim Word Import wurde z.B. die Positionierung von Textrahmen und Grafiken verbessert,
+Calc &uuml;bernimmt Diagramme aus Excel mit mehr Details, Impress kann mehr Effekte aus
+Powerpoint Pr&auml;sentationen wiedergeben, als in Version 1.0.<br /><br /></p>
+</li>
+<li><p><b>Welche Funktionen sind beim Datenaustausch weiterhin problematisch?</b><br />
+Dokumente mit sehr komplexen Layouts, bei denen es auf exakte Positionierung ankommt
+sind weiterhin problematisch, oft aber mit wenigen Handgriffen zu korrigieren.
+Einige Beschr&auml;nkungen beim Datenimport k&ouml;nnen allerdings nicht allein durch
+Verbesserung der Dateifilter gel&ouml;st werden. So ist eine Calc Tabelle momentan
+noch auf 32.000 Zeilen beschr&auml;nkt, das Tabellenmodell im Writer ist weniger
+komplex als das von Word, Impress kennt nicht alle Effekte von Powerpoint.
+Diese Themen werden aber f&uuml;r die Version 2.0 angegangen. Was auch in Zukunft
+kaum zu l&ouml;sen ist, ist der automatische Import von VBA-Makros. Hier sind die
+Konzepte von VBA und OOo-Basic und die dahinterliegenden Konzepte zu verschieden.<br /><br />
+</p></li>
+<li><p><b>Wie kann man an der Verbesserung der Filter mitwirken? Sollen Beispieldokumente eingesendet werden?</b><br />
+Beispieldokumente k&ouml;nnen und sollen eingesendet werden. Wichtig dabei ist, dass im Dokument m&ouml;glichst genau ein
+Importproblem ersichtlich ist. Der einfachste Weg ist, auf unserer User-Liste nachzufragen, ob ein konkretes
+Problem bereits bekannt ist. Hier findet man auch schnell Antwort, wie es zu umgehen ist, oder wo man
+seine Beispiele einsenden kann.<br />
+<br /></p>
+</li>
+<li><p><b>Was geschieht mit eingesendeten Bug-Reports?</b><br />
+Fehler auch Verbesserungsvorschl&auml;ge f&uuml;r OpenOffice.org kann man online
+&uuml;ber &quot;Issuezilla&quot; an die Entwickler melden. Da Issuezilla f&uuml;r den
+Endanwender aber nicht gerade einfach zu bedienen ist (zumindest
+beim ersten Mal) und die Eintr&auml;ge nicht immer perfekt sind, werden
+sie im ersten Schritt von Mitgliedern des QA-Projektes aufgenommen.
+Diese fragen nach, wenn wichtige Informationen fehlen, erkl&auml;ren ggf.,
+wie man Beispieldateien anh&auml;ngen kann, pr&uuml;fen, ob der Fehler nicht
+bereits bekannt ist und geben die Meldung letztendlich an einen
+zust&auml;ndigen Entwickler weiter. Dieser Entwickler (oder ein
+Entwickler aus dem gleichen Team) greift die Fehlermeldung
+dann auf, sch&auml;tzt die m&ouml;gliche L&ouml;sung ab und behebt den Fehler.
+Da dieser Prozess nicht trivial ist, hilft es sehr, wenn die
+Fehlerbeschreibung m&ouml;glichst treffend ist. Freiwillige auf den
+Mailinglisten oder aus dem QA-Projekt helfen aber dabei, diese
+zu formulieren.<br /><br /></p>
+</li>
+<li><p><b>Gibt es Unterschiede zwischen der Linux-Variante und der Windows-Version?</b><br />
+ Wenige, die f&uuml;r den Endanwender wirklich relevant und sp&uuml;rbar sind. Die Dialoge
+ f&uuml;r die Dateiauswahl sehen unter Linux z.B. anders aus und einige Windows-spezifische
+ Funktionen wie das Einbetten von OLE-Objekten steht nicht zur Verf&uuml;gung. Abgesehen
+ davon sind Oberfl&auml;che, Bedienung und Dateiformate nahezu identisch.
+ <br /><br /></p>
+</li>
+<li><p><b>Es gab in eine Reihe von Funktionen, die Benutzer des StarOffice 5.2
+sehr gesch&auml;tzt haben, wie die Groupware Funktionen oder Serien-Emails.
