httpd-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From "Simon Lange" ...@polynaturedesign.com>
Subject RE: Maximal verwendbarer Speicher für httpd Prozesse
Date Mon, 05 Sep 2005 09:41:47 GMT
Hi

> -----Original Message-----
> From: Andreas Müller [mailto:apache@universalware.de] On 
> Behalf Of Andreas Müller
> Sent: Monday, September 05, 2005 11:26 AM
> To: users-de@httpd.apache.org
> Subject: Maximal verwendbarer Speicher für httpd Prozesse
> 
> Hallo zusammen,
> gibt es eine Möglichkeit den maximalen Speicherverbrauch 
> aller httpd Prozesse zu begrenzen?
Nein, leider Nein.

> Hintergrund:
> Ich habe das Problem das sich mein Apache durch das 
> ausliefern von großen Dateien via PHP mit Speicher 
> zuschaufelt bis nichts mehr geht und diesen nicht mehr 
> wirklich freigibt. Der httpd Prozess bleibt einfach dauerhaft so groß.
> Ich helfe mir im Moment damit das ich MaxSpareServers und 
> MaxRequestsPerChild relativ klein halte. Daher bekomme ich 
> recht häufig frische kleine Prozesse.
Du benutzt Apache2 oder?! Apache2 laeuft alles andere als performant und
verschwendet wertvolle Ressourcen wie kein anderer Webserver. Ich hatte
exakt das selbe Problem und habe aus Konsequenz auf die Unzulaenglichkeit
von Apache2 damals erwogen zurueck zu Apache1 oder lighttpd. Derzeit
benutzen wir Lighttpd und der Migrationsprozess von Apache2 -> Lighttpd ist
fast abgeschlossen. Schau's Dir selbst mal an http://www.lighttpd.net

> Lieber wäre mir aber definiv verhindern zu können das der 
> Apache mehr als x MB Speicher verbraten darf. Er muss dann 
> halt Client anfragen in Warteschlange stellen oder zur not 
> sogar abweise - ist tausend mal besser als das System zum 
> Stillstand zu bringen :-)
Unser Apache2 ging ab ca 50 gleichzeitigen Zugriffen in die Knie. Alles
rumschrauben an den Einstellungen brachte nichts. Auch konnte mir niemand
erklaeren warum ein Apache2 entwicklungsstand 2004/2005 mehr speicher
benoetigt und mehr last erzeugt (phys mem 1gb) als ein apache1
entwicklungsstand 2000 (phys mem 512mb). der apache1 hat damals bis zu
500concurrent connections problemlos hinbekommen. der apache2 schaft bei
identischer site nur max 50. deshalb sagten wir: ciao apache2, welcome
apache1 / lighttpd. schliesslich ist es "nur" ein webserver und da sehe ich
nicht ein warum er zum liefern der seiten mehr speicher (das 500fache)
benoetigt als der source der seite gross ist.

wink Simon


--------------------------------------------------------------------------
                Apache HTTP Server Mailing List "users-de" 
      unsubscribe-Anfragen an users-de-unsubscribe@httpd.apache.org
           sonstige Anfragen an users-de-help@httpd.apache.org
--------------------------------------------------------------------------


Mime
View raw message