httpd-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From Frank Thommen <fr...@drosera.ch>
Subject Re: Premature end of script headers
Date Tue, 18 Jul 2006 19:52:02 GMT
Stefan Fricke wrote:
> Am Dienstag, 18. Juli 2006 11:21 schrieb Paul Puschmann:
> 
>> Warum legst du die .png-Datei nicht einfach in einem "normalem
>> Verzeichnis" ab? Ich denke, dass es der Sinn von cgi-bin ist, dass
>> dort _nur_ Scripte liegen.
> 
> Weil ich dann große Teile des Skripts, das ich nicht selbst programmiert habe, 
> ändern müsste. Es handelt sich um ein größeres Programmpaket und nicht um 
> einen kleinen Hack.

Das geht wohl so nicht: <ScriptAlias> definiert ein Verzeichnis, welches 
Skripte enthaelt.  Respektiv: Wenn Du ein File aus diesem Verzeichnis 
per URL aufrufst wird es *immer* als Skript ausgefuehrt.  Siehe 
http://httpd.apache.org/docs/2.0/mod/mod_alias.html#scriptalias: "[...] 
The ScriptAlias directive has the same behavior as the Alias  directive, 
except that in addition it marks the target directory as containing CGI 
scripts that will be processed by mod_cgi's cgi-script handler [...]"

Das Skript selber ist natuerlich frei, irgendwelche Files aus diesem 
Verzeichnis zu verwenden, nur als URL/HREF sollten sie nirgends vorkommen.

Stattdessen koenntest Du das Skript zusammen mit den benoetigten Files 
in ein eigenes Verzeichnis kopieren und ScriptAliasMatch 
(http://httpd.apache.org/docs/2.0/mod/mod_alias.html#scriptaliasmatch) 
verwenden oder "Options ExecCGI" zusammen mit einem passenden cgi-script 
Handler einsetzen.

HeGrue

     frank

--------------------------------------------------------------------------
                Apache HTTP Server Mailing List "users-de" 
      unsubscribe-Anfragen an users-de-unsubscribe@httpd.apache.org
           sonstige Anfragen an users-de-help@httpd.apache.org
--------------------------------------------------------------------------


Mime
View raw message