+Wird es das in OOo wieder geben?</b><br />
+Ja. Es wird intensiv an einer Groupware L&ouml;sung gearbeitet. Im vergangen Jahr
+wurde daf&uuml;r ein eigenes Projekt etabliert. Die Planung sieht vor, dass
+OpenOffice.org einen eigenst&auml;ndigen Groupware Client (Glow) erh&auml;lt,
+der auf verschiedene etablierte Groupware Server (z.B OpenGroupware.org
+oder PHPGroupware) zugreifen kann. Erst k&uuml;rzlich wurde die Version 0.2 von
+Glow vorgestellt, mit einer stabilen Version ist Mitte n&auml;chsten Jahres zu rechnen.<br /><br /></p>
+</li>
+<li><p><b>Wie sieht prinzipiell die Roadmap f&uuml;r die Weiterentwicklung von OOo
+aus und wie kann man eigene Anregungen geben?</b><br />
+OpenOffice.org 2.0 soll in ca. 18 Monaten verf&uuml;gbar sein, erste Entwicklerversionen
+stehen schon jetzt zum Download bereit. Das Konzept f&uuml;r OpenOffice.org 2.0
+wurde unter der Bezeichnung &quot;Q Concept&quot; im August vorgestellt und in der
+Community diskutiert. Das bedeutet aber keineswegs, dass nur dort beschriebene
+Neuerungen in OpenOffice.org einflie&szlig;en werden. Weitere Vorschl&auml;ge k&ouml;nnen &uuml;ber
+die Mailinglisten diskutiert werden. Man sollte sich aber darauf einrichten,
+die Diskussion in Englisch zu f&uuml;hren, da Entwickler und Anwender &uuml;ber die
+ganze Welt verteilt sind. Die besten Chancen, in die n&auml;chste Version einzuflie&szlig;en
+haben nat&uuml;rlich die Neuerungen, bei deren Entwicklung man selbst mithilft.<br /><br /></p>
+</li>
+<li><p><b>Wie beurteilen Sie die Meldung, dass Microsoft die XML-basierenden
+Dateiformate seiner aktuellen B&uuml;rosuite Office 2003 kostenlos lizenzieren will?</b><br />
+Es ist mit Sicherheit ein Schritt in die richtige Richtung, n&auml;mlich dem Anwender die
+M&ouml;glichkeit zu geben, seine Daten auch unabh&auml;ngig von einer speziellen Software
+benutzen zu k&ouml;nnen. Dass dies ohne zus&auml;tzliche Lizenzgeb&uuml;hren m&ouml;glich sein soll,
+kann nur positiv f&uuml;r die Anwender sein. Allerdings gibt es einige Einschr&auml;nkungen,
+die diesen positiven Effekt aufheben k&ouml;nnten.
+So ist nur das Kopieren, Anzeigen und Weitergeben der Spezifikation lizenzkostenfrei
+zul&auml;ssig. Um mithilfe der Spezifikationen Dokumente im- oder exportieren zu k&ouml;nnen,
+verweist Microsoft auf eine zweite, die sogenannte &quot;patent license&quot;, f&uuml;r die durchaus
+Lizenzkosten anfallen k&ouml;nnten. Au&szlig;erdem sollte man nicht vergessen, dass XML keineswegs
+das Standardformat f&uuml;r Microsoft Office Dateien ist. Der Gro&szlig;teil der Microsoft Office
+Benutzer wird seine Dateien weiterhin im propriet&auml;ren Standard Format ablegen und ist
+damit an Microsoft Office oder den Umweg &uuml;ber Importfilter gebunden. OpenOffice.org
+benutzt in allen Applikationen XML als Dateiformat. Die entsprechende XML Spezifikation
+ist bereits seit 3 Jahren frei verf&uuml;gbar und bildet die Diskussionsgrundlage f&uuml;r das Open
+Office File format. Diese Spezifikation wird zur Zeit unter dem Dach der OASIS zwischen
+Vertretern von Corel, Boeing, 1dok.org, SUN, den &quot;National Archives of Australia&quot;
+und anderen diskutiert.<br /><br /></p>
+</li>
+
+</ul>
+
+<p><br /><br />Dieses Interview ist in der LiNUX INTERN 1/2004 (bis auf winzige Korrekturen) erschienen.</p>
+</div>
+
+
+
+ </td><td valign="top" height="100%">
+
+<!-- Start Navbar -->
+	<!-- >
+	Kommentare zur Navbar Pressemitteilungen, Interviews und andere Informationen
+	Makemapversion:
+	$Id: makemap.pl,v 1.6 2006/02/12 22:32:45 mkirchner Exp :
+	navbar_Presse ,V 0.5.5 Mittwoch, 22. Februar 2006 10:15:48 _MLM
+	< -->
+<ul id="navbar_de">
+    <li><div align="center">de-links</div></li>
+    <li> <a href="../../index.html" title=" "> Hauptseite </a></li>
+    <li> <a href="../../map_all.html" title=" "> Sitemap </a></li>
+    <li> <a href="../../neuhier.html" title="Informationen zu OpenOffice.org, dem Softwareprodukt"> Produkt-Info </a></li>
+    <li> <a href="../../kontakt.html" title="Informationen zu OpenOffice.org, der Community"> Projekt-Info </a></li>
+    <li> <a href="../../downloads/quick.html" title="Software und mehr"> Download </a></li>
+    <li> <a href="../../doc/index.html" title="Installationsbeschreibungen und mehr Schriftliches"> Dokumentationen </a></li>
+    <li> <a href="../../doc/faq/index.html" title="FAQ- H&auml;ufig gestellte Fragen"> FAQ </a></li>
+    <li> <a href="../../probleme.html" title="Wo Hilfe nahe ist"> Support </a></li>
+    <li> <a href="../../doc/howto/index.html" title="Knappe Anleitungen f&uuml;r die erste Benutzung"> Erste Schritte </a></li>
+    <li> <a href="../../marketing/marketing.html" title="Materialien und mehr"> Marketing </a></li>
+    <li>Presse
+      <ul>
+      <li> <a href="../about-presskit.html" title="Alles f&uuml;r Presse, Funk, Fernsehen und Netz"> Presse-Kit </a></li>
+      <li> <a href="../interviews.html" title=" "> Interviews </a></li>
+      <li> <a href="../about-presse-faq.html" title=" "> Presse-FAQ </a></li>
+      <li> <a href="../presse_faq_1.0.html" title=" "> Presse-FAQ zu OpenOffice.org 1.0 </a></li>
+      <li> <a href="../presse_faq_1.1.html" title=" "> Presse-FAQ zu OpenOffice.org 1.1 </a></li>
+      </ul>
+    </li>
+    <li> <a href="../../dev/index.html" title="Informationen f&uuml;r Mitglieder im de.OpenOffice.org Projekt"> Mithelfen </a></li>
+</ul>
+<!-- End Navbar -->
+</td></tr></table>
+
+
+
+  </div>
+
+  <div id="footera">
+    <div id="poweredby">
+      <p><img src="/openofficeorg/images/feather-small.gif"/><br/>Powered by the Apache CMS.</p>
+    </div>
+    <div id="copyrighta">
+      <p>
+	Apache "OpenOffice.org" is an effort undergoing incubation at The Apache Software Foundation (ASF), sponsored by the Apache Incubator.
