httpd-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From Philon Terving <philon.terv...@gmx.net>
Subject AW: Mod_Rewrite und ProxyPass
Date Mon, 05 Jul 2004 10:17:06 GMT
Hallochen,

Hat doch ne ganze Weile gedauert bis ich wieder online gekommen bin, nichts
desto trotz...

> irgendwie werde ich aber aus Deine Email auch nicht so ganz schlau.

Ok, ich möchte es dann doch noch einmal ein wenig genauer versuchen.

Ntop, top fürs Netzwerk (http://www.ntop.org/) hat einen integrierten
WebServer der nun auf Localhost:3000 läuft. Auf 8080 hab ich einen Apachen
laufen der da auch noch andere Statistiken anzeigt.

Über SSH greif ich jetzt von Zeit zu Zeit auf den Server zu und nutze durch
einen SSH-Tunnel auch das WebInterface des Servers.

Nun, damit ich nicht auf 2 Webinterfaces zugreifen muss möchte ich die
ntop-Site in die Standardsite integrieren.

> Dein Apache soll als Proxy alle Requests an /ntop von Deinem Laptop
> http://localhost:3000/ntop holen und ausliefern, richtig?
> 
> Warum pruefst Du dann in den RewriteCond auf Port 8080 und nicht 3000?

Ich hab mit ModRewrite halt auch nicht die Erfahrung. Der Ansatz kam aus der
ntop-Mailingliste und geht soweit davon aus das er die URL umschreibt wenn
der Referer von localhost/ntop kommt. So hab ich das zumindest verstanden.
Von.

Der Punkt ist das die Originalsite auf localhost:3000 in / ist und nicht
unterhalb /ntop.

Manche Links auf der ausgelieferten Site in /ntop verweisen nun auf Dateien
im Root, dort scheint der Referer nicht zu klappen.


Vielleicht klappts jetzt besser mit der Verständigung, früher ist es
schonmal :)


Philon



--------------------------------------------------------------------------
                Apache HTTP Server Mailing List "users-de" 
      unsubscribe-Anfragen an users-de-unsubscribe@httpd.apache.org
           sonstige Anfragen an users-de-help@httpd.apache.org
--------------------------------------------------------------------------


Mime
View raw message