httpd-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From Alexander Elgert <alexander_elg...@adiva.de>
Subject Re: AW: OT Proxyserver
Date Mon, 12 Feb 2007 20:17:07 GMT
Mario Batz schrieb:
> Es sind HTTP-Anfragen mittels PEAR-SOAP. Die Webservice-Anfragen ins Inet
> stelle ich über mein Skript her. Dem Server in der DMZ wurde ein Proxyserver
> vorgeschaltet um ins Inet zu kommen. Bei PEAR-SOAP kann man zwar
> CURL-Optionen setzen, aber irgend wie hab ich entweder was vergessen oder es
> geht nicht.
>   
Du koenntest lokal einen Squid vorschalten - einen Webproxy.
Aber ich wuerde eher das eigenen Skript ausbauen/erweitern anstatt eine 
weitere Fehlerquelle einbauen und einen weiteren Daemon laeufen lassen. 
Insbesondere wenn das Problem so einfach loesbar scheint (eigene 
Programmierung).
> Da ich nicht der Linux-Guru bin, dachte ich es gibt vielleicht unter Linux
> eine pauschale Einstellung damit die HTTP-Anfragen an eine gewisse IP über
> einen Proxy geschleift werden.
>   
Das geht schon, aber ist schon recht aufwendig - extra einen Proxy 
laufen lassen fuer eine einzige Applikation ist schon ein wenig ungeschickt.

> Wenn es so eine Einstellung unter Linux bzw. Apache gibt, wäre es optimal.
>   
Du kannst mittels IP Tables Anfragen umleiten - es gibt sehr gute 
Anleitungen im Netz.
Es gibt hierbei sogar module mit denen sich traffic begrenzen laesst und 
Du kannst auch Ports umlenken.

Gruss,
    Alexander

--------------------------------------------------------------------------
                Apache HTTP Server Mailing List "users-de" 
      unsubscribe-Anfragen an users-de-unsubscribe@httpd.apache.org
           sonstige Anfragen an users-de-help@httpd.apache.org
--------------------------------------------------------------------------


Mime
View raw message