+	Incubation is required of all newly accepted projects until a further review indicates that the infrastructure, communications, and
+	decision making process	have stabilized in a manner consistent with other successful ASF projects. While incubation status is
+	not necessarily a reflection of the completeness or stability of the code, it does indicate that the project has
+	yet to be fully endorsed by the ASF.</p>
+      <p>
+	Copyright &copy; 2011 The Apache Software Foundation Licensed under the <a href="http://www.apache.org/licenses/LICENSE-2.0">Apache License, Version 2.0</a>.
+	<a href="/openofficeorg/contact.html">Contact Us</a> |
+	<a href="/openofficeorg/terms.html">Terms of Use</a>
+	<br />Apache and the Apache feather logos are trademarks of The Apache Software Foundation.
+	<br />OpenOffice.org and the seagull logo are registered trademarks of The Apache Software Foundation.
+	<br />Other names appearing on the site may be trademarks of their respective owners.
+      </p>
+    </div>
+  </div>
+
+</body>
+</html>

Added: websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/presse/interviews/interview_macgadget_12_2004.html
==============================================================================
--- websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/presse/interviews/interview_macgadget_12_2004.html (added)
+++ websites/staging/openofficeorg/trunk/content/openofficeorg/de/presse/interviews/interview_macgadget_12_2004.html Wed Aug 24 16:16:45 2011
@@ -0,0 +1,325 @@
+<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/html4/loose.dtd">
+<html>
+<head>
+<!--
+
+    Licensed to the Apache Software Foundation (ASF) under one or more
+    contributor license agreements.  See the NOTICE file distributed with
+    this work for additional information regarding copyright ownership.
+    The ASF licenses this file to You under the Apache License, Version 2.0
+    (the "License"); you may not use this file except in compliance with
+    the License.  You may obtain a copy of the License at
+
+       http://www.apache.org/licenses/LICENSE- 2.0
+
+    Unless required by applicable law or agreed to in writing, software
+    distributed under the License is distributed on an "AS IS" BASIS,
+    WITHOUT WARRANTIES OR CONDITIONS OF ANY KIND, either express or implied.
+    See the License for the specific language governing permissions and
+    limitations under the License.
+-->
+
+<link href="/openofficeorg/css/ooo.css" rel="stylesheet" type="text/css">
+
+
+	<title>Interview MacGadget 2004</title>
+<!-- Start de-header -->
+	<link rel="stylesheet" href="../../styles/de.css" media="screen" type="text/css" />
+	<link rel="stylesheet" href="../../styles/de_print.css" media="print" type="text/css" />
+	<link rel="alternate stylesheet" title="ohne Navbar" media="screen" href="../styles/de_nonavbar.css" type="text/css" />
+	<meta http-equiv="Content-Style-Type" content="text/css" />
+	<meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=UTF-8" />
+	<style type="text/css">
+        	/*<![CDATA[*/
+        	<!--
+        	@import url("../../styles/de_navbar6.css");
+        	-->
+        	/*]]>*/
+        </style>
+
+
+</head>
+
+<body>
+  <div id="banner">
+    <div id="bannerleft"><a alt="Apache OpenOffice.org (incubating)" href="http://incubator.apache.org/openofficeorg/">
+      <img id="logo" alt="Apache OpenOffice.org (Incubating)" src="/openofficeorg/images/ooo-logo.png"/></a></div>
+    <div id="bannerright"><a alt="Apache Incubator" href="http://incubator.apache.org">
+      <img id="asf-logo" alt="Apache Incubator" src="/openofficeorg/images/apache-incubator-logo.png"/></a></div>
+   <div id="bannercenter"><br/>(incubating)&nbsp;|&nbsp;The Free and Open Productivity Suite</div>
+  </div>
+  <div id="clear"></div>
+  
+  <div id="content">
+  
+    
+    
+<table width="100%" border="0" cellspacing="0" cellpadding="0" summary=""><tr><td>
+
+<div id="body_de">
+<h2>Interview: Eric Hoch und Andre Schnabel mit MacGadget 2004</h2>
+<br />
+<p></p>
+<ul>
+<li><p><b>MacGadget: Herr Schnabel, bitte erz&auml;hlen Sie unseren Lesern etwas zur Geschichte von OpenOffice.org.</b><br />
+Andre Schnabel: Die Geschichte von OpenOffice.org reicht einige Jahre zur&uuml;ck, und beginnt weit 
+bevor der Begriff OpenSource seine heutige Bedeutung erlangte. Mitte der 80er Jahre begann Marco B&ouml;rries damit, 
+Office-Software zu entwickeln. 1986 gr&uuml;ndete er dann in Hamburg die Firma StarDivision und StarOffice wurde &uuml;ber 
+Jahre hinweg zu einem erfolgreichen Office-Paket.<br />
+1999 wurde StarDivision dann von Sun Microsystems aufgekauft und in 
+Verbindung damit auch alle Rechte und Quellcodes von StarOffice. StarOffice wird seitdem von der 
+Firma Sun weiterentwickelt und vertrieben; von Anfang an wurde aber daran gearbeitet, die Quellcodes 
+frei zur Verf&uuml;gung zu stellen. Das geschah dann am 13.10.2000 und das Projekt OpenOffice.org war geboren. 
