httpd-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From Marc Manthey <m...@let.de>
Subject Re: osx und perl
Date Sun, 30 May 2004 23:46:33 GMT
hy erik

danke  für  deine  ausführungen hab grad mal was  in der befehlszeile  
rumgehackt  und erkann t  das  es  drauf  und  an ist:-)

"This is perl, v5.8.1-RC3 built for darwin-thread-multi-2level
(with 1 registered patch, see perl -V for more detail)

Copyright 1987-2003, Larry Wall

Perl may be copied only under the terms of either the Artistic License 
or the
GNU General Public License, which may be found in the Perl 5 source kit.

Complete documentation for Perl, including FAQ lists, should be found on
this system using `man perl' or `perldoc perl'.  If you have access to 
the
Internet, point your browser at http://www.perl.com/, the Perl Home 
Page."



ich wolle  mich nicht  soviell mit  perl beschäftigen ich fand  nur  ein
interesannten CMS  system das  mit  perl funktioniert und  dachte  an
ein einfaches  script das z.b. erkennt wenn ich mit  meinem computer 
online  bin
dann meine COMPUTERSEITE  also meines  aktuellen servers und  wenn ich 
offline  bin die  seite  bei meinem provider anzeigt...verstehst du?
meinst du sowas  ist möglich ?

tausent  dank


marc


Am 31.05.2004 um 01:38 schrieb Erik Abele:

On 31.05.2004, at 01:11, Marc Manthey wrote:

> hallo ,
>
> ich suche  rat bezueglich osx und  perl
> wuesste  gerne wie  ich perl aktiviere und  den unterschied  zwischen

Was meinst Du mit "aktivieren"? OS X kommt standardmäßig mit Perl 
(5.8.1rc3 auf 10.3.3/4) und alles was Du für 'normale' Perl CGI-Scripts 
benötigst ist schon da und korrekt voreingestellt (ebenso auch für 
Python oder die diversen Shell-Dialekte).

Versuch' einfach mal ein Script (z.B. script.pl) in 
/Library/WebServer/CGI-Executables zu legen, den User und die 
Zugriffsrechte ordentlich zu setzen (chmod 755 ...) und es dann über 
http://localhost/cgi-bin/script.pl aufzurufen. Sollte ohne weiteres 
funktionieren...

> mod-perl und  dem ....anderen?.

Tja, mod_perl ist eben mod_perl (siehe http://perl.apache.org/), aber 
das hat grundsätzlich nichts mit der Möglichkeit zu tun, CGI-Scripts 
innerhalb des Apache auszuführen; dies erledigt mod_cgi welches mit dem 
Apache kommt (oder alternativ mod_cgid bei den threaded MPMs im 
Apache2). mod_perl ist im Gegensatz zu mod_cgi und 'normalen' 
CGI-Scripts ein kompletter Perl-Interpreter in Modul-Form ähnlich PHP 
und seinem mod_php. Kurzum: es ist flexibler, leistungsfähiger und 
performanter als normale CGI-Scripts, dafür musst Du aber bereit seit 
einen ganzen Haufen Neues zu lernen ;)

Cheers,
Erik
--
"Die Logik des menschlichen Verstandes erzeugt aus der Erfahrung des 
Mannigfaltigen die Erkenntnis."

          Marc Manthey (C.V.O.)
          Hildeboldplatz 1a
          D – 50672 KÖLN
          web:http://www.let.de
          mail:marc@electric-circus.de

--


--------------------------------------------------------------------------
                Apache HTTP Server Mailing List "users-de" 
      unsubscribe-Anfragen an users-de-unsubscribe@httpd.apache.org
           sonstige Anfragen an users-de-help@httpd.apache.org
--------------------------------------------------------------------------


Mime
View raw message