httpd-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From MacGyver <macgy...@gameforge.de>
Subject Re: AW: AW: AW: AW: AW: AW: Apache hängt im Status "Sending Reply"
Date Wed, 06 Dec 2006 16:13:48 GMT
Richard Weiß schrieb:
> Was ist mit den Antwortzeiten der Datenbank? Wie lange brauchen
> typische Queries, die von den Skripten zum MySQL-Server geschickt
> werden. Das kannst Du auch von Hand auf der Konsole testen. Loggst Du
> die langsamen Queries auf dem DB-Server mit? Wie lange wartet ein User
> auf die Antwort vom Web-Server? Kommen lange Antwortzeiten nur bei
> bestimmten Querystring-Parametern/Skripten zustande?
Naja - ich hatte ja ziemlich zu Anfang erwähnt, dass die DB-Server -
wenn denn dieser "viele Ws"-Status erreicht ist, kaum mehr Stress haben.
Deswegen hatte ich ja die DB als Flaschenhals an dieser Stelle
ausgeschlossen. Die DBs sind vollkommen stressfrei und arbeiten die
wenigen, noch eingehenden Queries sehr schnell ab. Slow-Queries logge
ist zeitweise mit - klar. Aber in diesem Zusammenhang hier treten keine
auf. Der Apache befindet sich mit (fast) allen Prozessen im W-Status -
es können (fast) keine neuen Verbindungen zum Webserver hergestellt
werden - entsprechend gehen auch keine Queries mehr an die DB-Server und
dort fällt die Last dann bis nah an den Leerlauf ab.

Die Frage ist: Warum hängen praktisch alle Prozesse im "Sending reply" -
und werden nciht wieder frei für neue Requests ?
Ab wann wechselt denn der Apache überhaupt in den W-Status ? Wenn die
Rückgabe fertig Processed ist und zur Auslieferung bereit liegt ? Denn
dann wäre alle Probleme durch PHP und DB ohnehin schon außen vor. In
welcher Reihenfolge wird den ein Request vom Apachen processed - und mit
welchem Status wird welcher Teilschritt im server-status vermerkt ?

Die von dir gestellen Fragen hab ich mir auch schon alle gestellt - und
bin damit leider nicht mehr weiter gekommen.
Daher wende ich mich jetzt auch hier an die Experten-Liste :)
>
> Irgendwo gibts einen Flaschenhals - zwischen dem Absetzen des GET und
> dem Empfangen des Replys muss ja irgendwas passieren. Wenn der Server
> eine hohe Load hat, dann macht er auch viel (nicht unbedingt was
> sinnvolles ;)
Stimmt - und da versuche ich dahinter zu kommen.
>
> Notfalls einen Testserver mit der App aufsetzen und schauen, wie der
> sich verhaelt.
Das ist leider nicht so einfach - das Problem ist realitätsnahe
Testdaten und Userverhalten zu simulieren.
>
> Am 06.12.2006 um 15:38 schrieb MacGyver:
>
>> Nop - die Logs gebe nichts entsprechendes her - auch nicht bei
>> "pingeligen" Log-Levels.
>> Und es wird auch praktisch nicht auf die Platte geschrieben von den
>> Skripten - File-Rechte sind mit ziemlicher sicherheit i.O.
>>
>> Die Lösung wäre schick einfach... - aber ich fürchte das isses nicht.
>>
>>
>> HMeissner@dgverlag.de schrieb:
>>> hi,
>>> Was definierst du denn als "schlecht schreibend" ??
>>> also bei mir ist das meist chown / chmod gehuddel ...
>>> schau dir mal die rechte in den php verzeichnissen an ...
>>> und such mal nach den loggenden hilfsskripten ...
>>> und ist der loglevel in den skripten auf info ?
>>> etc ...
>>> greppen meint nach der schreibenden anweisung / methode in den
>>> skripten ... und danach darin die pfade ... und danach die rechte in
>>> den verzeichnissen ... usw ...
>>> viel glück beim debuggen
>>> h1
>>>
>>>
>>>
>>>
>>> Was das greppen angeht:
>>> Öhm... Wonach meinst du, sollte ich greppne ?
>>> Die Seiten "schreiben" praktisch "nur" ins Netz - nicht auf die Platte.
>>> Was definierst du denn als "schlecht schreibend" ??
>>>
>>>
>>> --------------------------------------------------------------------------
>>>
>>>                 Apache HTTP Server Mailing List "users-de"
>>>       unsubscribe-Anfragen an users-de-unsubscribe@httpd.apache.org
>>>            sonstige Anfragen an users-de-help@httpd.apache.org
>>> --------------------------------------------------------------------------
>>>
>>>
>>>
>>
>>
>> --------------------------------------------------------------------------
>>
>>                 Apache HTTP Server Mailing List "users-de"
>>       unsubscribe-Anfragen an users-de-unsubscribe@httpd.apache.org
>>            sonstige Anfragen an users-de-help@httpd.apache.org
>> --------------------------------------------------------------------------
>>
>>
>
> Mit freundlichen Grüßen
> Richard Weiß
>
> ------------------------------
> Amplix Informationssysteme oHG
> Dieselstrasse 3
> 51381 Leverkusen
>
> Tel.  : +49 2171 760644
> Fax   : +49 2171 760649
> Mobil : +49 178 7606440
>
> Email: richard.weiss@amplix.de
> WWW: http://www.amplix.de
>
>
>
>
>
> --------------------------------------------------------------------------
>
>                Apache HTTP Server Mailing List "users-de"    
> unsubscribe-Anfragen an users-de-unsubscribe@httpd.apache.org
>           sonstige Anfragen an users-de-help@httpd.apache.org
> --------------------------------------------------------------------------
>
>


--------------------------------------------------------------------------
                Apache HTTP Server Mailing List "users-de" 
      unsubscribe-Anfragen an users-de-unsubscribe@httpd.apache.org
           sonstige Anfragen an users-de-help@httpd.apache.org
--------------------------------------------------------------------------


Mime
View raw message