+Seitdem w&auml;chst die Entwickler- und Nutzergemeinschaft best&auml;ndig. Im Mai 2002 konnte die erste stabile Version, 
+OpenOffice.org 1.0, ver&ouml;ffentlicht werden, im Oktober 2003 folgte die Version 1.1, die verschiedene Neuerungen 
+und Detailverbesserungen mit sich brachte.
+<br /><br /></p></li>
+
+<li><p><b>MacGadget: Wie ist der aktuelle Stand in Sachen OpenOffice.org?</b><br />
+Andre Schnabel: Die aktuelle Version ist OpenOffice.org 1.1.4, welche auf verschiedenen 
+Plattformen in zirka 40 Sprachen verf&uuml;gbar ist. OpenOffice.org 1.1.4 bietet alle zentralen 
+Funktionen eines Office-Paketes, einen sehr guten Datenaustausch mit Microsoft Office und 
+anderen Datenformaten und Features wie PDF- oder SWF-Export, die f&uuml;r andere Office-Pakete 
+nicht selbstverst&auml;ndlich sind. OpenOffice.org wird best&auml;ndig gepflegt und mit Updates versorgt, 
+die Entwickler konzentrieren sich aber auf die Version 2.0. Voraussichtlich Anfang 2005 wird es 
+eine erste Betaversion und im Fr&uuml;hjahr 2005 die fertige Version geben.<br /><br /></p></li>
+
+<li><p><b>MacGadget: K&ouml;nnen Sie etwas zur Verbreitung von OpenOffice.org sagen? Wie viele Nutzer gibt es in etwa?</b><br />
+Andre Schnabel: Die Frage nach den Nutzerzahlen k&ouml;nnen wir leider nur ganz grob beantworten, denn wir 
+"kontrollieren" unsere Anwender nicht. Seit der Freigabe der Version 1.0 haben wir zirka 30 Millionen 
+Downloads &uuml;ber unsere Webseiten gez&auml;hlt. Dazu kommen Downloads &uuml;ber andere Sites, CD-Beilagen zu 
+PC-Zeitschriften, Linuxdistributionen (die praktisch alle OpenOffice.org enthalten) sowie PC-Systeme, 
+die mit OpenOffice.org vorinstalliert sind. Sch&auml;tzungen zum Marktanteil schwanken zwischen drei und 15 Prozent.<br /><br /></p></li>
+
+<li><p><b>MacGadget: F&uuml;r welche Plattformen steht OpenOffice.org zur Verf&uuml;gung? Ist der Funktionsumfang auf jeder Plattform identisch?</b><br />
+Eric Hoch: OpenOffice.org gibt es momentan f&uuml;r die Plattformen Windows, Linux, Linux/PowerPC, Linux/Sparc, Solaris/Sparc, 
+Solaris/Intel, Mac OS X, FreeBSD/i86 4.10 und 5.3, IRIX (aktuell nur die 1.0.3), 
+und &uuml;ber externe Entwickler f&uuml;r OS/2 beziehungsweise dessen Nachfolger, die die 
+Windows-Version &uuml;ber die Emulation integriert haben.<br />
+F&uuml;r die aktuelle 1.1.xer-Reihe ist der Funktionsumfang auf allen Plattformen 
+im Wesentlichen identisch. F&uuml;r Windows, Linux und Solaris ist der Umfang auf 
+jeden Fall identisch, sofern die offiziellen Pakete von OpenOffice.org genommen werden. 
+Einzelne Linuxdistributionen erg&auml;nzen, entfernen, bearbeiten die Pakete f&uuml;r ihre Distribution,
+ so dass es hier im Vergleich zum offiziellen Paket zu Abweichungen im Funktionsumfang kommen kann. 
+ Abweichend davon funktionieren f&uuml;r die Mac OS X-Version die Patches f&uuml;r das Einf&uuml;gen von Sound 
+ aktuell nur mit Xfree 4.4.0, da Apple's X11 einen Bug hat, der dies verhindert. Zus&auml;tzlich existiert 
+ f&uuml;r den Mac-Build kein Plugin zum Einf&uuml;gen von Videoclips.
