httpd-users-de mailing list archives

Site index · List index
Message view « Date » · « Thread »
Top « Date » · « Thread »
From "Michael Jakscht" <mich...@jakscht.de>
Subject Apache 2.0.40 & SSL - Verständnisfrage
Date Wed, 21 Aug 2002 16:55:18 GMT


Hallo!

Ich habe mir heute einen Server mit Apache 2.0.40, PHP 4.2.2, mySQL
3.23.52 und OpenSSL 0.9.6e aufgebaut. Das scheint alles auch ganz gut zu
funktionieren. Ich habe allerdings folgende Verstädnisprobleme:


a)  Was hat es mit dem Modul mod_ssl.c auf sich?
    In der Konfigurationsdatei httpd.conf wird es
    über die IfModule-Direktive eingebunden.
    Wo muss diese Datei mit welchen Berechtigungen
    liegen?
    Ich habe sie einfach mal ins /modules-Verzeichnis
    geschoben und dann Apache neu gestartet.
    Müsste das nicht auch eine mod_ssl.so Datei sein???

b)  Woran kann ich erkennen, ob Apache diese Datei beim
    starten versucht, zu laden?

c)  Was muss ich tun, um meinen Server auch über den
    Port 443 ansprechen zu können?
    Ich habe in der ssl.conf den Eintrag für den Server
    entsprechend abgeändert (Var. Servername usw.)
    Zertifikate habe ich, weil ich es vorher noch nie
    gemacht habe, bisher keine erstellt/eingebunden.
    Starte ich den Apachen nun mit ./apachectl startssl,
    wird kein Port (netstat -an) 443 an den Apachen
    gebunden. <?????>
    Muss ich den gleichen virtuellen Server noch in der
    normalen Konfig einrichten??
    Würde darauf eigentlich ganz gerne verzichten... :-)

d)  Wie kriege ich es also hin, dass mein Server auch
    über SSL zu erreichen ist?

e)  Andere Frage nebenbei, wo wir gerade dabei sind... ;-))
    Wie kann ich testen, ob mod_cgi läuft und wie kann ich
    testen, ob mod_perl läuft?? Gibt es da sowas wie
    Testdateien??


Ich freue mich schon auf Eure Hilfe, es reicht auch vollkommen
ein RTFM mit einem Link auf die Stelle oder ein Link auf irgend-
welche anderen hilfreichen Seiten!

Danke Euch schon mal,

liebe Grüsse,

Michael



Mime
View raw message