httpd-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From Philon Terving <philon.terv...@gmx.net>
Subject Re: AW: WebDAV und Apache2
Date Wed, 24 Nov 2004 21:47:33 GMT
Hallo Roman,

hat ne Weile gedauert, bis die T-Com mein DSL wieder angesteckt hat. 
Vielleicht kann ich dennoch helfen.

> Die Zugriffsrechte hab ich zum Test folgend gesetzt:
> drwxrwxrwx    4 webX     www          4096 2004-11-02 14:11 .
> dr-xr-x---    7 webX     www          4096 2004-10-16 14:24 ..
> drwxrwxrwx    4 webX     www          4096 2004-11-01 17:44 data
> -rwxrwxrwx    1 webX     ftponly       209 2004-10-16 14:24 index.html
> -rw-r--r--    1 root     root           19 2004-11-02 14:11 users
> drwxrwxrwx    2 wwwrun   www          4096 2004-11-01 16:50 var

also wenn sich am ganzen bis jetzt noch nix geändert hat so benutzt der 
Apache im Filesystem immer den Benutzer mit dem auch das Programm 
gestartet wurde, meist www. webX ist hingegen ein virtueller Benutzer 
vom WebDAV aus, kein Unix-User. Alle Zugriffsrechte müssen also für www 
gesetzt werden, nicht für webX der in diesem Sinne in deinem Unix 
vielleicht existieren mag aber nix mit dem WebDAV-Benutzer gleichen 
Namens zu tun hat. Eine schlechte Alternative wäre es, den Apachen als 
webX zu betreiben.

 > AuthUserFile  /srv/www/htdocs/webX/html/users

okay, der Apache kann zumindest lesend auf die Datei zugreifen. Gib doch 
der Gruppe www Leserechte und sperre alle anderen aus, mittels chgrp www 
und chmod 640 auf users


Philon

--------------------------------------------------------------------------
                Apache HTTP Server Mailing List "users-de" 
      unsubscribe-Anfragen an users-de-unsubscribe@httpd.apache.org
           sonstige Anfragen an users-de-help@httpd.apache.org
--------------------------------------------------------------------------


Mime
View raw message