+<br /><br /> </p></li>
+
+<li><p><b>MacGadget: Wie gro&#223; ist die OpenOffice.org-Entwicklercommunity?</b><br /> 
+Andre Schnabel: Fasst man den Begriff Entwickler sehr eng und z&auml;hlt nur Programmierer, 
+kommt man auf eine Zahl von etwa 150 bis 200. Neben der Programmierung gibt es aber bei 
+uns wesentlich mehr Aufgaben, wie zum Beispiel Übersetzung der Software und der Dokumentationen, 
+Qualit&auml;tssicherung, Anwenderunterst&uuml;tzung und das Erstellen von Beispieldokumenten oder Vorlagen. 
+Auch Pressearbeit und Marketing erfordert viel Arbeit und es freut uns, dass wir 
+hierbei sehr aktive Helfer haben. Z&auml;hlt man all dies zusammen, kommt man auf &uuml;ber tausend 
+Helfer, die in den verschiedensten Teilen der Welt regelm&auml;&#223;ig bei OpenOffice.org mit anpacken.<br /><br /></p></li>
+
+<li><p><b>MacGadget: Welche Vorteile hat OpenOffice.org gegen&uuml;ber dem Marktf&uuml;hrer Microsoft Office?</b><br />
+Eric Hoch: Die Transparenz eines OpenSource-Projektes. Der gesamte Quellcode, 
+das verwendete Dateiformat, die Spezifikation des verwendeten StarBasic, die gesamte 
+Kommunikation auf den Mailinglisten des Projektes und die Schnittstellen zum Anbinden 
+externer Programme liegen offen und sind f&uuml;r jeden Interessierten einsehbar. Die Schnittstellen 
+basieren auf den offiziellen, von den Gremien verabschiedeten Standards und wurden nicht 
+um eigene propriet&auml;re Elemente erg&auml;nzt. Sollte dies doch notwendig gewesen sein, so liegt der Sourcecode offen. <br />
+OpenOffice.org darf ohne Verletzung der Lizenz auf allen Computern 
+in einem Haushalt und einer Firma installiert werden sowie Kursteilnehmern, 
+Sch&uuml;lern, Studenten, jeglichen anderen Privatpersonen, sowie den eigenen Arbeitnehmern 
+ebenfalls ohne Lizenzversto&#223; mitgegeben und von diesen wiederum beliebig oft kopiert werden. 
+Au&#223;er den Kosten f&uuml;r einen Download beziehungsweise bei Dienstleistern die 
+Aufwandsentsch&auml;digung plus eventuell anfallende Porto und Verpackungskosten 
+fallen keine weiteren Kosten f&uuml;r die Nutzung von OpenOffice.org an.<br />
+OpenOffice.org wird wie KOffice und andere OpenSource-Projekte in zuk&uuml;nftigen 
+Versionen das offene Dateiformat OASIS unterst&uuml;tzen, welches einen einheitlichen 
+plattform- und programmm&uuml;bergreifenden Datenaustausch auf Basis eines einheitlichen 
+Dateiformates bietet. Es gibt hier keine propriet&auml;ren Erg&auml;nzungen des Dateiformates.<br /><br /></p></li>
+
+<li><p><b>MacGadget: K&ouml;nnen Sie OpenOffice bez&uuml;glich Features, Stabilit&auml;t und Bedienung auch f&uuml;r den professionellen Einsatz in Firmen empfehlen?</b><br />
+Eric Hoch: Ja. OpenOffice.org bringt zwar keine eigene Datenbank mit (dies wird sich bei der kommenden Version 2.0 &auml;ndern), 
+kann aber an jegliche vorhandene Datenbank angebunden werden. 
+Auf den Web-Seiten des deutschen Projektes gibt es How-To's zum 
+Anbinden von MySQL, PostgreSQL, MaxDB (ehemals SAP DB) und Access. 
+Zus&auml;tzlich bietet OpenOffice.org im Vergleich zu Microsoft Office mit 
+Draw ein Vektorzeichenprogramm, das unter Umst&auml;nden ausreichende Funktionalit&auml;t 
+bietet, so dass auf die Anschaffung eines separaten Vektorzeichenprogramms verzichtet werden kann.<br />
+Hinsichtlich der Bedienung &auml;hnelt OpenOffice.org dem Marktf&uuml;hrer. Trotzdem sollte vor dem Umstieg eine 
+Schulung der Mitarbeiter durchgef&uuml;hrt werden. Ein wichtiger Unterschied, der beim Umstieg zu ber&uuml;cksichtigen ist, 
+ist das auf Vorlagen basierende Formatierungskonzept von OpenOffice.org und die f&uuml;r Microsoft Office-Anwender 
+stellenweise ungewohnte Anordnung von Funktionen in Men&uuml;s und Symbolleisten, sowie die Anordnung der Symbolleisten 
+selbst. Bei den Symbolleisten wird in der Version 2.0 eine Ann&auml;herung an Microsoft Office stattfinden. 
+Das bisher im Funktionsumfang gegen&uuml;ber PowerPoint eingeschr&auml;nkte Pr&auml;sentationsmodul Impress erf&auml;hrt 
+f&uuml;r die 2.0 ebenfalls eine General&uuml;berholung.<br /><br /></p></li>
+
+<li><p><b>MacGadget: Kommen wir nun zum Mac-Port. Wie waren hier die Anf&auml;nge?</b><br />
+Eric Hoch: Die Anf&auml;nge des Mac-Ports liegen bei Sun. Eine Gruppe von Sun-Entwicklern, 
+zu denen Patrick Luby geh&ouml;rte, sollte Star/OpenOffice.org nach Mac OS X portieren. 
