httpd-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From Eckhard Pruehs <eckhard.pru...@snap.de>
Subject Server-Load: Apache und TCP-Laufzeiten
Date Mon, 12 Oct 2009 08:38:34 GMT
Hallo,

wir haben eine Anwendung bei der eine Software, die auf vielen 
Client-PCs installiert ist, in regelmäßigen Abständen (1 mal pro Minute) 
einen HTTP-Request abschickt. Über eine IP zu Länderzuordnung können wir 
die Anfragen an einem Server in Europa und einen in den USA verteilen. 
Die Load bei 1 Mio. Request pro Tag liegt bei ca. 0,3 auf beiden 
Servern, wobei 80 % der Anfragen über den EU-Server gehen. Server sind 
Linux-Systeme mit Fedora 8.

Durch eine serverseitige Logik können die Anfragen sehr schnell von 
einem Server auf den anderen verteilt werden. Schicken wir alle 
Client-Anfragen, die eben noch auf beide Server verteilt eine Load von 
je 0,3 verursacht, auf den US-Server, steigt dort die Load auf über 2 an.

Als Erklärung für den Anstieg der Load haben wir nur die längeren 
TCP-Laufzeiten, da nun die 80 % EU-Clients die Anfragen über den 
Atlantik schicken.

Kann mir das jemand bestätigen, dass sich längere TCP-Laufzeiten auf die 
Load so auswirken? Ist das ein Apache-Problem oder liegt das Problem 
tiefer im Betriebssystem oder auf Netzwerkebene? Wenn es am Apache 
liegt, ist das ein Bug oder kann man das Verhalten ggf. beeinflussen 
bzw. optimieren?

Danke Eckhard Pruehs 



--------------------------------------------------------------------------
                Apache HTTP Server Mailing List "users-de" 
      unsubscribe-Anfragen an users-de-unsubscribe@httpd.apache.org
           sonstige Anfragen an users-de-help@httpd.apache.org
--------------------------------------------------------------------------


Mime
View raw message