httpd-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From Paul Puschmann <...@uzulabs.net>
Subject Re: Apache2, mod-auth-kerb + "Authoritative handler" (solved)
Date Tue, 07 Nov 2006 09:21:40 GMT
On Tue, Nov 07, 2006 at 09:49:30AM +0100, Rainer Sokoll wrote:
> On Tue, Nov 07, 2006 at 09:38:00AM +0100, Paul Puschmann wrote:
> 
> Moin,
> 
> > Leider habe ich immer noch Probleme mit der Authentifikation:
> > > access to /trac/project/timeline failed, reason: require directives
> > > present and no Authoritative handler.
> > 
> > Mein "require valid-user" ist wichtig, wenn ich es deaktiviere komme
> > ich auch auf die Seiten.
> > 
> > Naja, ich habe nun wenigstens jetzt auch direkt Abhilfe gefunden:
> > 
> > # a2enmod authz_user
> > und ein anschließender Apache2-Neustart behoben das Problem.
> 
> Hm, wenn ich gleichzeitig den SSPI-Trouble auf trac-users lese und im
> Kopf habe, daß ich mit mod_ldap noch nie irgendwelche Probleme hatte:
> Gibt es Gründe, Kerberos oder SSPI anstatt LDAP(s) zu verwenden?
> 

Für mich: Es gibt kein fertiges libapache2-mod-auth-ldap für Debian
(zumindest kenne ich keine Quelle).

LDAP würde ich evtl. sogar nutzen. 
Mit Kerberos funktioniert mit trac und OTRS ganz gut (wenn man mal von
den @REALM.NAME absieht). Das ist ein Nachteil.

Ich baue gerade an einem Customer-Backend für OTRS (per MS-SQL) und
werde als nächsten Schritt ein internes Customer-Backend /
Agent-Backend dann mit LDAP-Auth aufsetzen (direkt aus OTRS).

Neue / andere Wege schaue ich mir gerne an.

Gruß, Paul
-- 
: Bitte einen Realname benutzen, unter dem Zitat antworten
: und einfache Text-Mails senden (kein HTML).
: Danke.

Mime
View raw message