httpd-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From Paul Puschmann <...@uzulabs.net>
Subject Re: [nachtrag] Re: setfault bei url_fopen
Date Fri, 11 Aug 2006 11:03:54 GMT
armin langhofer <office@langhofer.at> schrieb am Fri, Aug 11, 2006 at 12:40:23PM +0200:
> 
> 
> Alexander Lazic schrieb:
> > On Don 10.08.2006 16:22, Alexander Lazic wrote:
> >>
> >> Welche Version von den jeweiligen Komponenten hast du?!
> >> Kann man dem SoapClient eine Debug entlocken?!
> >> Kann man dem PHP eine Debug entlocken?!
> >> Was sagt ein strace -fveall -a 100 -s 100 ... dazu?!
> 
> PHP 5.1.4-pl1-gentoo with Hardening-Patch 0.4.11
> 

Vielleicht leigt es am Hardening?
Einschraenkungen? Was macht der Patch?

> > Falls das dein SoapClient ist http://www.php.net/manual/en/ref.soap.php
> > dann basiert er auf der libxml, was eine C-Lib ist und uns vielleicht
> > ein Stueck weiter bringt.
> 
> also libxml ist in meim gentoo nicht instlaliert, vielleicht hat sich
> php beim kompilieren selbst die xml libs runtergeladen? oder sie kommen
> im php paket mit?

Baust du denn deine Pakete mit libxml / xml Support?

> > 
> > http://www.php.net/manual/en/function.soap-soapclient-construct.php sagt
> > folgendes bei den optionen:
> 
> > 
> > ---
> > The trace and exceptions options are useful for debuging purpose.
> > ---
> 
> die trace und exceptions funktionen geben fehlercodes vom soapserver
> aus, aber eine soapverbindung wird erst gar nicht aufgebaut weil der
> soapclient vorher schon stirbt - diese funktionen helfen also hier nicht
> weiter.

Paul

-- 
: Bitte einen Realname benutzen, unter dem Zitat antworten
: und einfache Text-Mails senden (kein HTML).
: Danke.

Mime
View raw message