httpd-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From Paul Puschmann <...@uzulabs.net>
Subject Re: Apache 2 als Proxy-Filter
Date Tue, 26 Jul 2005 07:22:15 GMT
Bernhard Wiz schrieb:
> Hallo zusammen,
> 
> im Rahmen einer Projektarbeit (ich studiere Neue Medien an der
> Kunsthochschule in Zürich) sind mein Partner und ich  auf ein paar
> technische Probleme gestossen, die wir mit Apache 2 zu lösen hoffen.
> 
> Da wir uns bisher mit Apache nicht gross beschäftigt haben, wollen wir
> zuerst bei Experten nachfragen, ob das was wir wollen, mit Apache
> überhaupt funktionieren würde, und welche Module gegebenenfalls
> hilfreich dabei sein könnten.
> 
> 
> Unsere Projektarbeit ist eine Art Spiel das sich unter anderem mit der
> Thematik der konstruierten Wirklichkeit in den Massenmedien und Filter
> im Internet beschäftigt.
> 
> Wir wollen eine fiktive Geschichte erzählen, die sich der Rezipient
> selber im WWW zusammensuchen soll. Dabei erhält er immer wieder
> Hinweise, denen er nachgehen und Rätsel, die er lösen muss.
> 
> Das spezielle daran ist, dass der Spieler über unseren HTTP-Proxy
> surft und wir bestimmte URI's auf gefälschte und erfundene
> Webseiten von uns umleiten. Für den Spieler lösen sich dadurch die
> Grenzen zwischen Fakten und Fiktion auf.

Hört sich sehr interessant an. Schau mal unter http://odem.org/insert_coin/

> Die folgenden technische Probleme wollen wir wenn möglich mit Apache 2
> und dessen Modulen lösen (die unteren Fragen können wohl nur
> beantwortet werden, wenn die oberen lösbar sind):
> 
> 1.) Ist es möglich, Apache als HTTP-Proxy zu benutzen, so dass man ihn
> wie einen "richtigen" Proxy hinter den Webbrowser schalten kann?

Ja. Aber muss es Apache sein?

> 2.) Eignen sich die Filterfunktionen von Apache um in Echtzeit Wörter im
> Quellcode von Webseiten zu ersetzen und Bilder zum über ImageMagick oder
> Gimp zu verändern, bevor sie der Rezipient im Browser sieht?

Da wäre es wohl besser eigene Scripte zu entwickeln, denke ich.

> 3.) Mit welchem Modul können wir Adressen auf unsere lokalen Dateien
> umleiten, wenn der User über unseren Proxy surft?

http://httpd.apache.org/docs/2.0/de/mod/

> 4.) Ist es möglich, verschiedenen Benutzer-Accounts auf dem Proxy
> einzurichten, mit individuellen Filterregeln und Umleitungen für jeden
> einzelnen Benutzer?

Wenn Ihr das mit einem eigenen Script macht, habt Ihr die freie Wahl.

> 5.) Könnte man die Identität des Proxy-Benutzers in einem Cookie
> speichern, damit dieser angemeldet bleibt?

s. Euer Script. Woanders können die Cookies nicht herkommen.

> 6.) Diese Frage betrifft nicht direkt Apache: Mit welchem Linux-Tool
> könnte man anhand der Proxy-Logfiles automatisch die Filter- und
> Umleitungsregeln der einzelnen Benutzer ändern. Z.B. wenn ein Benutzer
> eine bestimmte URL besucht hat, sollen seine Filter-Regeln durch andere
> ersetzt werden oder der Benutzer erhält eine eMail mit Hinweisen zum
> Auffinden des nächsten Webpunktes im Spiel.

vi, emacs, nano, joe ;)

Das ist einfach zu individuell als dass es dafür bereits eine fertige
Lösung gibt, denke ich.

Paul
-- 
Linux-User #271918 with the Linux Counter, http://counter.li.org/


Mime
View raw message