httpd-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From "Joerg Behrens" <behr...@takenet.de>
Subject Re: Wie bekomme ich das Modul zum Laufen
Date Fri, 16 May 2003 10:04:29 GMT
----- Original Message -----
From: "Steffen Trenkler" <trenkler@syn-con.de>
To: "German Mailing-List Apache" <users-de@httpd.apache.org>
Sent: Friday, May 16, 2003 11:47 AM
Subject: Wie bekomme ich das Modul zum Laufen


> Hallo,
>
> ich setze Apache 1.3.27 unter Windows 2000 und XP mit PHP 4.3.1 und MySQL
> 4.0.12 ein.
>
> Ich habe mittels Upload-Formular JPEG bzw. GIF Bilder in eine
> MySQL-Datenbank hochladen können.
>
> Leider wird beim Abrufen des jeweiligen Datensatzes statt des Bildes
jeweils
> nur der Bild-Rahmen im Browser angezeigt. Ähnlich wie, wenn ein
Image-Source
> in einer HTML-Datei nicht korrekt verlinkt ist.
>
> Nun habe ich das ganze mal mit SuSE Linux 8.0 zusammengebastelt (Standard
> PHP, Apache und MySQL auf den SuSE 8.0 CDs) -
>
> und siehe da: es funktioniert.
>
> Als ich nun mal die httpd.conf unter Linux mit der httpd.conf unter
Windows
> verglichen habe, fiel mir auf, dass unter Linux ein Modul
>
> mod_mime.so
>
> geladen wird.
>
> Modifiziere ich die Windows-httpd.conf entsprechend, dass dieses Modul
> geladen werden soll, funktioniert es nicht, weil es diese Modul-Datei im
> Verzeichnis "modules" gar nicht gibt.
>
> Mein Verdacht geht dahin, dass Apache unter Windows nicht mit MIME umgehen
> kann. In meinen PHP-Skripten werden die Bilder in der Datenbank zusammen
mit
> dem Dateityp gespeichert - z.B. "image/pjpeg" und "image/gif".
>
> Beim Auslesen aus der Datenbank jedoch wird das Bild nicht angezeigt,
> sondern nur, wie oben beschrieben ein leerer Bildrahmen.
>
> Das ist aber NUR unter Windows so - unter Linux klappt es.

Sofern du also ein PHP Script  zum ausliefern dieses Bildes benutzt musst du
in diesem Sorge tragen das ein entsprechender Content-typ Header gesetzt
wird. PHP selber sendet text/html. Apache selber greift dort nicht ein und
somit sollte es eigentlich egal sein was er da an weiteren Module hat.

Besteht die Moglichkeit das deine php.ini andere Einstellungen aufweist bei
magic_quotes etc? oder du nicht an stripp/addslashes denkst wenn du die
Binaerdaten in die DB schreibst? (Mal davon abgesehen das es in 99.9999%
aller Faelle eine dumme Idee ist Binaerdaten in einer DB abzulegen welche
damit nix anfangen kann.)

Mache eine simple Telnetanfrage und gucke dir Header und Content getrennt an
und finde die Unterschiede auf beiden Systemen. Ich vermute das das Bild
unvollstaendig ist.

Gruss
Joerg Behrens

--
TakeNet GmbH                        Mobil: 0171/60 57 963
D-97080 Wuerzburg                 Tel: +49 931 903-2243
Alfred-Nobel-Straße 20            Fax: +49 931 903-3025


--------------------------------------------------------------------------
                Apache HTTP Server Mailing List "users-de" 
      unsubscribe-Anfragen an users-de-unsubscribe@httpd.apache.org
           sonstige Anfragen an users-de-help@httpd.apache.org
--------------------------------------------------------------------------


Mime
View raw message