+Diese Portierung wurde sp&auml;ter von Sun eingestellt und in die H&auml;nde unabh&auml;ngiger Entwickler 
+gegeben, namentlich waren und sind dies Dan Williams und Edward Peterlin. Zusammen mit 
+anderen portierten Dan und Ed die 1.0.xer-Versionen unter Verwendung von X11 auf den Mac. 
+Da ich zum Zeitpunkt der Fertigstellung der 1.0.3, der ersten offiziellen OpenOffice.org-Version 
+f&uuml;r Mac OS X, kurzzeitig involviert war, kann ich sagen, dass aus meiner Sicht, Dan, Ed, asxless 
+und Terry Teague damals die Hauptarbeit, die in der Anpassung an den doch etwas eigenen Apple-Compiler 
+und andere Mac OS X-Eigenheiten sowie Bugfixes bestand, leisteten. Ich konnte eigentlich nur sagen, 
+ob die europ&auml;ischen Umlaute mal wieder nicht funktionieren und ob das Drucken klappt oder nicht.<br />
+Ungef&auml;hr zur Zeit der Fertigstellung der 1.0.3 wurde NeoOffice geboren, das unter GPL gestellt 
+wurde und als experimenteller Zweig diente, um zu testen, welche Anpassungen und Ideen an der 
+1.0.3er Codereihe und sp&auml;teren Codereihen f&uuml;r eine Carbon/Cocoa-Version von Mac OS X notwendig 
+sind. Zum gleichen Zeitpunkt wurde von Patrick Luby eine Java-basierte Version von NeoOffice, 
+die er NeoOffice/J nannte, initialisiert, die f&uuml;r die Javaimplementierung von Mac OS X hin optimiert 
+wurde, da nicht Sun sondern Apple Java an Mac OS X anpasst und dabei stellenweise eigene Wege geht.<br />
+Als die Portierung der von OpenOffice.org 1.1 auf PowerPC-Linux soweit stabil war, half Kevin B. Hendricks, 
+die Portierung nach Mac OS X zu beenden. Ungef&auml;hr zu diesem Zeitpunkt stieg ich, dank eines jetzt 
+endlich ausreichend schnellen Power Macs G4 wieder ein, da ich den deutschsprachigen Mac OS X-Nutzern 
+eine komplett lokalisierte Version von OpenOffice.org zur Verf&uuml;gung stellen wollte. Anfangs war ich 
+zun&auml;chst froh, dass ich &uuml;berhaupt OpenOffice.org kompilieren konnte und schaffte es sp&auml;ter immerhin, 
+Kevin und Eric Bachard, der ebenfalls im Laufe der Fertigstellung der Portierung der 1.1.0 hinzustiess, 
+dahingehend zu unterst&uuml;tzen, dass ich ihre Patches und die von Dan und Ed durch Anwendung des Patches und 
+Kompilieren des gepatchten Sourcecodes dahingehend verifizieren konnte, dass sie es entweder erm&ouml;glichten den 
+Buildprozess fortzusetzen oder die gew&uuml;nschte Funktionalit&auml;t lieferten. Kevin passte haupts&auml;chlich den von 
+Dan und Ed in Issuezilla (das an Bugzilla angelehnte Fehlermelde- und -verfolgungprogramm von OpenOffice.org) 
+abgelegten 1.1.x er Code an und erledigte Anpassungen und Aufr&auml;umarbeiten die notwendig waren nachdem es von 
+Apple neue Entwicklertools gab. Auch der Buildprozess wurde weiter verfeinert und f&uuml;r Mac OS X optimiert, 
+so dass im Endergebnis OpenOffice.org direkt aus dem CVS auch unter Mac OS X kompilierte.<br />
+Im weiteren Verlauf wurden die Druckeranbindung an Mac OS X, die Fontverwaltung, die Scanneranbindung 
+und die Einbindung von Soundclips verbessert. Auf dem Linuxtag in Karlsruhe wurde schlie&#223;lich die Version 
+1.1.2 als erstes vollst&auml;ndig deutschsprachiges OpenOffice.org f&uuml;r Mac OS X und X11 - inklusive eines 
+einfacheren Installers - vorgestellt. Es folgten die Versionen 1.1.3 (komplett lokalisierter Installer, 
+ein um eine FAQ erweitertes Readme) und 1.1.4 (mit &uuml;berarbeitetem Readme) - beide jeweils 
+plattform&uuml;bergreifend mit zahlreichen Bug-Fixes.
+<br /><br /></p></li>
+
+<li><p><b>MacGadget: Wie sehen die Zukunftspl&auml;ne f&uuml;r OpenOffice im Allgemeinen und f&uuml;r den Mac-Port im Besonderen aus?
