httpd-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From Emilio Paolini ...@im-netz.de>
Subject Re: Apache crash unter debian
Date Tue, 14 Dec 2004 21:42:24 GMT
On Tue, 14 Dec 2004, Ralf Glauberman wrote:

> wieso ist reboot unsinn? bloß weil es einen eingefleischten linux-user 
> manchmal beleidigen  kann, wenn das alte mittel zu lösen von 
> windows-problemen auch hier funktioniert? 

Ja. Das ist ein ernstzunehmender Grund. Reboots sind eigentlich immer zu 
vermeiden und zeichnen nicht den Profi aus :)

Ich werte es immer als persönliche Niederlage, wenn ich rebooten muss, ich 
kann die Vorkommnisse auch an einer Hand abzählen.

> ne ernsthaft, ich denk mal, da 
> lebt noch irgendein alter apache-task von vor dem update, der den port 
> blockiert, mach halt mal ps -aux | grep httpd oder so, dann siehste des ja. 
> ansonsten schau, dass du die warnings wegkriegst.

Ja, sowas in der Art hatte ich auch vermutet. Oder auch - schlimmer - 
blockiertes Shared Memory. Eh' man nun aber lange erklärt, wie man sowas 
findet, ist ein Reboot evtl. die schnellere Lösung, vor allem wenn die 
Kiste nicht in Timbuktu steht und die Gefahr besteht, dass sie nicht 
alleine wieder hoch kommt, das muss der Admin selbst entscheiden :)

Emu


-- 
| Emilio Paolini <ep@IM-NETZ.de>......................... 10553 Berlin
| IM-NETZ GROUP, Berlin......................... http://www.IM-NETZ.de
| Telekom .................... ++49 30 3900 1600 (Q) und 0177 451 2000


--------------------------------------------------------------------------
                Apache HTTP Server Mailing List "users-de" 
      unsubscribe-Anfragen an users-de-unsubscribe@httpd.apache.org
           sonstige Anfragen an users-de-help@httpd.apache.org
--------------------------------------------------------------------------


Mime
View raw message