httpd-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From Bjoern Hoehrmann <derhoe...@gmx.net>
Subject Re: kann man mittels http einen Verzeichnisinhalt feststellen?!
Date Wed, 02 Oct 2002 22:54:18 GMT
* Oliver Kullmann <O.Kullmann@Swansea.ac.uk> wrote:
>ich frage mich, ob mir jemand in kurzen Worten erklaeren kann,
>wie es moeglich ist, das jemand "von aussen" feststellt, welche
>Dateien in meinem Verzeichnisbaum stehen?!

Via HTTP ist das unmöglich, HTTP kennt keine "Verzeichnisse".

>Ich habe in der access-log-Datei folgende Eintraege gefunden:
>
>216.239.46.27 - - [02/Oct/2002:22:27:44 +0100] "GET /robots.txt HTTP/1.0" 200
>231
>216.239.46.27 - - [02/Oct/2002:22:27:46 +0100] "GET /ok_html/ HTTP/1.0" 200
>4487
>
>Das hat also jemand robots.txt gelesen, was wohl ein Standard ist
>[ich benutze Suse 8.0, und habe meine Verzeichnisse einfach in den
>schon vorhandenen Suse-Verzeichnisbaum reingesetzt],
>aber wie konnte dann festgestellt werden, dass das nicht-Standard-Verzeichnis
>ok_html existiert?!?!

Gibt es irgendwo im Netz einen Link auf /ok_html/? Der Rechner gehört
Google Inc., um genau zu sein, ist es der GoogleBot, der deine Seite
indexiert. Er hat irgendwoher Kenntnis über /ok_html/ erlangt und
indexiert das jetzt. Vorher prüft er natürlich, ob du damit
einverstanden bist, daher der Zugriff auf die robots.txt.

Mime
View raw message