+</b><br />
+Eric Hoch: Die Zukunftspl&auml;ne sehen so aus, dass um die CeBit 2005 herum oder kurz danach, 
+die Ver&ouml;ffentlichung der Version 2.0 von OpenOffice.org geplant ist, die als gro&#223;e Neuerungen 
+die Unterst&uuml;tzung des offenen Dateiformates OASIS, Verbesserungen bei der Anbindung von 
+Datenbanken und mit der Java-basierten HSQLDB erstmals eine eigene Datenbank mitbringt, 
+wobei ich nicht wei&#223; und es meines Wissens nach noch unklar ist, in welcher Form dies 
+geschehen wird. M&ouml;glich ist einmal die Auslieferung im Hauptpaket mit OpenOffice.org 
+selber und einmal die M&ouml;glichkeit eines optionalen Downloads zus&auml;tzlich zum eigentlichen 
+OpenOffice.org Paket. Überarbeitet wurden auch die Module Impress und Draw, die eine komplett 
+neue Engine bekamen.<br />
+Die StarBasic-Syntax wurde hinsichtlich besserer Anpassung vorhandener 
+VBA-Makros &uuml;berarbeitet. Die Oberfl&auml;che erfuhr ebenfalls eine Überarbeitung dahingehend, 
+dass jetzt Widgets zur Verf&uuml;gung stehen, die in KDE, Gnome und andere Fenster-/Desktopmanager 
+nativ verwendet werden k&ouml;nnen und nicht mehr die OpenOffice.org-eigenen Widgets benutzt werden m&uuml;ssen.<br />
+F&uuml;r den Mac-Port sieht die Zukunft zun&auml;chst einmal so aus, dass es notwendig ist, 
+die aktuellen Milestone-Builds der 680er Reihe soweit fertig zu stellen, dass sie 
+direkt aus dem CVS heraus kompilieren und wir damit den Anschluss an die Plattformen 
+Windows, Linux und Solaris finden. Damit w&auml;ren wir vom Mac-Portingteam dann auf dem 
+Papier in Sachen Features und Neuerungen mit den anderen Plattformen gleichgezogen. 
+Allerdings ist aus dem Grund, dass es bisher keine 680er Milestonebuilds f&uuml;r Mac OS X gibt, 
+nicht klar, ob die neuen Features und Überarbeitungen der Version 2.0 auch in der 
+Mac OS X-Version funktionieren.<br /><br /></p></li>
+
+<li><p><b>MacGadget: Warum wird es laut der aktuellen Roadmap erst im Jahr 2006 
+eine an die Aqua-Benutzeroberfl&auml;che angepasste Version von OpenOffice.org geben? 
+Viele an OpenOffice.org interessierte User schreckt X11 ab...</b><br />
+Eric Hoch: Der Grund f&uuml;r den sp&auml;ten Zeitpunkt einer echten Aqua-nativen Version 
+von OpenOffice.org f&uuml;r Mac OS X ist, dass es derzeit einfach niemanden gibt, 
+der dem Mac-Port den entscheidenden Sto&#223; Richtung Cocoa/Objective-C und damit 
+Aqua-nativ gibt und bereit ist, die Verantwortung f&uuml;r den Cocoa-Port zu &uuml;bernehmen.<br />
+Technisch sind durch die neuen Widgets die Voraussetzungen f&uuml;r den nativen Cocoa-Port 
+gemacht worden, doch zeigt die von Ed und Dan mit NeoOffice gewonnene Erkenntnis, 
+dass es mit den Widgets und deren Anpassung an Mac OS X und dessen Aquaoberfl&auml;che 
+alleine nicht getan ist, sondern dies erst der Anfang und es mit der Umsetzung der 
+Apple Human Interface Guidelines noch lange nicht zu Ende ist. Diese genannten und 
+andere notwendige Anpassungen machen gro&#223;e Mac OS X-spezifische Umschreibungen 
+des Sourcecodes notwendig. Das Ganze ist eben mehr als die Summe seiner Teile.<br />
+Daher wird auf absehbare Zeit NeoOffice/J, das auf dem gleichen Code wie 
+OpenOffice.org basiert, die nativste Version f&uuml;r Mac OS X bleiben. Hier wird 
+von Patrick, Dan und Ed die Aqua-Integration vorangetrieben und mit dem Patch f&uuml;r 
+Aqua-native Men&uuml;s ist ein weiterer Schritt in Richtung mehr Aqua gemacht.<br /><br /></p></li>
+
+
+<li><p><b>MacGadget: Gibt es zwischen den OpenOffice.org-Entwicklern und Apple eine Zusammenarbeit?</b><br />
+Eric Hoch: Meines Wissens nach nicht.<br /><br /></p></li>
+
+<li><p><b>MacGadget: Wie jedes Open Source-Projekt ist auch OpenOffice auf die ehrenamtliche Mitarbeit angewiesen. 
