httpd-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From "Joerg Behrens" <behr...@takenet.de>
Subject Re: Installation von PHP und Konfiguration vom Apache
Date Thu, 26 Sep 2002 13:29:55 GMT
----- Original Message -----
From: "Oliver Etzel - GoodnGo.COM (R)" <oliver@goodngo.com>
To: <users-de@httpd.apache.org>
Sent: Thursday, September 26, 2002 2:31 PM
Subject: Re: Installation von PHP und Konfiguration vom Apache


> Hallo Jörg, hallo Alle,
>
> also erstmal vielen Dank dem Jörg Behrens. Danke Dir.
>
> Jörg zu Deinem wirklich super erklärten Ansatz noch einige Frage in
> gewohnter
> Listmanier - meiner Antwort ist ein "Antwort: " , meinen Fragen ein
"Frage:"
> vorangestellt. Bin Perl Hacker - also nicht schimpfen.
>
> Die Prüfung ...
> > Zu pruefen mit
> > [o200]:~ $ httpd -l | grep -i mod_so
> >   mod_so.c
>
> Antwort: Ergab nichts. Habe demnach keinen DSO Support.

Sehe ich genau so. Neben dem Core Modul ist das mod_so das einzige was
statisch einkompilert werden 'muss'. Wenn es bei dir nicht so ist muesste
demnach ein 'httpd -l ' eine Liste bringen. Auch wirst du in deiner
httpd.conf keine Liste ala'

# Dynamic Shared Object (DSO) Support
# Example:
# LoadModule foo_module libexec/mod_foo.so
LoadModule mmap_static_module libexec/mod_mmap_static.so
LoadModule vhost_alias_module libexec/mod_vhost_alias.so
usw...

finden.

> > Desweiteren muss das apxs vorliegen.
> Antwort: apxs ist vorhanden. In /usr/local/apache/bin/apxs

Dann gehe ich davon aus das dein Apache selbst kompiliert ist. Der Pfad
deutet darauf hin und auch das vorhanden sein des apxs. Das ist immer da
auch wenn man kein DSO Modul erzeugt hat.


Eine DSO Apache mit allen Modulen die er so selber mitbringt bekommt man mit
*gruebel*
./configure --prefix=/usr/local/apache --enable-module

> >Wer einen Apache aus einer Distri hat muss ein apache-dev.rpm nach
> installieren.
> Antwort: OK. Habe Apache als tarball installiert.
> apache-dev.rpm  - besorge ich mir.

Das kannst du dir schenken da du apxs ja hast. Apropo Perl... schau mal in
das apxs rein. Es ist ein Perl Script welches Infos ueber deine aktuelle
Apache Configuration enthaelt. Somit wissen spaeter die Module die man ja
nachtraeglich kopiert wo sie sich hin installieren bzw. ort der httpd.conf.

> > PHP schraubt man sich dann mit
> > ./configure --with-apxs=/path/to/apxs --hier-alles-weitere
> > zusammen
> Frage: Was heisst "hier-alles-weitere"?

mach mal bitte ein ./configure --help im PHP Source verz.

> > Frage deinen Kunden ersteinmal welche PHP Extension seine Applikation da
> so
> > alles haben moechte. Stichworte sind GDlib(1 oder 2 bzw. die Frage nach
> GIF
> > Support),PDFlib  usw.
>
> Antwort: PHP 4.1.1
> Frage: Was brauche ich -  und wo finden?

Du willst PHP 4.2.3 nehmen
http://www.php.net/get_download.php?df=php-4.2.3.tar.bz2


> > Sofern ein MySQL Client auf der Kiste ist wuerde ich unbedingt gegen
> diesen
> > linken und nicht den builtin Client nehmen den PHP mitbringt.
>
> Frage: Also ./configure --foobar .. --with-mysql --foobar ..?

Nein. MySQL ist eine Ausnahme (evtl. gibt es mit GDlib bald eine zweite)

./configure --with-mysql=/path/to/mysql  # benutz nun den installierten
sofern er gefunden wird
./configure --with-mysql                          # benutzt den internen
./configure --with-foobar                         # benutzt den internen
./configure --without-mysql                     # ohne den kremplel weil wir
eh Oracle nehmen :)

> > Nach dem make install traegt das PHP configure den LoadModule und
> AddModule
> > Eintrag nach in deiner httpd.conf. Das geht oftmals daneben in der Form
> das
> > sie zwischen dem letzen <IfDefine SSL> (z.B) landen.
>
> Frage:    AddType application/x-httpd-php .php
>               LoadModule php4_module        libexec/libphp4.so
> ???

Bei einem DSO Apache
LoadModule php4_module        libexec/libphp4.so
AddModule mod_php4.c

Enfaellt ja logischer weise wenn es statisch einkompilert wird.

Fuer beide dann

    AddType application/x-httpd-php .php .php3 .php4
    AddType application/x-httpd-php-source .phps


Solltest du mal dann so weit sein erklaere ich dir auch noch die php.ini und
register_global bzw. warum die Applikation deines Kunden
hoehstwahrscheinlich nicht auf Anhieb geht :)

Gruss
Joerg Behrens

ps: die Links aus den Postings schaust du dir nie an oder? ;)

--
TakeNet GmbH                        Mobil: 0171/60 57 963
D-97080 Wuerzburg                 Tel: +49 931 903-2243
Alfred-Nobel-Straße 20            Fax: +49 931 903-3025


Mime
View raw message