httpd-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From Michelle Konzack <linux4miche...@freenet.de>
Subject home.irgendws.tld/~user => user.home.irgendwas.tld
Date Sat, 17 Nov 2007 13:58:36 GMT
Hallo,

ich habe (fuer derzeit 43.000 User) einen Homepage-Server (derzeit noch
Apache 1.3 unter Debian 3.1) laufen der normalerweise die Homepages als

    http://home.irgendws.tld/~user/

exportiert.  Nun habe ich mir ein "adduser" Add-On geschrieben, das mir
eine "vhost" Datei generiert und in "/etc/apache2/vhosts.d/" schmeisst
und bei einem Neustart des Apaches habe ich dann

    http://user.home.irgendws.tld/

verfuegbar.  Nun das ist zwar ganz cool da ich jeden einzelnen User
individuell konfigurieren kann, aber das einlesen von ueber 43.000
Vhost Dateien ermuntert zu einer Kaffepause selbst auf einem AMD
Athlon XP 3000+ mit 3 GByte Speicher wobei die VHosts unnuetzig jede
menge Speicher fressen.

Nun, weis jemand eine Loesung, wenn ich einer guten handvoll Usern
weiterhin individuell konfigurierte Vhost anbieten will, der Rest
aber irgenwas standardmaesiges (Rewrite/Redirekt Rule) haben soll?

Kann eine Rewrite/Redirekt Rule in "/etc/apache2/vhosts.d/" nachsehen,
welche Vhosts konfiguriert sind (die Dateinamen entsprechen den $USER/
VHost Namen) und diese dann Excluden?

Thanks, Greetings and nice Day
    Michelle Konzack


-- 
Linux-User #280138 with the Linux Counter, http://counter.li.org/
##################### Debian GNU/Linux Consultant #####################
Michelle Konzack   Apt. 917                  ICQ #328449886
                   50, rue de Soultz         MSN LinuxMichi
0033/6/61925193    67100 Strasbourg/France   IRC #Debian (irc.icq.com)

Mime
View raw message