+In welchen Bereichen k&ouml;nnen Mac-User - und hier insbesondere Programmierer - mithelfen, 
+OpenOffice zu einer noch besseren Alternative zu Microsoft Office werden zu lassen?</b><br />
+Eric Hoch: Mithelfen k&ouml;nnen Mac-User eigentlich &uuml;berall, 
+da vieles nicht Mac-spezifisch ist. Ich w&uuml;rde mir aber w&uuml;nschen, 
+dass ich ein paar der Aufgaben - momentan bin ich auf dem Mac fast 
+alleine M&auml;dchen f&uuml;r alles - abgeben k&ouml;nnte. Hilfreich war, dass Uwe Altmann 
+die Überarbeitung des Readme &uuml;bernahm und Joerg Sievers nun f&uuml;r die 
+Qualit&auml;tssicherung zust&auml;ndig ist. So k&ouml;nnte es weitergehen. Vor allem w&uuml;rde 
+ich gerne jemanden finden, der die Builds der Bugfixreleases der jeweils 
+aktuellen Versionsreihe &uuml;bernimmt, so dass ich mich voll auf kommende Versionsreihen 
+und deren Alphas, Betas etc. konzentrieren k&ouml;nnte - oder auch umgekehrt.<br />
+F&uuml;r das internationale Projekt w&auml;re es sicherlich gut, einen, 
+ich nenn ihn mal Cocoa-Gott, zu finden, der die Entwicklung und Portierung 
+in diese Richtung angeht, anf&uuml;hrt und die Verantwortung daf&uuml;r &uuml;bernimmt.
+<br /></p></li>
+</ul>
+
+
+
+<p><br />Dieses Interview ist im Dezember 2004 auf den Seiten von <a href="http://www.macgadget.de/imgespraech/openoffice/openoffice.shtml">MacGadget</a> erschienen.</p>
+</div>
+
+
+
+ </td><td valign="top" height="100%">
+
+<!-- Start Navbar -->
+	<!-- >
+	Kommentare zur Navbar Pressemitteilungen, Interviews und andere Informationen
+	Makemapversion:
+	$Id: makemap.pl,v 1.6 2006/02/12 22:32:45 mkirchner Exp :
+	navbar_Presse ,V 0.5.5 Mittwoch, 22. Februar 2006 10:15:48 _MLM
+	< -->
+<ul id="navbar_de">
+    <li><div align="center">de-links</div></li>
+    <li> <a href="../../index.html" title=" "> Hauptseite </a></li>
+    <li> <a href="../../map_all.html" title=" "> Sitemap </a></li>
+    <li> <a href="../../neuhier.html" title="Informationen zu OpenOffice.org, dem Softwareprodukt"> Produkt-Info </a></li>
+    <li> <a href="../../kontakt.html" title="Informationen zu OpenOffice.org, der Community"> Projekt-Info </a></li>
+    <li> <a href="../../downloads/quick.html" title="Software und mehr"> Download </a></li>
+    <li> <a href="../../doc/index.html" title="Installationsbeschreibungen und mehr Schriftliches"> Dokumentationen </a></li>
+    <li> <a href="../../doc/faq/index.html" title="FAQ- H&auml;ufig gestellte Fragen"> FAQ </a></li>
+    <li> <a href="../../probleme.html" title="Wo Hilfe nahe ist"> Support </a></li>
+    <li> <a href="../../doc/howto/index.html" title="Knappe Anleitungen f&uuml;r die erste Benutzung"> Erste Schritte </a></li>
+    <li> <a href="../../marketing/marketing.html" title="Materialien und mehr"> Marketing </a></li>
+    <li>Presse
+      <ul>
+      <li> <a href="../about-presskit.html" title="Alles f&uuml;r Presse, Funk, Fernsehen und Netz"> Presse-Kit </a></li>
+      <li> <a href="../interviews.html" title=" "> Interviews </a></li>
+      <li> <a href="../about-presse-faq.html" title=" "> Presse-FAQ </a></li>
+      <li> <a href="../presse_faq_1.0.html" title=" "> Presse-FAQ zu OpenOffice.org 1.0 </a></li>
+      <li> <a href="../presse_faq_1.1.html" title=" "> Presse-FAQ zu OpenOffice.org 1.1 </a></li>
+      </ul>
+    </li>
+    <li> <a href="../../dev/index.html" title="Informationen f&uuml;r Mitglieder im de.OpenOffice.org Projekt"> Mithelfen </a></li>
+</ul>
+<!-- End Navbar -->
+</td></tr></table>
+
+
+
+  </div>
+
+  <div id="footera">
+    <div id="poweredby">
+      <p><img src="/openofficeorg/images/feather-small.gif"/><br/>Powered by the Apache CMS.</p>
+    </div>
+    <div id="copyrighta">
+      <p>
+	Apache "OpenOffice.org" is an effort undergoing incubation at The Apache Software Foundation (ASF), sponsored by the Apache Incubator.
+	Incubation is required of all newly accepted projects until a further review indicates that the infrastructure, communications, and
+	decision making process	have stabilized in a manner consistent with other successful ASF projects. While incubation status is
+	not necessarily a reflection of the completeness or stability of the code, it does indicate that the project has
+	yet to be fully endorsed by the ASF.</p>
+      <p>
+	Copyright &copy; 2011 The Apache Software Foundation Licensed under the <a href="http://www.apache.org/licenses/LICENSE-2.0">Apache License, Version 2.0</a>.
+	<a href="/openofficeorg/contact.html">Contact Us</a> |
+	<a href="/openofficeorg/terms.html">Terms of Use</a>
+	<br />Apache and the Apache feather logos are trademarks of The Apache Software Foundation.
+	<br />OpenOffice.org and the seagull logo are registered trademarks of The Apache Software Foundation.
+	<br />Other names appearing on the site may be trademarks of their respective owners.
+      </p>
+    </div>
+  </div>
+
+</body>
+</html>



Mime
View raw message